Startmenü
  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Architektur
  • Barock
  • Barocke Kloester in Sueddeutschland & Oesterreich

Barocke Kloester in Sueddeutschland & Oesterreich (15 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Im 17. und 18. Jahrhundert erleben die Klöster in Süddeutschland und Österreich eine Blütezeit. Baumeister und Künstler des Barock prägten die Architektur und Ausstattung von Kirchen und Bibliotheken. So finden wir dort die schönsten und ältesten Barock-Klöster Deutschlands und Österreichs. Die Tour zu den schönsten barocken Klosteranlagen in Süddeutschland und in Österreich beginnt westlich an der Benediktinerabtei Neresheim und endet nördlich am Kapuzinerkloster Käppele in Würzburg. *Architekturreisen, Religionsreisen*

1. Station: Benediktinerabtei Neresheim

Bild Benediktinerabtei Neresheim
Foto: © Franzfoto / CC BY-SA 3.0

1095 von Graf Hartmann von Dillingen gegründet ++ 1694 und 1792 erfolgte die barocke Gesamterneuerung des Bauensembles ++ Kirche ist ein Spätwerk Balthasar Neumanns ++ Deckenfresken von Martin Knoller ++ Klostermuseum ++ Landwirtschaft, Klosterladen, Buchhandlung ++ Kloster auf Zeit, Exerzitien, Kurse, Konzerte ++ Klostergarten ++

  • GPS-Koordinaten: 10.343896 - 48.754859
  • Adresse: Benediktinerabtei, 73450 Neresheim
  • Telefon: +49 7326 8501
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Kloster Wiblingen Ulm

Bild Kloster Wiblingen Ulm
Foto: © Ekki01 / CC BY-SA 3.0

Ehemalige Benediktinerabtei ++ 1093 gegründet, 1714 spätbarocker Klosterneubau mit frühklassizistischer Kirche ++ bis 1806 bestanden ++ heute beherbergt sie Abteilungen des Universitätsklinikums Ulm ++ Museum zur Klostergeschichte ++ Ornate, Folianten, Karten, Siegel, Dokumente ++ Bibliothekssaal mit verschwenderischer Ausstattung eines sakralen Festsaals (spätbarock, frühklassizistisch) ++ Atelier von Johannes Schumann, Mikroskopmuseum, Ausstellung " Von Abbe bis Zeiss", Sammlung von Taschen-, Exkursions- und Trichinenmikroskopen aus der Zeit von 1850 bis 1950) ++ Klostergarten ++

  • GPS-Koordinaten: 9.99138 - 48.36144
  • Adresse: Schlossstraße 38, 89079 Ulm-Wiblingen
  • Telefon: +49 731 5028975
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Benediktinerinnenkloster Habsthal

Bild Benediktinerinnenkloster Habsthal
Foto: © Andreas Praefcke / CC BY-SA 3.0

Benediktinerinnenkloster Unseren Lieben Frau Habsthal ++ im 13. Jahrhundert gegründet ++ barocke Kirche mit Kunstwerken u. a. von Gottfried Bernhard Göz, Joseph Anton Feuchtmayer, Franz Joseph Spiegler ++ ökologische Landwirtschaft ++ Kloster auf Zeit, Exerzitien ++

  • GPS-Koordinaten: 9.32139 - 47.99158
  • Adresse: Klosterstraße 11, 88356 Ostrach-Habsthal
  • Telefon: +49 7585 656
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Kloster St. Peter

Bild Kloster St. Peter
Foto: © Taxiarchos228 / CC BY-SA 3.0

Benediktiner-Kloster Kloster St. Peter auf dem Schwarzwald ++ gegründet 1093 von Herzog Bertold II, aufgelöst 1806 ++ barocke Klosterkirche mit zwei Zwiebeltürmen (um 1720, Architekt Peter Thumb, barocke Ausstattung von Franz Joseph Spiegler, Joseph Anton Feuchtmayer ++ Hochaltar von 1727 (Hauptbild als Wechselbild ausgelegt) ++ barocker Bibliothekssaal von Peter Thumb ++ Gruft der Herzöge von Zähringen ++ 1842-2006 Priesterseminar des Erzbistums Freiburg ++ seit 2006 Geistliches Zentrum der Erzdiözese Freiburg (zentraler Begegnungs- und Wirkungsort für das Bistum) ++ Konzerte ++ kunsthistorische Führung durch die ehemaligen Abtei ++

  • GPS-Koordinaten: 8.03298 - 48.01698
  • Adresse: Klosterhof 2, 79271 St. Peter
  • Telefon: +49 7660 91010
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Kloster St. Trudpert Münstertal

Bild Kloster St. Trudpert Münstertal
Foto: © Volatus / CC BY-SA 3.0

Ehemaliges Benediktinerkloster ++ gegründet Anfang 9. Jahrhundert, säkularisiert 1806 ++ barocke Klostergebäude nur teilweise erhalten (erbaut 1739, Architekt Peter Thumb), einschiffige Klosterkirche von 1715 ++ mittelalterlichen Bausubstanz des gotische Chors von 1436 erhalten ++ seit Mutterhaus der Kongregation der Schwestern vom Heiligen Josef zu Saint Marc und Altersheim ++ Gästehäuser ++ Angebote: Kloster auf Zeit, Exerzitien, Kontemplationstage, Meditationswochenende, Wüstentag ++ Klostergarten ++

  • GPS-Koordinaten: 7.801947 - 47.863603
  • Adresse: St. Trudpert 6, 79244 Münstertal
  • Telefon: +49 7636 7802106
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Kloster St. Blasien

Bild Kloster St. Blasien
Foto: © EBB / CC BY-SA 3.0

Ehemaliges Benediktinerkloster ++ Ursprung im 9. Jahrhundert, 1806 säkularisiert ++ im 11. Jahrhundert führendes schwäbisches Reformkloster ++ nach Großbrand Kloster im Stil des Barock 1768 neu erbaut, Konventsgebäude (Architekt Franz Josef Salzmann), Kirche als frühklassizistischer Kuppeldom, Schwarzwalddom (Architekt Michel d`Ixnard), Kanzleigebäude und Gasthof (Architekt Johann Caspar Bagnato) ++ ehemaliger Speisesaal bei Hof, Hauskapelle, Festsaal, Habsburgersaal, Salons in verschiedenen Farben ++ im 19. Jahrhundert Gewehrfabrik, Spinnereimaschinenfabrik, ab 1934 Internat, seit 1933 Kolleg St. Blasien des Jesuitenordens, Gymnasium und Internat ++ Museum im Haus des Gastes ++ Gottesdienste, Orgel- und Domkonzerte, Ausstellungen ++ Kirchengemeinde St. Blasius ++ Besichtigung möglich ++

  • GPS-Koordinaten: 8.12909 - 47.76107
  • Adresse: Am Kurgarten 13, 79837 St. Blasien
  • Telefon: +49 7672 678
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Benediktinerabtei Ottobeuren

Bild Benediktinerabtei Ottobeuren
Foto: © Johannes Böckh & Thomas Mirtsch /wikimedia / CC BY-SA 3.0

764 gegründet ++ seit spätkarolingischer Zeit Reichskloster ++ größte barocken Klosteranlage Deutschlands ++ spätbarocke Basilika als Klosterkirche 1737–1766 erbaut ++ zählt zu den ältesten und schönsten Barock-Klöstern in Deutschland ++ Bibliothek (mittelalterliche Handschriften, 457 Inkunabeln, frühe Drucke etwa 15.000), Kaisersaal, Kunstsammlung, barocker Theatersaal ++ Ottobeurer Konzerte ++ Buch- und Kunsthandlung, Bildungshaus, weitläufiger Klostergarten mit Bienenhaus ++ Kloster auf Zeit, Exerzitien, Kurse ++

  • GPS-Koordinaten: 10.29724 - 47.94096
  • Adresse: Sebastian-Kneipp-Straße 1, 87724 Ottobeuren
  • Telefon: +49 8332 7980
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Kloster Benediktbeuern Salesianer Don Boscos

Bild Kloster Benediktbeuern Salesianer Don Boscos
Foto: © Fb78 /wikimedia / CC BY-SA 3.0

739 unter Mitwirkung des hl. Bonifatius gegründet ++ 817 Reichskloster ++ 1930 erwerben die Salesianer Don Boscos die Klosteranlage ++ barocke Klosteranlage, Bibliotheksgebäude ++ ehemals bedeutende Klosterbibliothek enthielt die „Carmina Burana" ++ Philosophisch-Theologische Hochschule, Zentrum für Umwelt und Kultur, Klosterladen ++ Gäste können die Messen der Hausgemeinschaft mitfeiern, Einzelexerzitien, Gesprächsbegleitung, Kurse, Konzerte, Ausstellungen ++ drei historische Gartenkleinode (Kräutergarten, Meditationsgarten, historische Obstanlage) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.39881 - 47.70739
  • Adresse: Don-Bosco-Straße 1, 83671 Benediktbeuern
  • Telefon: +49 8857 880
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bayerische Kloester , Gartenstile in Bayern

9. Station: Erzabtei St. Peter Salzburg

Bild Erzabtei St. Peter Salzburg
Foto: © Ich / CC-BY-SA-3.0-migrated / Erzabtei Sankt Peter mit Stiftskirche, Salzburg

Benediktinerkloster ++ um 696 vom heiligen Rupert zur Mission in den Südostalpen gegründet ++ ältestes bestehendes Kloster im deutschen Sprachraum ++ romanische Klosterkirche (1125-1143 erbaut und 1147 geweiht) ++ Renaissance- und Rokoko-Ausstattung ++ gotische Marienkapelle ++ Grab von Abt Johannes Staupitz (Ordensobere von Martin Luther) ++ Rokoko-Bibliothek (älteste Bibliothek Österreichs, 800 Handschriften, 100.000 Bände angewachsen, Graphiksammlung, Landkartensammlung) ++ Archiv, Musikarchiv (Autographe u. a. von Leopold und Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Michael Haydn) ++ Stiftsmusik und die Stiftskantorei St. Peter ++ Museum St. Peter (Andachtsbildchensammlung, Fotosammlung, Gemäldesammlung, Graphiksammlung, Kirchenschatz, Kunsthandwerk, Mineraliensammlung, Möbeldepot, Musikinstrumentensammlung, Münzenkabinett, Naturalienkabinett, multimediale Präsentation des heutigen Mönchslebens in der Erzabtei) ++ Stiftskeller (älteste Gaststätte Mitteleuropas), Klosterladen, Stiftsbäckerei ++ Petersfriedhof ++ Johann Michael Haydn Gedenkstätte (Wallistrakt) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.045404 - 47.796741
  • Adresse: St. Peter-Bezirk 1, 5010 Salzburg
  • Telefon: +43 662 844576
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Benediktinerstift Altenburg

Bild Benediktinerstift Altenburg
Foto: © C. Cossa / CC BY-SA 3.0 at

1144 gegründet ++ 1947–1968 restauriert ++ barocke Stiftskirche ++ Barockjuwel des Waldviertels ++ Fresken von Paul Troger ++ Architekt Joseph Munggenast ++ schönste Bibliothek im "Klösterreich" ++ Krypta im Stil des grotesken Barock ++ Stiftskirche ++ Garten der Religionen ++ Land- und Fortswirtschaft ++ Klosterladen, Weinkeller, Likör- und Schnapsverkostung ++ Altenburger Sängerknaben ++ Kloster auf Zeit, Exerzitien ++ Ausgrabung der mittelalterlichen Klosteranlage ++

  • GPS-Koordinaten: 15.594781 - 48.644309
  • Adresse: Abt Placidus Much Straße 1, 3591 Altenburg
  • Telefon: +43 2982 3451
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis Oktober

11. Station: Benediktinerabtei St. Mauritius Niederaltaich

Bild Benediktinerabtei St. Mauritius Niederaltaich
Foto: © Aconcagua / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Um 731 von Herzog Odilo von Bayern gegründet ++ ältestes Kloster Niederbayerns ++ römische und byzantinische Liturgie ++ byzantinische Kirche ++ prachtvolle Ausstattung der Barockbasilika ++ Ikonen-Sammlung ++ ökumenisches Institut, Bibliothek, Buchhandlung, Likörkellerei ++ Exerzitien, Meditationskurse, Tage der Besinnung, byzantinische Seminare, Ikonenmalkurse, Seminare zu Gelebter Glaube und Psychologie, Kloster auf Zeit für Männer ++

  • GPS-Koordinaten: 13.02843 - 48.76608
  • Adresse: Mauritiushof 1, 94557 Niederalteich
  • Telefon: +49 9901 2080
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kloester in Sueddeutschland , Bayerische Kloester

12. Station: Benediktinerabtei Weltenburg

Bild Benediktinerabtei Weltenburg
Foto: © Gomera-b / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Um 617 gegründet ++ ältestes Kloster Bayerns ++ älteste Klosterbrauerei der Welt (1050) ++ Abteikirche zählt zu den Spitzenleistungen des europäischen Barocks ++ Klostergarten, Klosterladen, Buchhandlung, Gästehaus St. Georg ++ Exerzitien, Einkehrtage, Kurse, Tagungen, Privataufenthalt

++

  • GPS-Koordinaten: 11.81907 - 48.89828
  • Adresse: Asamstraße 32, 93309 Kelheim/Donau
  • Telefon: +49 9441 204136
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Klosterstadt Waldsassen

Bild Klosterstadt Waldsassen
Foto: © Aconcagua / CC BY-SA 3.0

Zisterzienserinnenabtei bildet die historische Keimzelle der Stadt Waldsassen ++ barocke Stiftsbasilika (1704) ++ 1689-1726 entstandener Bibliotheksaal im Übergang von Hochbarock zu Rokoko (Stuckarbeiten von Jakob Appiani und die Deckengemälde von Karl Hofreiter) ++ Mädchenrealschule, Kultur- und Begegnungszentrum, Umweltstation, Klostergarten, Stiftlandmuseum, Lourdesgrotte ++ geistlich-gastliches Gästehaus St. Joseph mit interessanten Urlaubsprogrammen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.30813 - 50.00386
  • Adresse: Basilikaplatz 3, 95652 Waldsassen
  • Telefon: +49 9632 880
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Kloster Banz

Bild Kloster Banz
Foto: © Steffen Prößdorf / CC BY-SA 3.0

Ehemaliges Benediktinerkloster ++ um 1070 gegründet ++ Auflösung 1803 ++ Blütezeit erlebte Banz im 18. Jahrhundert ++ Museum mit Fossiliensammlung und Orientalischer Sammlung ++ heute Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung ++

  • GPS-Koordinaten: 10.999498 - 50.133019
  • Adresse: Kloster Banz, 96231 Bad Staffelstein
  • Telefon: +49 9573 3370
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Kapuzinerkloster Käppele Würzburg

Bild Kapuzinerkloster Käppele Würzburg
Foto: © Lukas M. / wikimedia /CC BY-SA 3.0

Kloster St. Kilian und St. Franziskus ++ 1615 gegründet, 1803 aufgelöst ++ Kapuzinerkonvent heute im ehemaligen Hospiz an der Kirche Maria Heimsuchung (Käppele) ++ barocke Anlage (Kleinod des Spätbarock) ++ 1748 errichtet ++ Architekt Balthasar Neumann ++ Konvent betreut seit 1749 die Wallfahrt ++ Wallfahrtskirche auf dem Nikolausberg, Gnadenkapelle ++ Pieta soll seit 1650 Wunder bewirkt haben ++ Votivgaben im Mirakelgang ++ symmetrische Treppenanlage, Treppenaufgang mit 247 Stufen, Stationsweg mit 14 Kapellen (angelegt von Balthasar Neumann mit lebensgroßer Figurengruppen von Peter Wagner) ++

  • GPS-Koordinaten: 9.921292 - 49.784878
  • Adresse: Spittelbergweg 21, 97082 Würzburg
  • Telefon: +49 931 79407760
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kloester in Sueddeutschland , Bayerische Kloester , Kunst in Wuerzburg


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.