Startmenü

Naturwissen in Greifswald (10 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die in der Schwedenzeit gegründete Greifswalder Universität hatte von Anbeginn auch eine naturwissenschaftlich Orientierung. Davon zeugen der Botanische Garten, die anatomische und die medizinhistorische Sammlung. Die Tour zu Orten des Naturwissens in Greifswald beginnt südlich am Botanischen Garten in Greifswald und endet am Loeffler Haus auf der Insel Riems. *Naturreisen*

1. Station: Botanischer Garten Greifswald

Bild Botanischer Garten Greifswald
Foto: © axt , wikimedia

1763 gegründeter Botanischer Garten der Universität Greifswald ++ Gewächshausanlage ++ Freilandanlage ++ Aboretum (1.500 Gehölzarten und -Sorten nach pflanzengeografischen Gesichtspunkten) ++ 8000 verschiedene Pflanzensippen ++ Bestände: Orchideen, Bromelien, Palmen, Farnen, Wasserpflanzen, Sukkulenten, Gehölzsammlung, Gewürz- und Heilpflanzen, Kulturpflanzen ++ Alpinum ++ mehrere Teichanlagen ++ Staudenrabatten ++ Führungen ++ Botanikschule ++

  • GPS-Koordinaten: 13.367741 - 54.093093
  • Adresse: Münterstraße 2, 17487 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 861130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Gustaf Dalman Institut Greifswald

Bild Gustaf Dalman Institut Greifswald
Foto: © Universität Greifswald / Porträt Gustaf Dalman

Traditionsinstitut an der Theologischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ++ gegründet aus der enzyklopädisch-universalwissenschaftlich ausgerichteten Forschertätigkeit Gustaf Dalmans (1855-1941) ++ Sammlung zu Palästina vor dem Zweiten Weltkrieg ++ ca. 15.000 Fotos (Dias, Papierbilder, Negativplatten, Luftaufnahmen), Gesteinsproben, Keramiksammlung, Hölzersammlung, Produkte der Getreideverarbeitung, Haus- und Ackergeräte (Originale und Modelle), Sammlung von Landkarten Palästinas, Reliefkarten, archäologische Kleinfunde ++ Gustaf-Dalman-Bibliothek (ca. 5.000 Bänden zur Geschichte, Religion und Kultur des jüdischen Volkes, seltene frühe Drucke aus dem 16. und 17. Jahrhundert) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.3748 - 54.095677
  • Adresse: Am Rubenowplatz 2, 17487 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 86-2517
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Anatomische Sammlung Greifswald

Bild Anatomische Sammlung Greifswald
Foto: © sascha78 , cc by-sa 3.0

Sammlung des Instituts für Anatomie und Zellbiologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ++ 1750 wurde das erste Anatomische Theater gegründet und eine anatomische Sammlung eingerichtet ++ Begründer der Sammlung Andreas Westphal (1685-1747) ++ vergleichend-anatomische Sammlung ++ hauptsächlich osteologische (knöcherne) Präparate, darunter viele Schädel und ganze Skelette ++ Präparate zu jeder Wirbeltierart ++ Führungen nach Anmeldung möglich ++

  • GPS-Koordinaten: 13.37593 - 54.09767
  • Adresse: Friedrich-Loeffler-Straße 23c, 17487 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 865302
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Pommersches Landesmuseum Greifswald

Bild Pommersches Landesmuseum Greifswald
Foto: © UW / CC-BY-SA-3.0-migrated / Pommersches Landesmuseum Greifswald

Ehemaliges Graues Kloster (Gotik) und Klassizistisches Gebäude (Quistorp-Bau, eine ehem. Stadtschule) durch moderne Glaspassage verbunden ++ Architektenbüro Gregor Sunder-Plassmann aus Kappeln (Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2000) ++ Ausstellungen zur Erdgeschichte ++ 14.000 Jahre Geschichte in Pommern ++ Gemäldegalerie ++ Sammlung zu Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge ++ Klassische Moderne ++ Max Liebermann, Max Pechstein, Lyonel Feininger, Vincent van Gogh ++ Johannes Bugenhagen gewidmete Croy-Teppich ++ Museumsshop ++ Bestände der Stiftung Pommern aus Kiel fanden hier eine neue Heimstatt ++ Conventgarten mit Backhaus und mittelalterlichem Kräutergarten ++

  • GPS-Koordinaten: 13.38234 - 54.09492
  • Adresse: Rakower Straße 9, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 83120
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Medizinhistorische Sammlung Greifswald

Bild Medizinhistorische Sammlung Greifswald
Foto: © hewa , gnu 1.2

Dokumentationsabteilung des Instituts für Geschichte der Medizin der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ++ gegründet 1994 ++ Dauerausstellung ++ gegenständliche Sachzeugen aus dem medizinischen Alltag der früheren DDR, Raritäten aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ++ medizinhistorische Dias, Geräte, Fotos, Videos, Zeitschriftenartikel ++ Fotos aus den Bereichen Uni-Apotheke, Kinderklinik, Dialyse, ITS, Physiotherapie, Biotechnikum, Pathologie, Anatomie, Urologie, alte Orthopädie, Nervenklinik, Fotografische Dokumentation des alten Friedhofs ++ Videosammlung (Spiel- u. Dokumentarfilme mit medizinhistorischem Hintergrund) ++ Wachsmoulagen ++ Besichtigung nach tel. Anmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 13.403497 - 54.090191
  • Adresse: Walther-Rathenau-Straße 48, 17487 Greifswald
  • Telefon: +49 383486 5786
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Arboretum Greifswald

Bild Arboretum Greifswald
Foto: © Axt / Wikipedia / Arboretum

Parkgelände ++ Gehölzsammlung, Teil des Botanischen Gartens Greifswald ++ Bäume und Sträucher der Nordhemisphäre ++ 1500 Arten nach geographischer Herkunft geordnet ++ Heidegarten mit Erikaarten blühen zu jeder Jahreszeit ++ Sonntagsführungen, Führungen zu speziellen Themen nach Anmeldung ++ Botanikschule ++ jährliche Pilzausstellung, Sonderausstellungen ++ Pavillon als Infozentrum ++ Schautafeln der Pflanzen- und Tierwelt, aber auch Wissenswertes über Zapfen, Laub- bzw. Nadelgehölze ++

  • GPS-Koordinaten: 13.403677 - 54.092708
  • Adresse: Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 861130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Greifswald

7. Station: Max Planck Institut für Plasmaphysik Greifswald

Bild Max Planck Institut für Plasmaphysik Greifswald
Foto: © Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Tino Schulz , cc by-sa 3.0

IPP-Teilinstitut Greifswald ++ Institut widmet sich der Erforschung der physikalischen Grundlagen für ein Fusionskraftwerk ++ gegründet 1960 in Garching, 1994 Teilinstitut Greifswald ++ rund 1100 Mitarbeiter, davon 400 in Greifswald ++ eines der größten Zentren für Fusionsforschung in Europa ++ Besuch auf Anmeldung möglich ++ gezeigt werden Aufbau des Experiments Wendelstein 7-X, Technik und Werkstätten ++

  • GPS-Koordinaten: 13.42427 - 54.0741
  • Adresse: Wendelsteinstraße 1, 17491 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 882614
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Greifswald

8. Station: Energiewerke Nord Lubmin

Bild Energiewerke Nord Lubmin
Foto: © felix könig , cc by-sa 3.0

Energiewerke Nord GmbH (EWN) ++ Spezialist für den Rückbau stillgelegter Kernkraftwerke (KKW) ++ Rechtsnachfolger des früheren DDR-Kombinats Kernkraftwerke „Bruno Leuschner“ ++ Zwischenlager Nord (ZLN) ++ Energie- und Technologiezentrum ++ Informationszentrum für Besucher ++ Ausstellung, Informationstafeln und Modelle zum Unternehmen ++ Vorträge, Filme, Führungen auf Anmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 13.667275 - 54.138449
  • Adresse: Latzower Straße 1, 17509 Rubenow
  • Telefon: +49 38354 40
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Greifswald

9. Station: Veterinärhistorisches Regionalmuseum Riems

Museum der Riemser Tierarzneimittel GmbH ++ Ausstellung zur veterinärmedizinischen Traditionen des Riems ++ 1910 begann der Aufbau einer Maul- und Klauenseuche-Versuchsanstalt durch den Robert-Koch-Schüler Friedrich Loeffler ++ Informationen zum Wirken des Greifswald geborenen Tierarzt Karl Friedrich Dammann ++ Ausrüstungsgegenstände aus der virologischen Forschung und aus der Produktion von Impfstoffen und Diagnostika++ Führungen auf Anmeldung möglich ++

  • GPS-Koordinaten: 13.34329 - 54.18032
  • Adresse: An der Wiek 7, 17493 Greifswald
  • Telefon: +49 38351 760
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Loeffler Haus Riems Greifswald

Bild Loeffler Haus Riems Greifswald
Foto: © Assenmacher / CC-BY-SA-3.0 / Friedrich-Loeffler-Haus auf der Insel Riems

Insel Riems im Greifswalder Bodden ++ Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI) ++ Tierseuchen-Forschung seit über 100 Jahren ++ Loeffler-Haus (ältestes Gebäude auf der Insel Riems) ++ seit 2010 Dauerausstellung des FLI "Wiege der Virusforschung" ++ Informationen zum Gründer Friedrich Löffler als Wissenschaftler und Familienvater, Geschichte des Instituts ++ bronzener Portraitkopf Friedrich Loefflers (Heinrich Drake), Aufzeichnungen, wissenschaftliche Arbeiten, Gegenstände aus dem Privatleben, Zeitzeugenberichte ++ Besuch auf Anmeldung ++ Vorträge ++ Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.357977 - 54.184066
  • Adresse: Boddenblick 10, 17493 Greifswald
  • Telefon: +49 38351 71102
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.