Startmenü

Historische Arbeitswelten Hamburg (10 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Hamburg hat als Hafen- und Industriestadt in der Zeit der Industrialisierung im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert rasante Entwicklungen mitgemacht. Neben der Wandlung im Stadtbild, in dem alte Speicher zu attraktiven Bürohäusern mutieren, haben sich die Arbeitswelten dramatisch verändert. Hamburg ist die einzige deutsche Metropole, die in einem Museum für Arbeit solche sozialen Prozesse sichtbar macht. Die Tour zu Orten der historischen Arbeitswelten in Hamburg beginnt nördlich im Industriemuseum Elmshorn und endet westlich im Museum für Wattenfischerei Wremen. *Geschichtsreisen, Studienreisen*

Hotel Baseler Hof

Bild Hotel Baseler HofGroßes Hamburger Hotel in Privatbesitz Seit über 100 Jahren bietet das 4* Hotel Baseler Hof Hamburg-Gästen den idealen Ausgangspunkt für eine Stadttour. Alster, Einkaufspassagen, Museen, Theater, Oper, Messe und Kongresszentrum sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Nach einem ereignisreichen Tag lädt die Sauna zum Entspannen ein und im "Kleinhuis` Restaurant" oder im Kleinhuis´ Bistro & Weinhandel werden Sie mit frischer Küche und einer großen Weinauswahl kulinarisch verwöhnt.
Adresse: Esplanade 11, 20354 Hamburg
Telefon: +49 40 359060
Internet: Kontakt

1. Station: Industriemuseum Elmshorn

Bild Industriemuseum Elmshorn
Foto: © southgeist , cc by-sa 2.0

1953 gegründet ++ Museum für Geschichte von Arbeit und Alltag im Norden ++ zeigt anschaulich und interaktiv die Entwicklung von Industrie, Technik, Arbeit und Alltag in Schleswig-Holstein am Beispiel der Stadt Elmshorn ++ Museum hautnah erleben ++viele Gegenstände sind zum Ausprobieren: Stechuhr, Tretnähmaschine, Kornmühle, Schulbänke mit Schiefertafeln, Bahnhofswaage ++Tipp für Kinder: am Informationstresen einen „Detektivkoffer“ kostenlos ausleihen und mit der Museumsmaus Bertha auf eine spannende Entdeckungsreise gehen++ besondere Attraktion des Museums ist eine funktionsfähige Dampfmaschine, die vorgeführt wird ++ wechselnde Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.65662 - 53.75587
  • Adresse: Catharinenstraße 1, 25335 Elmshorn
  • Telefon: +49 4121 268870
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Museum Volksdorf

Bild Museum Volksdorf
Foto: © pincero , cc by-as 2.0 de

Bäuerliches Freilichtmuseum ++ Architektur norddeutscher Bauernhäuser ++ landwirtschaftliches Gerät, Backofen, Schmiede ++ Urnengräberfeld mit 125 überwiegend zerstörten Urnenflachgräbern ++ Niederdeutscher Bauerngarten, Kräuterbeet, Rosenrondell mit alten Rosen aus Züchtungen des 19. Jahrhunderts ++

  • GPS-Koordinaten: 10.16769 - 53.6497
  • Adresse: Im Alten Dorfe 46-48, 22359 Hamburg
  • Telefon: +49 40 6039098
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: NS Zwangsarbeit in Hamburg

Bild NS Zwangsarbeit in Hamburg
Foto: © H. Parai , wikimedia

Letzte weitgehend im Originalzustand erhaltenen Zwangsarbeiterbaracken Hamburgs ++ Dauerausstellung über NS-Zwangsarbeit in Hamburg ++ Themen: Entstehung des Lagers, Wohnsituation und Lebensbedingungen, Rekrutierung der Zwangsarbeiter, Firma Kowahl & Bruns und die Tarnarbeiten am Flughafen, Misshandlungen ++ betreut von der Willi-Bredel-Gesellschaft Geschichtswerkstatt e.V. ++ geöffnet an jedem ersten Sonntag in den Monaten April bis November 14 und 17 Uhr sowie nach Vereinbarung ++

  • GPS-Koordinaten: 10.010574 - 53.629396
  • Adresse: Wilhelm-Raabe-Weg 23, 22335 Hamburg
  • Telefon: +49 40 591107
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: NS Geschichte Hamburg

4. Station: Gedenkstätte Ernst Thälmann Hamburg

Bild Gedenkstätte Ernst Thälmann Hamburg
Foto: © emma7stern , cc by-sa 3.0

Ehemaliges Wohnhaus des Vorsitzenden der KPD Ernst Thälmann ++ seit 1969 Gedenkstätte Ernst Thälmann ++ Ausstellung zu Leben und Wirken Thälmanns, Geschichte der deutschen, kommunistischen Arbeiterbewegung, antifaschistischer Widerstandskampf ++ originale Dokumente, Zeitzeugnisse ++ Bibliothek (10.000 Bände) ++ Gedenktafel ++

  • GPS-Koordinaten: 9.984232 - 53.595082
  • Adresse: Tarpenbekstraße 66, 20251 Hamburg
  • Telefon: +49 40 474184
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: NS Geschichte Hamburg

5. Station: Museum der Arbeit Hamburg

Bild Museum der Arbeit Hamburg
Foto: © Wolfgang Meinhart, Hamburg / CC-BY-SA-3.0 / Museum der Arbeit Hamburg

Auf dem ehemaligen Fabrikgelände der „New-York-Hamburger Gummi-Waaren Compagnie“ ++ Museum auf vier Stockwerken ++ Ausstellungen zum Thema Arbeit ++ Schwerpunkte: Veränderungen von Leben und Arbeiten in Hamburg seit dem 19. Jahrhundert bis heute, Industrialisierung und ihre Folgen, Entwicklung des Hamburger Hafens, Leben und Alltag der Menschen in einer sich rasch wandelnden Welt ++ rekonstruierte Werkstätten und Arbeitsplätze in einer Metallfabrik ++ Umbau 1997 ++ Architekten Planerkollektiv Schües Tietz Trommer ++ Industrie-Remake ++ aufgesetzte Stockwerke, angebautes Foyer ++

  • GPS-Koordinaten: 10.045791 - 53.586567
  • Adresse: Wiesendamm 3, 22305 Hamburg
  • Telefon: +49 40 4281330
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Neues Bauen in Hamburg , Neue Museumsarchitektur in Hamburg

6. Station: Speicherstadtmuseum Hamburg

Bild Speicherstadtmuseum Hamburg
Foto: © mbdortmund , gnu 1.2l

Museum zum Anfassen ++ über 100 Jahre altes Lagerhaus ++ typische Waren und Arbeitsgeräte aus den traditionsreichen Lagerfirmen und Handelshäusern der Speicherstadt ++ Griepen, Kautschukballen, Kaffeesäcke, Probiergeschirr ++ historische Fotos ++ Kaffee- und Teehandel sowie die Ewerführerei ++

  • GPS-Koordinaten: 9.987307 - 53.542998
  • Adresse: Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
  • Telefon: +49 40 321191
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Hafenmuseum Hamburg

Bild Hafenmuseum Hamburg
Foto: © claus-joachim dickow , cc by-sa 2.5

Museum zur Geschichte des Hamburger Hafens ++ Schaudepot ++ Exponate des Schiffbaus und der Revierschifffahrt, des Stückgutumschlags, Transportmittel, Verpackungen und Warenproben ++ Sammlung auf 2.500 qm ++

  • GPS-Koordinaten: 9.985257 - 53.531648
  • Adresse: Schuppen 50 A, 20457 Hamburg
  • Telefon: +49 40 73091184
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Riepenburger Mühle

Bild Riepenburger Mühle
Foto: © cweischer , wikimedia

1828 als Galerie-Holländerwindmühle errichtet ++ älteste und größte erhaltene Kornwindmühle Hamburgs ++ bis 1990 in Betrieb ++ 2007 restauriert, windgängig, Müllermaschinen funktionstüchtig ++ alte Ölmühle ++ Führungen ++ Mühlenladen, Café ++ Kunsthandwerkerei (Unikate aus Stoff aus eigener Werkstatt, Mode aus Walkloden, Keramik, Holz- und Steinarbeiten, Goldschmiedearbeiten, Kunsthandwerker stellen aus, Kurse „von Kunst bis Handwerk“) ++ geöffnet Dienstag und Donnerstag 11 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung ++

  • GPS-Koordinaten: 10.20809 - 53.40808
  • Adresse: Kirchwerder Mühlendamm 75a, 21037 Hamburg - Kirchwerder
  • Telefon: +49 40 7208950
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

10. Station: Museum für Wattenfischerei Wremen

Bild Museum für Wattenfischerei Wremen
Foto: © hannes grobe , cc by-sa 3.0

Museum dokumentiert die Wattenfischerei in ihren unterschiedlichen Arten und Methoden und die Lebensbedingungen der Fischer und ihrer Familien in den Jahrhunderten ++ Gewinnung von Muschelkalk ++ Fangmethoden und Geräte ++ Stellnetz bis Drei-Netz-Kutter ++ Verarbeitung und Vermarktung ++ Lebensbedingungen der Fischer und ihrer Familien ++ die Krabbenküche und die originalgetreu eingerichtete Fischerstube ++

  • GPS-Koordinaten: 8.50974 - 53.64915
  • Adresse: Wurster Landstrasse 118, 27638 Wremen
  • Telefon: +49 4705 1217
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.