Startmenü

Archaeologie in Hamburg & Schleswig-Holstein (12 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Zeit der Wikinger und der Hanse prägt die frühe Geschichte Schleswig-Holsteins und Hamburgs. In den vergangenen Jahren sind archäologische Ausstellungen mit modernen Museumskonzepten entstanden. Mit dem Völkerkundemuseum und der Abguss-Sammlung öffnet Hamburg archäologisch auch den Blick in die Welt. Die Tour zu archäologischen Museen, Lehrpfaden und Ausgrabungsstätten in Hamburg und Schleswig-Holstein beginnt südlich am Helms Museum Hamburg und endet westlich im relativ kleinen Steinzeitpark von Albersdorf. *Geschichtsreisen*

1. Station: Archäologisches Museum Hamburg

Bild Archäologisches Museum Hamburg
Foto: © Wolfgang Meinhart, Hamburg , cc by-sa 3.0

Landesmuseum für Archäologie ++ gegründet 1898 ++ Ausstellungsfläche 1.300 qm ++ Ausstellung zu über 200.000 Jahren Geschichte der Region ++ Schwerpunkte norddeutsche Ur- und Frühgeschichte, Stadtgeschichte Harburg ++ 2,5 Millionen katalogisierte Objekte ++ Sonderausstellungen ++ Bibliothek (50.000 Bände), Museumspädagogik ++

  • GPS-Koordinaten: 9.977281 - 53.459132
  • Adresse: Museumsplatz 2, 21073 Hamburg
  • Telefon: +49 40 428713609
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Norddeutsche Archaeologie , Archaeologie in Hamburg , Keramik in Hamburg

2. Station: Burgwall Hollenstedt

Bild Burgwall Hollenstedt
Foto: © bullenwächter , cc by-sa 3.0

Niederungsburg, Alte Burg oder Karlsburg ++ spätes 9. Jahrhundert ++ Standort 1,5 km südlich von Hollenstedt ++ ehemalige Ringwallanlage mit vorgelagertem Graben ++ Durchmesser 80 m ++ Wall ursprünglich 8 m breit, 4 m hoch ++ Wall als Holzkonstruktion ++ 1980 nach Grabungen der 1970er Jahre im Zustand nach Aufgabe der Burg rekonstruiert ++

  • GPS-Koordinaten: 9.71896 - 53.34978
  • Adresse: In der krummen Aue, 21279 Hollenstädt
  • Telefon: +49 40 428713609
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Norddeutsche Archaeologie , Archaeologie in Hamburg

3. Station: Archäologischer Wanderpfad Fischbeker Heide

Bild Archäologischer Wanderpfad Fischbeker Heide
Foto: © bullenwächter , cc by-sa 3.0

Freilichtmuseum ++ 1975 eröffnet ++ oberirdisch sichtbare Bodendenkmäler ++ u. a. Grabanlagen und Megalithanlagen der Eisen-, Bronze- und Steinzeit ++ 11 Stationen, Schautafeln ++ Start am Naturschutz-Informationshaus „Schafstall“ ++

  • GPS-Koordinaten: 9.85227 - 53.45351
  • Adresse: Fischbeker Heideweg 43, 21149 Harburg
  • Telefon: +49 40 4281310
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Norddeutsche Archaeologie , Archaeologie in Hamburg

4. Station: Bischofsturm Hamburg

Bild Bischofsturm Hamburg
Foto: © dirtsc , cc by-sa 3.0

Ringförmiges Turmfundament aus dem 12. Jahrhundert ++ 19 m Durchmesser ++ ältester erhaltener Rest eines Steingebäudes der Altstadt ++ ausgegraben 1962-1965 ++ vermutlich Teil einer Befestigungsanlage ++ überbaut von einem Geschäftshaus ++ Schauraum als Außenstelle des Helms-Museums ++ zugänglich über die Bäckerei Dat Backhus ++ Museumscafé ++

  • GPS-Koordinaten: 9.99862 - 53.55015
  • Adresse: Speersort 10, 20095 Hamburg
  • Telefon: +49 40 428713609
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Archäologie Universität Hamburg

Bild Archäologie Universität Hamburg
Foto: © ctsu , cc by-sa 2.5

Archäologisches Institut der Universität Hamburg ++ Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie, Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes, Ägyptologie und Mesoamerikanistik ++ Studiensammlung, Dia- und Fotothek, PC-Pool für Studierende ++ Vortragsreihe der Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie, der Klassischen Archäologie und des Hamburger Vorgeschichtsvereins ++ Westflügel des Universitätshauptgebäudes ++

  • GPS-Koordinaten: 9.988407 - 53.562991
  • Adresse: Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg
  • Telefon: +49 40 428380
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Archaeologie in Hamburg

6. Station: Abguss Sammlung Hamburg

Universität Hamburg, Archäologisches Institut, Abteilung Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes (Westflügel) ++ Sammlung begründet 1852 ++ 173 Gipsabgüsse antiker Skulpturen, Reliefs, Portraits und Kleinkunst ++ Originale in internationalen Museen ++ griechische Archaik, Klassik, Hellenismus, römische Portraits ++ Schwerpunkte griechische und hellenistische Skulptur, römische Portraits ++ u. a. Kasseler Apol, Athena Lemnia ++ Besichtigung nach Absprache ++

  • GPS-Koordinaten: 9.988407 - 53.562991
  • Adresse: Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg
  • Telefon: +49 40 42838 4755
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Norddeutsche Archaeologie , Archaeologie in Hamburg

7. Station: Museum für Völkerkunde Hamburg

Bild Museum für Völkerkunde Hamburg
Foto: © carol.christiansen , wikimedia

Denkmalgeschützter Museumsbau des späten Jugendstils ++ 1921 errichtet, Erweiterung 1929 ++ Architekt Albert Erbe ++ Museum 1879 gegründet ++ eines der größten Völkerkundemuseen in Europa ++ Ausstellungsfläche 5.200 qm ++ 350.000 Ausstellungsobjekte, Fotos, Filme, Tondokumente ++ Dauerausstellung Indianer Nordamerikas, Schätze der Anden, Ein Traum von Bali, Kultur des alten Ägypten, Afrika, Masken der Südsee, Maori-Haus ++ Bibliothek ++ Märkte im Museum (traditionelles Handwerk und internationales Kunsthandwerk aus den verschiedensten Kulturen und Regionen der Welt) ++ Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.988828 - 53.568394
  • Adresse: Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg
  • Telefon: +49 40 4288790
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Alstertal Museum Hamburg

Bild Alstertal Museum Hamburg
Foto: © prodracerhh , cc by-sa 3.0

Torhaus Wellingsbüttel ++ Alstertal Museum des Alstervereins im Torhaus Wellingsbüttel ++ gegründet 1957 ++ Ausstellung zur Geschichte der Region Oberalster ++ Fotodokumentation "Das alte Dorf Poppenbüttel" ++ Vorgeschichtsfunde mit Hügelgrab-Schnittmodellen im Maßstab 1:1 ++ Altbürgerliche und bäuerliche Gerätschaften und Kleidung ++ Oberalster-Lastschifffahrt von 1448 bis 1910, Schleusenmodell, Alsterschiffertracht ++ Elektrische Kleinbahn Altrahlstedt-Volksdorf-Wohldorf ++ Skulpturen aus der Steinzeit ++ geöffnet sonnabends und sonntags, 11 bis 13 und 15 bis 17 Uhr ++

  • GPS-Koordinaten: 10.07322 - 53.64306
  • Adresse: Wellingsbüttler Weg 75a, 22391 Hamburg
  • Telefon: +49 40 5366679
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Burgkloster und Hansemuseum Lübeck

Bild Burgkloster und Hansemuseum Lübeck
Foto: © Agnete / CC BY-SA 3.0

Als „Maria-Magdalenen-Kloster“ des Dominikanerordens 1227 gegründet ++ größte hochgotische Klosteranlage Norddeutschlands ++ das backsteingotische Gebäude besteht heute aus dem vierflügeligen Kreuzgang, dem Kapitelsaal, der Sakristei, Sommer- und Winterrefektorium, Hospital und Beichthaus ++ Museum für Lübecker Archäologie im Beichthaus ++ Ausstellung mit Kleidung, Schmuck, Spielzeug etc. im mittelalterlichen Lübeck ++ Modelle und Inszenierungen ++ Lübecker Münzschatz im Keller ++ Kulturforum und Kunsthalle ++ im Klostergarten befindet sich ein Bronzeguss der ganzkörperbehaarten Maria-Magdalena-Statue von Kiki Smith ++ Neues Museum zur Geschichte der Europäischen Hanse auf dem Gelände des Burgklosters ++

  • GPS-Koordinaten: 10.690202 - 53.872967
  • Adresse: Hinter der Burg 1-6, 23552 Lübeck
  • Telefon: +49 451 1224195
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Steinzeitmuseum Brammer

Kleines Privatmuseum ++ 9000 Stücke ++ Speerspitzen, sind rund 12000 Jahre alt ++ Faustkeile, Beile, Äxte, Dolche, Meißel, Mühlsteine und Urnen ++ die meisten Ausstellungsstücke stammen aus der Sammlung von Max Beecken ++

  • GPS-Koordinaten: 9.76019 - 54.20894
  • Adresse: Brammerau 2, 24793 Brammer
  • Telefon: +49 4392 4712
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Norddeutsche Archaeologie , Archaeologie in Schleswig Holstein

11. Station: Schloss Gottorf

Bild Schloss Gottorf
Foto: © Wolfgang Pehlemann / wikiemedia / CC BY-SA 3.0

Barockschloss ++ einst im Besitz des dänischen Königshauses und der schleswigschen Herzöge ++ Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte ++ Sammlungen vom hohen Mittelalter über die Moderne bis zur Kunst der Gegenwart ++ Gruppe von Werken Lucas Cranachs des Älteren ++ Sammlung nordeuropäischer Fayencen ++ Jugendstil-Abteilung ++ Galerie der Klassischen Moderne mit Emil Nolde, Ernst Barlach und Christian Rohlfs ++ Archäologisches Landesmuseum (1835 gegründet) ist eines der ältesten und größten archäologischen Museen Deutschlands ++ früheste Zeugnisse menschlichen Lebens in Schleswig-Holstein stammen vom Neandertaler und sind etwa 120 000 Jahre alt ++ Ausstellungsschwerpunkt bis zum Mittelalter ++ Völkerkundliche Sammlungen der Christian-Albrechts-Universität ++ ethnologische Ausstellungen ++ Skulpturenpark ++ ehemalige herzogliche Sammlungen der Gottorfer Kunstkammer (Pretiosen aus Elfenbein und Bergkristall, Serpentin, Silber, rubinrotes Kunkelglas ++ Neuwerkgarten in barocker Originalgestalt ++

  • GPS-Koordinaten: 9.54131 - 54.5113
  • Adresse: Schloß Gottorf, 24837 Schleswig
  • Telefon: +49 04621 8130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Wikinger Museum Haithabu Schleswig

Bild Wikinger Museum Haithabu Schleswig
Foto: © kai-eric ballak , cc by-sa 3.0

Moderne archäologische Ausstellungen ++ einzigartige Originalfunde und innovative Vermittlungsmedien ++ frühstädtisches Leben vor 1000 Jahren ++ Wikingergeschichte an diesem historischen Ort der Stadt Haithabu ++ Karten, Modelle, Projektionen ++ Ausstellung zu Handwerk und Handel, Schmuck und Waffen aus reich ausgestatteten Gräbern ++ frühmittelalterliches Hafenleben ++ eindrucksvolle Runensteine ++ das königliche Schiff aus dem Hafen von Haithabu steht im Zentrum der Schiffshalle ++ Museumsladen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.569416 - 54.497499
  • Adresse: Am Haddebyer Noor 5, 24866 Haddeby
  • Telefon: +49 4621 8130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Norddeutsche Archaeologie , Archaeologie in Schleswig Holstein


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.