Startmenü

Georg Adolf Demmler (10 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Georg Adolph Demmler (1804-1886) hat als Schweriner Hofbaumeister ab 1835 das Bild der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns nachhaltig geprägt. Er schuf Repräsentationsbauten und Wohnhäuser im Stil des Klassizismus und des Historismus. Der Architekt studierte an der Berliner Bau- und Kunstakademie und war Schüler von Karl Friedrich Schinkel. Die Tour zu biografischen Orten und Bauwerken des Architekten Georg Adolf Demmler beginnt südlich am Schweriner Schloss und endet nordöstlich am Ernst-Barlach-Theater in Güstrow. *Architekturreisen*

1. Station: Schloss Schwerin

Bild Schloss Schwerin
Foto: © Harald Hoyer / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Zählt zu den bedeutendsten Bauten des romantischen Historismus in Europa ++ nach dem Vorbild französischer Renaissanceschlösser gebaut ++ Architekten Georg Adolf Demmler, Gottfried Semper, Friedrich August Stüler, Ernst Friedrich Zwirner ++ in den ehemaligen Wohn- und Gesellschaftsräumen der Großherzogin wird heute Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts vorgestellt ++ im Thronsaal als bedeutendster Festsaal des Schlosses Ahnengalerie ++ architektonisches Kleinod: im 16. Jahrhundert als erste protestantische Kirche Mecklenburgs errichtete Renaissancekapelle ++ Burggarten im Stil eines englischen Landschaftsgartens ++ barocker Schlossgarten nach Plänen Legeays ++ 14 Gartenplastiken aus der Werkstatt Permosers ++ Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern ++ Petermännchen ist der Geist des Schweriner Schlosses ++

  • GPS-Koordinaten: 11.419289 - 53.619488
  • Adresse: Lennéstraße 1, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5252920
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Alter Friedhof Schwerin

Bild Alter Friedhof Schwerin
Foto: © Mark Riemann / wikimedia

Naturnaher Friedhof ++ angelegt 1863 als evangelisch-lutherischer Friedhof der Residenzstadt auf Vorschlag von Georg Adolf Demmler ++ Fläche 28,1 ha ++ Gartenarchitekt Theodor Klett ++ Garten- und Landschaftsdenkmal ++ 1930 Krematorium im Bauhausstil (Architekt Andreas Hamann) ++ Grabanlage Georg Adolf Demmler und Ehefrau (von ihm selbst entworfen, Natursteinbau, freimaurerisches Embleme, umsäumt mit 12 klassizierenden Schalen, Marmorreliefs) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.40583 - 53.63978
  • Adresse: Obotritenring 247, 19053 Schwerin
  • Telefon: +49 385 641080
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Staatskanzlei Schwerin

Bild Staatskanzlei Schwerin
Foto: © Niteshift / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Klassizistisches Regierungsgebäude ++ Kollegienhaus, Sitz der Regierung des Fürstentums Mecklenburg-Schwerin ++ erbaut 1824 ++ Architekten Carl Heinrich Wünsch, Georg Adolph Demmler ++ dreiflüglige Anlage, terrassierter Ehrenhof, umlaufende Terrasse ++ bis 1918 Sitz des Großherzoglichen Staatsministeriums, bis 1933 bürgerliches Kabinett, 1933-1945 Reichsstatthalter der NSDAP für den Gau Mecklenburg, 1946 Landesregierung Mecklenburgs, 1952 SED-Bezirksleitung Schwerin, seit 1990 Sitz der Staatskanzlei und Amtssitz des Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern ++

  • GPS-Koordinaten: 11.414877 - 53.626377
  • Adresse: Schlossstraße 2 – 4, 19053 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5880
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Hotel du Nord Schwerin

Bild Hotel du Nord Schwerin
Foto: © Friedrich Stuhr "Über das älteste "Hotel du Nord" in Schwerin" / Jahrbücher des Vereins für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde, Band 92

Denkmalgeschütztes einstiges Hotel ++ erbaut 1845 ++ klassizistische Fassade ++ Architekt Georg Adolf Demmler ++ Bauprojekt des Großherzogs zur Förderung des Fremdenverkehrs ++ 45 Zimmer, 21 Pferdeboxen ++ Verkauf 1853 ++ Gast u. a. August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1844) ++ 2012 Umbau zum Wohnhaus ++

  • GPS-Koordinaten: 11.4142 - 53.62716
  • Adresse: Schlossstraße 12, 1955 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5925212
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Altstädtisches Rathaus Schwerin

Bild Altstädtisches Rathaus Schwerin
Foto: © Tmv23 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

1351 zum ersten Mal erwähnt ++ dreimal (1531, 1558, 1651) durch Stadtbrände vernichtet ++ heutiges Aussehen im Tudorstil entstand 1835 ++ Architekt Georg Adolph Demmler ++

  • GPS-Koordinaten: 11.414728 - 53.628693
  • Adresse: Am Markt, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5450
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Demmler Wohnhaus Schwerin

Bild Demmler Wohnhaus Schwerin
Foto: © Niteshift / CC-BY-SA-3.0 / Eckhaus Arsenalstraße 10/Mecklenburgstraße 1, sogenanntes Demmler-Haus in Schwerin

Ehemaliges Wohnhaus des Hofbaumeisters Georg Adolf Demmler ++ errichtet 1843 ++ Architekt Georg Adolf Demmler ++ Eckgebäude, dreigeschossiger Mauerwerksputzbau, Türme, Risaliten ++ heute innen umgebaut, als Wohnhaus genutzt ++ Fassade erhalten ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41193 - 53.63038
  • Adresse: Mecklenburgstraße 1, 19053 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5925212
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Arsenal am Pfaffenteich Schwerin

Bild Arsenal am Pfaffenteich Schwerin
Foto: © Da / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Historisches Gebäude im Stil der Tudorgotik ++ 1840 erbaut ++ Architekten Georg Adolf Demmler, Hermann Willebrand ++ besteht aus etwa sechs Millionen Ziegelsteinen ++ war Zeughaus, Polizeikaserne, Adolf-Hitler-Kaserne, Flüchtlingsunterkunft, Polizeiverwaltung, seit 1990 Sitz des Innenministeriums von Mecklenburg-Vorpommern ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41033 - 53.63045
  • Adresse: Alexandrinenstraße 1, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5925212
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Schweriner Marstall

Bild Schweriner Marstall
Foto: © Ralf Reletschek / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Klassizistisches Bauwerk ++ nach dem Vorbild des Marstalls in Ludwigslust von Johann Georg Barca 1842 errichtet ++ Architekt Georg Adolf Demmler ++ Zentralbauwerk, zwei lange Gebäudeflügel (zweimal im rechten Winkel abgeknickt), fast geschlossener Hof, Putzquaderung ++ Reithalle, Pferdestall, Flügel für die Unterbringung von Wagen und Reitgeschirr, Gebäudeflügel für Unterkünfte der Bediensteten des Marstalls ++ nach 1918 u. a. Ersatzspielstätte des Theaters, Sportstätte ++ seit 1990 Sitz von Landes-Ministerien, seit 1997 Teile Technisches Landesmuseum ++

  • GPS-Koordinaten: 11.42163 - 53.62824
  • Adresse: Werderstraße 124, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5880
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Demmler Denkmal Schwerin

Bild Demmler Denkmal Schwerin
Foto: © Ruchhöft-Plau / wikipedia / Denkmal für Georg Adolf Demmler in Schwerin

Denkmal zur Erinnerung an den Schweriner Hofbaumeister Georg Adolf Demmler ++ Keramikbüste ++ eingeweiht 1928 ++ Bildhauer unbekannt ++ Standort am Haus Lewenberg ++

  • GPS-Koordinaten: 11.40716 - 53.64577
  • Adresse: Wismarsche Straße 298, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5925212
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Ernst Barlach Theater Güstrow

Bild Ernst Barlach Theater Güstrow
Foto: © Niteshift / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Klassizistisches Theatergebäude ++ 1828 erbaut ++ Architekt Georg Demmler ++ von Schwerin oder Rostock bespielt ++ zwischen 1945-1963 eigenes Ensemble ++ seit 1976 Gastspieltheater in Trägerschaft des Landkreises ++

  • GPS-Koordinaten: 12.175918 - 53.791329
  • Adresse: Franz-Parr-Platz 8, 18237 Güstrow
  • Telefon: +49 3843 684146
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.