Startmenü

Reformation in Wittenberg (17 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Stadt Wittenberg gilt als Mutter von Martin Luthers Reformation. Die historischen Orte, an denen Martin Luther, Philipp Melanchton, Johannes Bugenhagen und Lucas Cranach wirkten, sind eindrucksvoll museal gestaltet. Gräber und Denkmale zeugen von der Verehrung der Reformatoren. Das Fest "Luthers Hochzeit" macht jedes Jahr im Juni die Zeit am Beginn des 16. Jahrhunderts erlebbar. Die Tour zu den Orten der Reformation Martin Luthers in Wittenberg in der Lutherstadt Wittenberg beginnt westlich an der Schlosskirche Wittenberg und endet südöstlich im Restaurant Golmer Weinberg in der Dübener Heide. *Religionsreisen*

1. Station: Schloss und Schlosskirche Wittenberg

Bild Schloss und Schlosskirche Wittenberg
Foto: © Ktmd / wikimedia / CC BY-SA 4.0

Neogotischer Bau von 1892 ++ Architekt Friedrich Adler ++ Innengestaltung nach historischen Aufzeichnungen ++ zerstörter Vorgängerbau 1506 auf den Grundmauern des einstigen Schlosses errichtet ++ Martin Luthers Liedtext am 88 m hohen Turm "Ein feste Burg ist unser Gott" ++ Luthers Anschlag der 95 Thesen am 31. Oktober 1517 (Tür des Haupteingangs) ++ in Bronze gegossene Thesentür von 1858 durch Friedrich Wilhelm IV. gestiftet ++ Luthers und Melanchtons Grab unter der Kanzel ++ zwölf Glasfenster mit den Porträts von dreizehn wichtigsten Reformatorenschüler Luthers (1983) ++ UNESCO Weltkulturerbe ++ Schlossflügel von 1496 ++ heute Informations- und Begegnungszentrum für die Welterbestätte Schlosskirche, Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek, Evangelisches Predigerseminar ++

  • GPS-Koordinaten: 12.63821 - 51.86626
  • Adresse: Schloßplatz 1, 06886 Lutherstadt Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 402585
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Cranach Hof in der Schlossstraße Wittenberg

Bild Cranach Hof in der Schlossstraße Wittenberg
Foto: © D.Stapf

Wohnhaus, Werkstatt, Apotheke, Buchdruckerei von Lucas Cranach ++ 1518 erworben ++ Cranachs „Malerakademie” ++ 1544 im Besitz Lucas Cranachs d. J. ++ mehrere Umbauten, 2009 saniert ++ Röhrwasserbrunnen in Hofmitte ++ Denkmal Lucas Cranachs d. Ä. 2005 eingeweiht ++ heute künstlerische Ausbildung in der Cranach-Werkstatt, Herberge, historische Druckerstube, Apotheke, Hofwirtschaft ++

  • GPS-Koordinaten: 12.64238 - 51.86622
  • Adresse: Schlossstraße 1, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 4201911
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Cranach Hof am Markt Wittenberg

Bild Cranach Hof am Markt Wittenberg
Foto: © D. Stapf

Renaissance-Ensemble ++ Wohnhaus, Malerwerkstatt, Druckwerkstatt von Lucas Cranach ++ 1512 erworben ++ hier entstanden erste Drucke von Luthers Neuem Testament in deutscher Sprache (Septembertestament) ++ Geburtshaus und Werkstatt von Lucas Cranach des Jüngeren ++ mehrere Umbauten, 2009 Sanierung ++ heute Ausstellungsräume und Sitz der Cranach-Stiftung ++ Wechselausstellungen ++ im Hof Handwerk, Handel ++ im Vorderhaus Jugendkunstschule ++

  • GPS-Koordinaten: 12.64342 - 51.8661
  • Adresse: Markt 3 / 4, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 4201911
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Melanchthon Denkmal Wittenberg

Bild Melanchthon Denkmal Wittenberg
Foto: © michael sander , cc by-sa 3.0

Denkmal zu Ehren von Philipp Melanchthons ++ Standort Marktplatz ++ Bildhauer Friedrich Drake ++ Einweihung 1865 ++ Baldachin Entwurf Johann Heinrich Stracks ++ Melanchthon-Figur mit der Rolle des Augsburgschen Glaubensbekenntnisses in der rechten Hand ++

  • GPS-Koordinaten: 12.644116 - 51.866541
  • Adresse: Markt, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 498610
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Philipp Melanchthon , Dessau in fuenf Tagen

5. Station: Lutherdenkmal Wittenberg

Bild Lutherdenkmal Wittenberg
Foto: © fabguy , cc by-sa 3.0

Denkmal zu Ehren Marin Luthers ++ Standort Marktplatz ++ auf Wunsch von König Friedrich Wilhelm III. errichtet ++ 1821 enthüllt ++ Figur Luthers von Johann Gottfried Schadow (1805), Sockel von Friedrich Schinkel ++ Entwurf des gotischen Baldachins Friedrich Wilhelm IV. ++

  • GPS-Koordinaten: 12.644116 - 51.866541
  • Adresse: Markt, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 498610
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Martin Luther , Martin Luther in Wittenberg , Dessau in fuenf Tagen

6. Station: Luthers Hochzeit in Wittenberg

Bild Luthers Hochzeit in Wittenberg
Foto: © m_h.de , cc by-sa 3.0

Wittenberger Fest im Juni ++ zur Erinnerung an die Hochzeit des ehemaligen Mönchs Martin Luther mit der aus dem Kloster entflohenen Nonne Katharina von Bora 1525, getraut von Johannes Bugenhagen ++ Eröffnung auf dem Marktplatz ++ an historischen Originalschauplätzen der Altstadt ++ altes Handwerk, Musik der Renaissance, Händler, Wirte, Gaukler, Ritterspiel ++ handgefertigte Hochzeitsplakette aus Ton ++

  • GPS-Koordinaten: 12.644116 - 51.866541
  • Adresse: Markt, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 419260
  • Website
  • Reisezeit: Juni
Diese Station gibt es auch in den Touren: Martin Luther , Martin Luther in Wittenberg , Wittenberg in einem Tag

7. Station: Bugenhagenhaus Wittenberg

Bild Bugenhagenhaus Wittenberg
Foto: © Wittenberg AK Verlag

Ältestes evangelisches Pfarrhaus der Welt ++ Gedenkstätte der Reformation ++ von der Reformation bis 1997 Wohn- und Wirkungsstätte der Wittenberger Superintendenten ++ der dritte Reformator Johannes Bugenhagen lebte hier bis zu seinem Tod 1558 ++ 2007 saniert ++ heute Geistliches Gemeinde- und Begegnungszentrum, Ausstellung zur Geschichte des Hauses, Bildungsangebot des Luther-Collegs, Eine-Welt-Laden, Heimatverein ++

  • GPS-Koordinaten: 12.644629 - 51.866648
  • Adresse: Kirchplatz, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 62830
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Wittenberg in einem Tag , Johannes Bugenhagen

8. Station: Bugenhagen Denkmal Wittenberg

Bild Bugenhagen Denkmal Wittenberg
Foto: © D. Stapf

Denkmal zu Ehren von Johannes Bugenhagen ++ von der Stadtkirchengemeinde ihrem ersten evangelischen Pfarrer ++ Standort Nordseite des Kirchplatzes ++ Eingeweiht 1894 ++

  • GPS-Koordinaten: 12.644629 - 51.866648
  • Adresse: Kirchplatz, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 498610
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Johannes Bugenhagen

9. Station: Stadtkirche Wittenberg

Bild Stadtkirche Wittenberg
Foto: © concord , cc by-sa 4.0

Bausubstanz aus dem 15. Jahrhundert ++ Stadt- und Pfarrkirche St. Marien zu Wittenberg ++ Predigtkirche der Reformatoren Martin Luther und Johannes Bugenhagen ++ hier wurde die Heilige Messe zum ersten Mal in deutscher Sprache gefeiert ++ Mutterkirche der Reformation ++ Reformationsaltar von Lucas Cranach dem Älteren, Cranachs Tafelbilder, Taufbecken von Hermann Vischer ++ 1811 Inneneinrichtung neogotisch erneuert ++ Architekt Carlo Ignazio Pozzi ++ UNESCO-Weltkulturerbe ++

  • GPS-Koordinaten: 12.64583 - 51.86707
  • Adresse: Jüdenstraße 36, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 62830
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Martin Luther , Orte der Reformation in Deutschland , Paul Gerhardt

10. Station: Panorama Luther 1517 Witterberg

Bild Panorama Luther 1517 Witterberg
Foto: © asisi, Tom Schulze

360°-Panorama "LUTHER 1517 – Glaube, Wissen, Selbstbestimmung" des Künstlers Yadegar Asisis ++ im eigens errichteten Ausstellungsgebäude ++ Riesenrundbild in Lutherstadt Wittenberg, Maßstab 1:1,  15 x 75 m ++ Zeitreise in die Epoche der Reformation und an die Wirkstätte von Martin Luther und seinen Zeitgenossen in der kursächsischen Residenzstadt Wittenberg ++ anlässlich des 500. Jahrestags der Thesenveröffentlichung von Martin Luther ++

11. Station: Leucorea Wittenberg

Bild Leucorea Wittenberg
Foto: © a.savin , fal

1502 als Universität im Kurfürstentum Sachsen gegründet ++ Ausbildung von Juristen, Theologen, Medizinern ++ bedeutende Lehrer u. a. Christoph von Scheurl, Andreas Bodenstein, Hieronymus Schurff, Martin Luther, Nikolaus von Amsdorf, Philipp Melanchthon, Johannes Bugenhagen ++ Studenten u. a. Johannes Agricola, Paul Gerhardt ++ ab 1817 Vereinigte Friedrichs-Universität Halle-Wittenberg ++ das Gebäude Fridericianum wurde als Kaserne und Wohnraum genutzt ++ ab 1994 Stiftung Leucorea in der Martin-Luther-Universität Halle–Wittenberg ++ beherbergt heute Zentrum für USA-Studien, Zentrum für Reformationsgeschichte und Lutherische Orthodoxie, Institut für deutsche Sprache und Kultur e.V., Institut für Hochschulforschung Wittenberg e. V., Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt Lutherstadt Wittenberg e. V., Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik e. V., Luther-Gesellschaft e. V. ++ Tagungszentrum (Hörsaal, Seminarräume, Computer- und Tagungstechnik, Gästezimmer) ++

  • GPS-Koordinaten: 12.65002 - 51.86442
  • Adresse: Collegienstraße 62, 06886 Lutherstadt Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 466100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Martin Luther , Paul Gerhardt , Paul Gerhardt

12. Station: Melanchthon Haus Wittenberg

Bild Melanchthon Haus Wittenberg
Foto: © a.savin , fal

Dreigeschossiges Renaissancebauwerk mit spätgotisch gefassten Fenstern, rundbogig gestaffeltem Giebel ++ 1536 errichtet ++ hier wohnte Philipp Melanchthon, dessen Familie und studentischen Hausgäste ++ 1521 fand hier Johannes Bugenhagen Aufnahme ++ Ausstellung „Ad Fontes“ ++ 400 historische Drucke, Grafiken und Gemälde zu Leben und Wirken Melanchthons ++ 1898 historisierend eingerichtete Studier- und Sterbezimmer ++ Kräutergarten hinter dem Haus ++ nach Umbau Wiedereröffnung für Herbst 2012 geplant ++

  • GPS-Koordinaten: 12.65098 - 51.8648
  • Adresse: Collegienstraße 60, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 403279
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Lutherhaus Wittenberg

Bild Lutherhaus Wittenberg
Foto: © Marcus Singer / CC BY-SA 4.0

Lutherhaus wurde 1504 ursprünglich als Kloster gebaut (die Mönche studierten an der Universität) ++ Augustinerkloster wurde Schwarzes Kloster genannt ++ fast 35 Jahre die Hauptwirkungsstätte des Reformators ++ hier lebte er ab 1508 als Mönch, ab 1525 dann zusammen mit seiner Familie als Ehemann und Vater ++ seit 1883 weltweit größtes reformationsgeschichtliches Museum ++ Dauerausstellung „Martin Luther – Leben, Werk und Wirkung“ ++ Luther in Wittenberg, Alltag der Familie Luther, Wirkungsstätte des Reformators ++ Lutherstube weitestgehend im Originalzustand ++ 1.000 meist originalen Exponate ++ Luther-Porträt von Lucas Cranach d. Ä. ++

  • GPS-Koordinaten: 12.65253 - 51.86453
  • Adresse: Collegienstraße 54, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 4203118
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Luther Eiche Wittenberg

Bild Luther Eiche Wittenberg
Foto: © marcus sturzbecher , cc by-sa 3.0

Luthereiche in der Altstadt vor dem Elstertor ++ mit Sandstein eingefasst ++ markiert ungefähr den Ort, an dem Martin Luther 1520 die "Canonischen Rechte" und die Bannbulle verbrannte ++ 1813 von den Franzosen gefällt, 1830 neu gepflanzt ++ 1924 Paul-Friedrich-Brunnen, Steinbank ++

  • GPS-Koordinaten: 12.65542 - 51.86474
  • Adresse: Lutherstraße 35, 06886 Wittenberg
  • Telefon: +49 3491 498610
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Martin Luther , Martin Luther in Wittenberg

15. Station: Museum der Stadt Zerbst

Bild Museum der Stadt Zerbst
Foto: © Mazbln / wikimedia / CC BY-SA 3.0 / Museum der Stadt Zerbst

Museum und Sammlung Katharina II. ++ Städtisches Museum in Kreuzgängen und Räumen eines ehemaligen Franziskanerklosters aus dem 13. Jahrhundert (ab 1582 anhaltische Landesuniversität) ++ Ausstellung zu Geschichte des Franziskanerklosters am Weinberg, Katharina II. - Von einer anhaltischen Prinzessin zur mächtigen europäischen Herrscherin (im Festsaal des Kavalierhauses auf der Schlossfreiheit, einer Hofbeamtenwohnung von 1707, Außenstelle des Museums), Ur- und Frühgeschichte, Mittelalter, Luther und Zerbst, Die zweite Reformation, Das Gymnasium Illustre, Das Fürstentum Anhalt - Zerbst im 17. und 18. Jahrhundert ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.090567 - 51.969247
  • Adresse: Weinberg 1, 39261 Zerbst/Anhalt
  • Telefon: +49 3923 4228
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Georgium Dessau

Bild Georgium Dessau
Foto: © Zairon / wikipedia / Schloss Georgium in Dessau

Landschaftspark im Dessau-Wörlitzer Gartenreich ++ Park im englischen Stil im Dessau-Roßlauer Stadtteil Ziebigk ++ angelegt ab 1780 von Prinz Johann Georg von Anhalt-Dessau ++ Georgengarten (21,3 ha), naturbelassener Beckerbruch (97 ha) ++ klassizistische und romantisierende Parkbauten, Skulpturen, Kleinarchitektur, Denkmale ++ Fremdenhaus, Römische Ruine, ionischer Rundtempel, Nachbildungen antiker Torbögen, Denkmal des Fürsten Franz ++ klassizistisches Landhaus ++ Architekt Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff ++ im Schloss Anhaltische Gemäldegalerie mit altdeutschen und niederländischen Gemälden ++ 600 Gemälde, 1.000 Handzeichnungen, 10.000 Druckgrafiken ++ u. a. frühe Originalgrafiken von Albrecht Dürer (Melancolia), Lucas Cranach d. Ä. ++ Sammlung zur Kunst der Reformation ++

  • GPS-Koordinaten: 12.230166 - 51.844103
  • Adresse: Puschkinallee 100, 06846 Dessau-Roßlau
  • Telefon: +49 340 66126020
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Restaurant Golmer Weinberg

Bild Restaurant Golmer Weinberg
Foto: © Restaurant Golmer Weinberg

Hotel im Naturpark "Dübener Heide" ++ Restaurant im Gewölbekeller bietet das Programm "Wer hat im Hause Luther die Hosen an, Herr Käthe ?" ++ mittelalterliche Musik, Tischreden des Dr. Martin Luther und seiner Ehefrau Katharina von Bora, Wein, mittelalterliches Menü ++ Anmeldung erforderlich ++ 25 km südlich von Wittenberg ++

  • GPS-Koordinaten: 12.735346 - 51.690478
  • Adresse: Am Gollmer Berg 1, 06905 Bad Schmiedeberg
  • Telefon: +49 34926 58671
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Martin Luther , Martin Luther in Wittenberg , Katharina von Bora


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.