Startmenü
  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Musik
  • Festival
  • Kirchen in Nuernberg zur Internationalen Orgelwoche

Kirchen in Nuernberg zur Internationalen Orgelwoche (16 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Musica Sacra ist ein 1951 gegründetes Festival geistlicher Musik. Die Konzertreihe in den Monaten Juni und Juli bietet sinfonische Werke, Oratorien, Instrumentalkonzerte, Gottesdienste, Andachten und Mittagskonzerte. Nürnberg-Touristen können bei dieser Gelegenheit die schönsten Kirchen der Stadt von ihrer musikalischen Seite besichtigen. Die Tour zu den zu den bedeutendsten Kirchen in Nürnberg beginnt nördlich an der Kirche St. Karl Borromäus und endet südlich Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit. *Religionsreisen, Architekturreisen*

1. Station: Kirche St. Karl Borromäus Nürnberg

Bild Kirche St. Karl Borromäus Nürnberg
Foto: © 97mr , cc by-sa 3.0

Kirchenbau der Moderne ++ expressionistische Basilika ++ Vorbild früchristliche und romanische Kirchen ++ erbaut 1928 ++ Architekt Fritz Fuchsenberger ++ unverputzter Kalksandstein, Sichtbeton, Natursteinen ++ polygonales Baptisterium, monumentale Eingangssituation mit den drei Arkadenbögen ++ Wandbilder von Paul Thalhammer ++ Katholische Gemeinde St. Karl Borromäus ++

  • GPS-Koordinaten: 11.125033 - 49.456765
  • Adresse: Lindnerstraße 9, 90482 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 5430121
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Reformations Gedächtnis Kirche Nürnberg

Bild Reformations Gedächtnis Kirche Nürnberg
Foto: © kassandro , cc by-sa 3.0

Kirchenbau der Moderne, stilistisch als Alternative zum Neuen Bauen ++ 1938 errrichtet ++ Architekten Gottfried Dauner, German Bestelmeyer ++ zwölfeckiger Rundbau, drei Türme, assoziiert mittelalterliche Burg ++ Triumphkreuzgruppe und Taufbecken von Bernhard Bleeker ++ Kirchengemeinde Nürnberg-Maxfeld ++ Sitz des Dekans im Evang.-Luth. Prodekanat Nürnberg-Nord ++

  • GPS-Koordinaten: 11.09652 - 49.46342
  • Adresse: Berliner Platz 20, 90489 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 586370
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Kirche St. Michael Nürnberg

Bild Kirche St. Michael Nürnberg
Foto: © fritz-f , cc by-sa 4.0

Kirche des süddeutsch-ländliche Neubarock ++ errichtet 1910 ++ Architekt Otto Schulz ++ reduzierte Barockformen ++ Zwiebelkuppel, Volutengiebel, Figurennische, Rundfenster ++ Katholische Kirchgemeinde St. Michael / St. Ulrich ++

  • GPS-Koordinaten: 11.05537 - 49.45985
  • Adresse: Wilhelm-Marx-Straße 38, 90419 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 330880
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Antoniuskirche Nürnberg

Bild Antoniuskirche Nürnberg
Foto: © Pfarrgemeinde St. Anton / Kirchenlotterie von 1912

Kirchenbau des Historismus (neuromanisch, Rundbogenstil) ++ errichtet 1910 ++ Architekt Joseph Schmitz ++ dreischiffige Basilika, Kirchturm mit Pyramidendach (Vorbild italienischer Kirchenbau), Eingangsportal Jugendstil ++ Pfarrgemeinde St. Anton ++

  • GPS-Koordinaten: 11.047911 - 49.451787
  • Adresse: Adam-Klein-Straße 45, 90429 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 262401
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Kirche St. Lioba Nürnberg

Bild Kirche St. Lioba Nürnberg
Foto: © Arp65 / CC-BY-SA-3.0 / Kirche St. Lioba Nürnberg

Filialkirche der Katholischen Pfarrgemeinde St. Bonifaz ++ Fertigstellung 1996 ++ Gesamtanlage mit Kindergarten, Reihenhäusern und Sozialwohnungen ++ Bauten um einen zylindrischen Kirchenbau gruppiert ++

  • GPS-Koordinaten: 11.045471 - 49.439362
  • Adresse: Leopoldstraße 38, 90439 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 6565580
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Dreieinigkeitskirche Nürnberg

Bild Dreieinigkeitskirche Nürnberg
Foto: © Evang.-Luth. Dekanat Nürnberg / Kirche 1903

Kirchenbau des Historismus (neugotisch) ++ errichtet 1901, nach Kriegsschäden, außen vereinfacht wieder aufgebaut ++ Architekt Emil Edler von Mecenseffy ++ Gestaltung einer idealisierten Gotik ++ Hauptschiff mit polygonalem Chor, nördliches Seitenschiff, Kirchturm mit hohem, achteckigen Spitzhelm, polygonale Anbauten und Türmchen ++ gotisches Altarretabel von 1460 (Leihgabe aus St. Lorenz) ++ Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Dreieinigkeitskirche Nürnberg ++

  • GPS-Koordinaten: 11.056081 - 49.449252
  • Adresse: Obere Seitenstraße 14, 90429 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 268514
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Kirche St. Elisabeth Nürnberg

Bild Kirche St. Elisabeth Nürnberg
Foto: © keichwa , cc by-sa 3.0

Kirche der ehemaligen Niederlassung des deutschen Ritterordens ++ gotische Kapelle 1785 durch klassizistischen Bau ersetzt ++ Architekt Franz Ignaz Michael Neumann ++ Innenausbau 1902 ++ 50 m hohe Kuppel ++ 1944 beschädigt, 1950 wiederhergestellt, 1976 außen restauriert ++ zwölf monumentale Apostelstatuen ++ katholische Stadtpfarrkirche ++

  • GPS-Koordinaten: 11.069287 - 49.44945
  • Adresse: Jakobsplatz, 90402 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 9401280
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Kirche St. Jakob Nürnberg

Bild Kirche St. Jakob Nürnberg
Foto: © tuxyso , cc by-sa 3.0

Evang. luth. St. Jakobskirche ++ gotische Kirche ++ Kirche 1209 von Kaiser Otto IV. an den deutschen Ritterorden übergeben ++ Neubau um 1300 ++ katholische Enklave in der Reformationszeit ++ 1810 dritte evangelische Stadtpfarrkirche ++ Sakramentshäuschen, Epitaphe ++ Ausgangspunkt für den mittelfränkischen Jakobsweg nach Rothenburg ++

  • GPS-Koordinaten: 11.07222 - 49.450341
  • Adresse: Breite Gasse 82, 90402 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 209143
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Kirche St. Martha Nürnberg

Bild Kirche St. Martha Nürnberg
Foto: © taxiarchos228 , cc by-sa 3.0

Gotische Kirche ++ 1385 erbaut als Gottesdienstraum für das Pilgerspital St. Martha ++ Stifter Konrad und Johann von Waldstromer (Kirche und Pilgerspital) ++ 1526 im Zuge der Reformation geschlossen, bis Schauspielaufführungen, Probenraum der Nürnberger Meistersinger ++ 1627 wieder Kirche, ab 1800 Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde St. Martha Nürnberg ++ 1910 Anbau der äußeren Seitenschiffe und Sakristei ++ Taufstein aus spätgotischer Zeit, Zyklus von gotischen Glasfenstern (um 1390) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.080708 - 49.448392
  • Adresse: Königstraße 79, 90402 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 224730
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Kirche St. Klara Nürnberg

Bild Kirche St. Klara Nürnberg
Foto: © upperpalatine , cc by-sa 3.0

Gotische Kirche, romanische Elemente ++ erbaut 1270 ++ ein Kirchenschiff, ohne Kirchturm ++ ursprünglich Kirche des Klarissenklosters, ab 1574 als evangelische Predigtkirche, 1806 profaniert, seit 1854 wieder katholische Kirche ++ 1979 Kirchenrektorat an die Jesuiten ++ seit 1996 Offene Kirche ++ spirituelle Angebote, Theater, Musik, Tanz, Ausstellungen ++ Gottesdienste der spanischsprachige Kirchengemeinde Nürnbergs ++ Cityseelsorge ++

  • GPS-Koordinaten: 11.079846 - 49.448664
  • Adresse: Königstraße 64, 90402 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2346190
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Internationale Orgelwoche Nürnberg - Musica Sacra

Bild Internationale Orgelwoche Nürnberg - Musica Sacra
Foto: © ulrich aab , cc by-sa 3.0

Festival geistlicher Musik ++ gegründet 1951 ++ Konzertreihe im Juni und Juli ++ sinfonische Werke, Oratorien, Instrumentalkonzerte, Gottesdienste, Andachten, Mittagskonzerte ++ Werke aus allen Musikepochen, Auftragskompositionen, Uraufführungen ++ Konzerte mit Querverbindungen zwischen Musik, Bildender Kunst, Literatur, Pantomime ++ Forum für zeitgenössische Musik ++ Nürnberger Ensembles und Kirchenmusiker, internationale Künstler ++ Meisterkurse renommierter Organisten, wissenschaftliche Symposien, Schulprojekte ++ Schwerpunktthemen ++ Veranstaltungsorte u. a. Aufseßsaal, Frauenkirche, Kartäuserkirche, Planetarium, St. Egidien, St. Klara, St. Lorenz, St. Markus Erlangen, St. Martha, St. Martin, St. Sebald, Münster Heilsbronn, St. Gumbertus Ansbach, St. Nikolaus und St. Ulrich Nürnberg-Mögeldorf ++ internationaler Orgelwettbewerb zur Förderung junger Nachwuchsorganisten ++

  • GPS-Koordinaten: 11.07941 - 49.45033
  • Adresse: Lorenzer Platz 10 a, 90402 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2144466
  • Website
  • Reisezeit: Juni/Juli
Diese Station gibt es auch in den Touren: Baustile Kirchen in Nuernberg zur Internationalen Orgelwoche

12. Station: Kirche St. Lorenz Nürnberg

Bild Kirche St. Lorenz Nürnberg
Foto: © Jailbird / CC BY-SA 2.0

Evangelische Kirche ++ erbaut um 1450 ++ gotische dreischiffige Kirche, spätgotischer Hallenchor ++ Glasgemälde im Chor (1493), Krellscher Altar (1480), Sakramentshäuschen von Adam Krafft (1496), Engelsgruß von Veit Stoß (1518), 18 Meter hohes Tabernakel aus Sandstein ++ Sitz des Nürnberger Stadtdekans, Bischofskirche der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern ++ älteste Sonnenuhr Nürnbergs (1502) ++ an der nördlichen Langseite "Nürnberger Kreuzweg" aus 14 Granitplatten von 1991 des Künstler Karl Prantl (Platten aus dem Konzentrationslager Flossenbürg, die für die Naziarchitektur gedacht waren) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.08001 - 49.450841
  • Adresse: Lorenzer Platz 23, 90403 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2059390
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Frauenkirche Nürnberg

Bild Frauenkirche Nürnberg
Foto: © kolossos , cc by-sa 3.0

Gotische Hallenkirche ++ 1358 erbaut anstelle der abgerissenen Synagoge des ehemaligen Judenviertels (Pogrom 1349) ++ Architekt verm. Peter Parler ++ Bauherr Kaiser Karl IV. ++ dreischiffige kaiserliche Hofkapelle ++ Männleinlaufen (12 Uhr mittags), 1509 von Sebastian Lindenast geschaffen ++ Hauptaltar bis 1487 Hochaltar in der Augustinerkirche (Tucheraltar, 1450), Verkündigungsengel und Leuchterengel (Anfang 16. Jahrhundert), Verkündigungsrelief von Veit Stoß, Peringsdörffersches Sandstein-Epitaph von Adam Kraft (um 1498) ++ Epitaphien, Tafelgemälde ++ Rebeck-Epitaph von Adam Kraft (1500) ++ ab 1816 katholische Gemeinde Nürnbergs, heute römisch-katholische Stadtpfarrkirche Unserer Lieben Frau ++ historische Sonnenuhr ++

  • GPS-Koordinaten: 11.076849 - 49.454179
  • Adresse: Hauptmarkt 14, 90408 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 206560
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Nuernberg in drei Tagen , Veit Stoss , Kirchen in Nuernberg

14. Station: Sebalduskirche Nürnberg

Bild Sebalduskirche Nürnberg
Foto: © vitold muratov , cc by-sa 3.0

Evangelisch-lutherischen Kirche ++ mittelalterliche Ratskirche ++ 1240 erbaut ++ spätromanisch, doppelchörige Pfeilerbasilika, 1379 Seitenschiffe erweitert, Türme im hochgotischen Stil erhöht, spätgotischer Hallenchor ++ antijüdische Hohnskulptur am Südostchor, sog. „Judensau“, aus dem Spätmittelalter ++ Grab des Nürnberger Stadtpatron St. Sebald (Bildhauer Peter Vischer), gotisch, Renaissance-Elemente ++ Figuren und Epitaphien von Veit Stoß, Glasfenstern von Veit Hirsvogel nach Entwürfen von Albrecht Dürer und Hans Süß ++ Tympanon des Portals im Südturm von Adam Kraft (1505) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.075675 - 49.454988
  • Adresse: Winklerstraße 26, 90403 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2142500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Nuernberg in drei Tagen , Albrecht Duerer in Nuernberg , Albrecht Duerer

15. Station: Kirche St. Egidien Nürnberg

Bild Kirche St. Egidien Nürnberg
Foto: © Kupferstich von Johann Adam Delsenbach / Ansicht um 1720

Ehemalige Basilika des "Schottenklosters" ++ 1150 als romanische, dreischiffige Pfeilerbasilika mit Chor, Querhaus erbaut ++ 1696 durch Brand fast völlig zerstört, 1718 Wiederaufbau als barocke Kirche (Architekt Johann Trost) ++ 1944 zerstört, Wiederaufbau 1959 (Architekt Rudo Göschel) in reduzierter Form ++ spätgotische St. Wolfgangkapelle, romanische Euchariuskapelle, Tetzelkapelle ++ Sandsteinepitaph für Markus Landauer von Adam Kraft ++ Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Egidien Nürnberg ++

  • GPS-Koordinaten: 11.08248 - 49.457
  • Adresse: Egidienplatz 37, 90403 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2141141
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Nuernberg , Adam Kraft , Adam Kraft in Nuernberg

16. Station: Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit Nürnberg

Bild Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit Nürnberg
Foto: © holz85 , cc by-sa 3.0

Kirche der Nachkriegsmoderne in der neuen Trabantenstadt Langwasser ++ errichtet 1964 ++ Architekt Alexander von Branca (Neue Pinakothek) ++ minimalistische Gestaltung, klassizistische Elemente, Palladio-Motiv ++ Werktagskapelle stark farbiger Verglasung ++ Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit ++

  • GPS-Koordinaten: 11.143939 - 49.401651
  • Adresse: Giesbertsstraße 73, 90473 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 898111
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.