Startmenü

Naturparks in Thueringen (9 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Thüringen, das grüne Herz Deutschlands, verfügt auf einer relativ kleinen Fläche des Bundeslandes über eine hohe Dichte an Natur- und Nationalparks sowie Biosphärenreservate. Die einzigartige Kultur- und Naturlandschaft im Mittelgebirge mit vielfältigen Waldformen bietet eine spannende Geologie und für mitteleuropäische Verhältnisse seltene Tier- und Pflanzengemeinschaften. Die Tour zu den Natur- und Nationalparks sowie Biosphärenreservaten in Thüringen beginnt südlich am Nationalparkhaus in Leutenberg und endet nördlich am Nationalpark-Besucherzentrum Torfhaus. *Naturreisen*

1. Station: Naturpark Thüringer Schiefergebirge Obere Saale

Bild Naturpark Thüringer Schiefergebirge Obere Saale
Foto: © Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale / Naturparkverwaltung

Naturpark in den Kreisen Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla ++ Fläche 800 qkm ++ Saalegebiet, Rennsteig ++ Hohenwarte-Stausee, Plothener Teichgebiet, Orlasenke mit Orchideenwiesen ++ Naturpark-Haus und -verwaltung in Leutenberg ++

  • GPS-Koordinaten: 11.46419 - 50.55646
  • Adresse: Wurzbacher Straße 16, 07338 Leutenberg
  • Telefon: +49 36734 23090
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Naturpark Thüringer Wald

Bild Naturpark Thüringer Wald
Foto: © jener13 , cc by-sa 3.0

Naturpark rund um den Rennsteig, zwischen Eisenach und Sonneberg ++ Talsperre Tambach-Dietharz, Schmalwasser-, Ohra- und Lütschetalsperre, Schwarzatal, Lichtetal mit der Trinkwassertalsperre Leibis-Lichte ++ Naturpark umschließt das Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald ++ an 12 Standorten Naturpark-Informationen mit Service- und Aktivangeboten ++ Naturpark Thüringer Wald e.V. in Friedrichshöhe ++

  • GPS-Koordinaten: 10.966128 - 50.514025
  • Adresse: Rennsteigstraße, 98678 Sachsenbrunn
  • Telefon: +49 36704 70990
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Biosphärenreservat Vessertal Thüringer Wald

Bild Biosphärenreservat Vessertal Thüringer Wald
Foto: © SehLax / CC-BY-SA-3.0-migrated / Die Vesser (Fluss) wenige Meter hinter ihrer Quelle

Wald zwischen den Städten Suhl, Ilmenau und Schleusingen ++ Fläche 17.000 ha ++ Landschaft mit weiten, stillen Wälder im Wechsel mit blütenreichen Bergwiesen, kleinflächigen Mooren, schnell fließenden Bergbächen ++ Biosphärenreservat der UNESCO ++ Verwaltung in Schmiedefeld ++

  • GPS-Koordinaten: 10.812186 - 50.604332
  • Adresse: Waldstraße 1, 98711 Schmiedefeld am Rennsteig
  • Telefon: +49 36782 6660
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Welterbestaetten in Thueringen

4. Station: Biosphärenreservat Rhön

Bild Biosphärenreservat Rhön
Foto: © Mg-k / CC-BY-SA-3.0-migrated / Rhoen Bergwiese mit Orchideen

Landschaft Kernbereich der Rhön, Mittelgebirge in Hessen, Bayern und Thüringen ++ Fläche 184.939 ha ++ naturnahe Buchenwälder, historische Dörfer mit Fachwerkhäusern, offene Hochflächen mit Wiesen und Weiden ++ erhaltene Landschaft früherer Mittelgebirge ++ großflächiger Kalkmagerrasen, von Rhönschafen beweidet ++ UNESCO Biosphärenreservat ++ Verwaltung Thüringen in der Propstei Zella ++

  • GPS-Koordinaten: 10.11029 - 50.67357
  • Adresse: Goethestraße 1, 36452 Zella / Rhön
  • Telefon: +49 36964 868330
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Welterbestaetten in Thueringen

5. Station: Nationalpark Hainich

Bild Nationalpark Hainich
Foto: © michael fiegle , cc by-sa 3.0

Buchenwald mit alten Baumbeständen ++ südlicher Bereich des Hainichs ++ teil des größten zusammenhängenden Laubwaldgebietes Deutschlands ++ breites Spektrum von Buchenwaldgesellschaften ++ seit 1997 Nationalpark ++ Fläche 7.500 ha ++ gibt eine Vorstellung vom Urwald Mitteleuropas ++ seit 2011 Weltnaturerbe der UNESCO ++ Teil des Naturparkes Eichsfeld-Hainich-Werratal ++ touristischer Baumkronenpfad ++

  • GPS-Koordinaten: 10.511101 - 51.108639
  • Adresse: Nationalpark Hainich, 99947 Weberstedt
  • Telefon: +49 3603 39070
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Naturpark Eichsfeld Hainich Werratal

Bild Naturpark Eichsfeld Hainich Werratal
Foto: © Hans Müller / CC-BY-SA-3.0-migrated / Werraschleife

Naturpark in Thüringen ++ 2012 gegründet ++ Fläche 870 qkm ++ westliche und nordwestliche Randlagen des Thüringer Beckens zwischen Eisenach und Heiligenstadt ++ Plateaus des Eichsfelds, Hügelketten des Hainichs, Teile des Werratals ++ Hochlagen, Wälder, Muschelkalkplateaus ++ Nähe zur ehemaligen Grenze und militärische Nutzungen haben einzigartige Kultur- und Naturlandschaften bewahrt ++ seltene Biotope ++ viele Möglichkeiten der Naturbeobachtung ++ Naturparkverwaltung in Fürstenhagen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.09861 - 51.31259
  • Adresse: Dorfstraße 40, 37318 Fürstenhagen
  • Telefon: +49 36083 4663
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Naturpark Kyffhäuser

Bild Naturpark Kyffhäuser
Foto: © kora27 , cc by-sa 4.0

Naturpark in Thüringen ++ Fläche 305 qkm ++ Kyffhäuser-Gebirges, Windleite, Hainleite ++ charakteristisch weiße Gipshänge am Südrand des Kyffhäusergebirges mit ausgebildeter Steppenlandschaft (u. a. Frühlings-Adonisröschen, Kyffhäuser Federgras) ++ Vogelvielfalt am Stausee Kelbra (Stock-, Krick-, Tafelente, Kiebitz, Bekassine, Rotschenkel, Großer Brachvogel, Hauben-, Zwerg-, Schwarzhalstaucher, Wasserralle, Blässhuhn, Höckerschwäne, Lachmöwen und Dommeln, Seeadler, Fischadler, Wanderfalken, Kormorane ++ Kranichrastplatz mit bis zu 10.000 Vögeln, große Lerchen- und Finkenschwärme ++ Salzwiesen ++ Naturparkverwaltung in Rottleben ++

  • GPS-Koordinaten: 11.04409 - 51.36342
  • Adresse: Barbarossastraße 39 a, 06567 Rottleben
  • Telefon: +49 34671 5140
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Naturpark Südharz

Bild Naturpark Südharz
Foto: © hejkal , cc by-sa 3.0

Naturpark im Landkreis Nordhausen ++ eingerichtet 2010 ++ Fläche 267 qkm ++ Teile des Südabfalls des Unterharzes, Gipskarstlandschaft des Zechsteingürtels, Übergangsbereich zum Nordthüringer Buntsandsteinland ++ Bachschwinden, Karstquellen, Erdfallseen, Dolinen neben Gipssteilwänden ++ zahlreiche Fledermausarten (u. a. Mopsfledermaus), Wildkatze, Luchs ++ Trockenrasenflächen mit Orchideen ++ Informationen beim Südharzer Tourismusverband e. V. in Nordhausen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.7888 - 51.4939
  • Adresse: Bahnhofsplatz 3 a, 99734 Nordhausen
  • Telefon: +49 3631 902154
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Nationalpark Harz

Bild Nationalpark Harz
Foto: © doris anthony , cc by-sa 3.0

Waldnationalpark (einer der größten Deutschlands) am Brocken ++ Fläche 247 qkm (158 qkm Niedersachsen, 89 qkm Sachsen-Anhalt), 10 Prozent der Gesamtfläche des Harzes, 96 Prozent des Parkes Wald ++ Teil des europäischen Schutzgebietssystems Natura 2000 ++ seltene Hochmoore ++ Lebensraum für Luchs, Wildkatze, Rot- und Rehwild, Waschbär, Marderhund, Europäisches Mufflon ++ ausgebautes Wanderwegenetz ++ acht Besucherzentren ++ idealer Ausgangspunkt für Nationalparktouren ist das Torfhaus ++

  • GPS-Koordinaten: 10.533542 - 51.800617
  • Adresse: Torfhaus 8, 38667 Torfhaus
  • Telefon: +49 5320 331790
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Nationalparks Norddeutschland


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.