Startmenü

Botanik Berlin Brandenburg (17 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Berlin verfügt über den größten Botanischen Garten Deutschlands und einen der bedeutendsten weltweit sowie das einzige europäische Botanik-Museum. Darüber hinaus hat die Stadt viel Grün zu bieten inklusive zahlreicher Pflanzen-Sammlungen. Im brandenburgischen Umland gibt es kleine, aber spezielle botanische Gärten. Die Tour zu botanischen Gärten in Berlin und Brandenburg beginnt westlich an den Sumpfzypressen von Brandenburg Havel und endet südlich im Botanischer Garten von Herzberg. *Gartenreisen*

1. Station: Sumpfzypressen Brandenburg Havel

Bild Sumpfzypressen Brandenburg Havel
Foto: © gregor rom , cc by-sa 4.0

Naturdenkmal, botanisches Wahrzeichen der Stadt ++ Allee von Sumpfzypressen ++ 1841 gepflanzt vom Ratsherrn Johann Gottfried Bröse ++ europaweite Besonderheit ++ während der Eiszeiten in Mitteleuropas ausgestorben, heute überwiegend in Nordamerika ++ Nachpflanzung und Sanierung der Altbäume ++ Informationstafeln ++

  • GPS-Koordinaten: 12.565503 - 52.417484
  • Adresse: Grillendamm, 14776 Brandenburg Havel
  • Telefon: +49 3381 796360
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Arboretum Lüttgen Dreetz

Bild Arboretum Lüttgen Dreetz
Foto: © Landeswaldoberförsterei Grünaue , steffen hanne

Fläche von 8 ha ++ über 100 verschiedene Laub-, Nadel- und Strauchgewächse ++ Pavillon, Backofen, Hubertusmesse ++

  • GPS-Koordinaten: 12.47841 - 52.78606
  • Adresse: Bartschendorfer Straße 13, 16845 Dreetz
  • Telefon: +49 33970 51986
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile Brandenburg , Gartenstile Berlin & Brandenburg

3. Station: Lehmann Garten Templin

Bild Lehmann Garten Templin
Foto: © Sebastian Wallroth / CC-BY-SA / Botanischer Garten "Lehmanngarten" am Joachimsthalschen Gymnasium in Templin

Ehemaliger Schulgarten des Joachimsthaler Gymnasiums Templin ++ nach dem Lehrer, Botaniker und Begründer des Gartens Professor Lehmann benannt ++ heute über 300 Planzen ++ Biotop des Jahres 2003 ++ in der Obhut des Vereins "Vern" ++ Erhaltung von Kultur-, Heil-, und Wildpflanzen, Umwelt-Erziehung, wissenschaftliche Forschung ++ in den Wintermonaten Verkostung, Abgabe von Tee aus 15 verschiedenen Pflanzen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.52689 - 53.12483
  • Adresse: Prenzlauer Alle 28, 17268 Templin
  • Telefon: +49 39886 66150
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Forstbotanischer Garten Eberswalde

Bild Forstbotanischer Garten Eberswalde
Foto: © ralf roletschek , gfdl 1.2

1830 gegründet von Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil, beraten von Alexander von Humboldt ++ einer der ältesten botanischen Gärten Europas ++ für Studenten, Wissenschaftler, Fachleute, Erholungssuchende ++ Erforschung und Lehre von Gehölzen ++ Naturschutz, Bildung, Umwelterziehung ++ von der Fachhochschule Eberswalde betreut ++ 1200 Gehölzsippen aus aller Welt ++ Afrikanum, Alpinum, ostasiatischen Quartier, Staudengarten, Kräutergarten, Hochmoorbeet ++ mit 230 verschiedenen Weidenarten die größte Weidensammlung Deutschlands ++

  • GPS-Koordinaten: 13.79127 - 52.82545
  • Adresse: Am Zainhammer 5, 16225 Eberrswalde
  • Telefon: +49 3334 65562
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile Brandenburg , Gartenstile Berlin & Brandenburg

5. Station: Gärten der Welt im Erholungspark Berlin Marzahn

Bild Gärten der Welt im Erholungspark Berlin Marzahn
Foto: © a.savin , cc by-sa 3.0

Eröffnet 1987 ++ Fläche 21 Hektar ++ Themengärten: Staudengarten, Renaissancegarten, Chinesischer Garten, Japanischer Garten, Koreanischer Garten, Balinesischer Garten, Orientalischer Garten, Karl-Foerster-Staudengarten, Christlicher Garten (mittelalterlicher Klostergarten) ++ Hecken-Irrgarten, Pflaster-Labyrinth, Blumentheater, Rhododendronhain ++

  • GPS-Koordinaten: 13.57877 - 52.53969
  • Adresse: Eisenacher Straße 99, 12685 Berlin
  • Telefon: +49 30 700906699
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Hanf Museum Berlin

Bild Hanf Museum Berlin
Foto: © kid alex , cc by-sa 3.0

Eröffnet 1994 ++ Fläche 250 qm ++ Ausstellung über die Hanfpflanze ++ Wachstum, Anbau, Ernte, Vorverarbeitung aus historischer Sicht, Nutzungsmöglichkeiten ++ Hanf Rechtsberatung, Growroomcam, Hanfmuseums-Shop ++

  • GPS-Koordinaten: 13.4082 - 52.51665
  • Adresse: Mühlendamm 5, 10178 Berlin
  • Telefon: +49 30 2424827
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Botanik Berlin und Potsdam

7. Station: Späth Arboretum der Humboldt Universität zu Berlin

Bild Späth Arboretum der Humboldt Universität zu Berlin
Foto: © daderot , wikiedia

Fläche 3,5 ha ++ 1879 im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt ++ Teil des 1720 gegründeten Späth’schen Gartenbaubetriebes ++ Gartenarchitekt Gustav Meyer ++ 1200 Gehölzarten und -sorten, 4000 Pflanzenarten ++ Steingarten, Teichanlage, Systematische Abteilung, Arznei- und Gewürzpflanzenquartier ++

  • GPS-Koordinaten: 13.47371 - 52.45434
  • Adresse: Späthstraße 80, 12437 Berlin
  • Telefon: +49 30 6366941
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober
Diese Station gibt es auch in den Touren: Botanik Berlin und Potsdam

8. Station: Garten Berlin Britz

Bild Garten Berlin Britz
Foto: © the exit , wikimedia

Gelände der Bundesgartenschau Berlin 1985 ++ Fläche 90 Hektar ++ Architekten Wolfgang Miller, Georg Penker, Zilling, Zillich, Halfmann ++ Staudengarten 10.000 qm mit rund 35 verschiedenen Vegetationsbildern nach Karl Foerster ++ 12.000 qm Rosengarten mit Edel- oder Teerosen, Floribunda- und Polyantharosen, Hochstammrosen, Duft- und Schnittrosen, Hecken-, Wild- und Parkrosen ++ Hexengarten oder mittelalterlicher Burg- und Kräutergarten mit mittelalterlichen Heil- und Zierpflanzen, Pflanzen des Volksaberglaubens und der Magie ++ Dahlienschau ++ Tulipan ++

  • GPS-Koordinaten: 13.41164 - 52.43109
  • Adresse: Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin
  • Telefon: +49 30 7009060
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Botanischer Garten Berlin Dahlem

Bild Botanischer Garten Berlin Dahlem
Foto: © a.savin , cc by-sa 3.0

1897-1910 angelegt ++ Architekten Alfred Koerner, Adolf Engler ++ 43 ha Fläche ++ 22.000 Pflanzenarten ++ gehört zu den größten und artenreichsten botanischen Gärten der Welt ++ Einrichtung der Freien Universität ++ Bereiche: Arboretum (Gehölz- und Rosensammlung), Exposition pflanzengeographischer Formationen, systematische Abteilung, Duft- und Tastgarten ++ fünfzehn Schaugewächshäuser ++ Botanisches Museum, Herbarium, Bibliothek, Schaumuseum ++

  • GPS-Koordinaten: 13.30865 - 52.45589
  • Adresse: Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin
  • Telefon: +49 30 83850100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Pfaueninsel Potsdam

Bild Pfaueninsel Potsdam
Foto: © A.Savin / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Insel 67 ha groß ++ Naturschutzgebiet ++ Weltkulturerbe ++ Schloss als Sommerresidenz der preußischen Königsfamilie ++ unter Friedrich Wilhelm II. im romantischen Ruinenstil errichtet ++ Friedrich Wilhelm III. und Königin Luise kamen gern hierher ++ königlichen Räume aus der Zeit um 1800 erhalten ++ Tempel zu Ehren der Königin Luise ++ Park von 1821 bis 1834 von Peter Joseph Lenné nach englischem Vorbild gestaltet ++ dendrologisch wertvoller Bestand ++ von Theodor Fontane in den "Wanderungen" beschrieben ++ Rosengarten mit 140 Sorten und 2000 Stöcken ++

  • GPS-Koordinaten: 13.11808 - 52.42393
  • Adresse: Nikolskoerweg, 14109 Berlin
  • Telefon: +49 30 805867513
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Koenigin Luise von Preussen , Preussens Geschichte , Peter Josef Lenne

11. Station: Schloss Glienicke

Bild Schloss Glienicke
Foto: © Suse / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Einstiges Sommerschloss des Prinzen Carl von Preußen ++ Gutshaus aus dem Jahr 1753 ++ durch Karl Friedrich Schinkel 1825 klassizistisch umgebaut ++ heute Museum ++ Ausstellung mit Schinkel-Möbeln und Kunstgegenständen aus dem Besitz des Prinzen Carl ++ erstes Hofgärtnermuseum Europas ++ zeigt die Geschichte der preußischen Hofgärtner ++ Pleasureground und landschaftsgärtnerische Gestaltungen des gesamten Anwesens durch Lenné ++ Konzertprogramm ++

  • GPS-Koordinaten: 13.09784 - 52.41124
  • Adresse: Königstraße 36, 14109 Berlin
  • Telefon: +49 30 8054000
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Peter Josef Lenne , Preussens Residenzen , Preussens Residenzen

12. Station: Biosphäre Potsdam

Bild Biosphäre Potsdam
Foto: © unify / CC-BY-SA-3.0-migrated / Biosphäre Potsdam

Tropengarten ++ ca. 20.000 tropische Pflanzen mit ca. 350 verschiedenen Arten und tropischen Tieren ++ Konzept als Naturerlebniswelt ++ Baujahr 2001 ++ Architekten Regine Leibinger, Frank Barkow ++ Thema der Architektur: Überblendung von natürlichem und künstlichem Bereich ++ geometrische Raumfiguren ++

  • GPS-Koordinaten: 13.04943 - 52.41885
  • Adresse: Georg Hermann Allee 99, 14469 Potsdam
  • Telefon: +49 331 550740
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Botanischer Garten Potsdam

Bild Botanischer Garten Potsdam
Foto: © botbln , cc by-sa 3.0

1950 angelegt ++ Gelände des ehemaligen Terrassenreviers am Nordrand der Parkanlage Sanssouci ++ Fläche 5 ha ++ Gewächshäuser und Freilandflächen mit 9.000 Pflanzenarten ++ Einrichtung der Universität Potsdam ++ Gebäude aus dem 19. Jahrhundert: Villa Kache, Villa der Witwe Persius, Gartenpavillon Atrium, ++ Paradiesgarten ++

  • GPS-Koordinaten: 13.02687 - 52.40376
  • Adresse: Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam
  • Telefon: +49 331 9771952
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Botanik Berlin und Potsdam , Gartenstile Brandenburg

14. Station: Karl Foerster Garten Bornim

Bild Karl Foerster Garten Bornim
Foto: © karstenknuth , wikimedia

Vom Staudenzüchter Karl Foerster 1912 angelegt ++ 5.000 qm Fläche ++ Foerster hat hier viele seiner insgesamt 300 Züchtungen auf ihre Widerstandsfähigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber Frost getestet ++ berühmter Senkgarten ++ Garten und Wohnhaus denkmalgeschützt ++

  • GPS-Koordinaten: 13.02013 - 52.41985
  • Adresse: Am Raubfang 6, 14469 Potsdam-Bornim
  • Telefon: +49 331 520294
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Botanischer Garten Prieros

Privatgarten ++ Fläche 0,3 ha ++ Kleinpinetum der seltenen Arten ++ über 230 Sorten Nadelgehölze, Feuchtbiotope, weitere Pflanzenfamilien ergänzt ++ Führungen nach Anmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 13.77485 - 52.21941
  • Adresse: Mühlendamm 12a, 15754 Heidesee
  • Telefon: +49 33768 50455
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis Oktober

16. Station: Arznei und Gewürzpflanzengarten Burg

Bild Arznei und Gewürzpflanzengarten Burg
Foto: © Verein Arznei- und Gewürzpfölanzengarten Burg/Spreewald

Kräutergarten ++ angelegt 1992 ++ Fläche 1 ha ++ heimische Arznei- und Gewürzkräuter, alte, spreewaldtypische Kultur- und Nutzpflanzen (Lein, Buchweizen, Saflor) ++ über 600 Pflanzenarten ++ Führungen auf Nachfrage ++ Umweltbildung (Insektenhotel, Kräuterspirale, Weidenhochbeet, Himmelsteich, Bienenmuseum) ++ Naturerlebnisuhr ++

  • GPS-Koordinaten: 14.15453 - 51.84834
  • Adresse: Byhleguhrer Straße 17, 03096 Burg
  • Telefon: +49 35603 69118
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis September

17. Station: Botanischer Garten Herzberg

Bild Botanischer Garten Herzberg
Foto: © Doris Antony , CC-BY-SA-3.0

Jugendstilgarten ++ der Fabrikant Wilhelm Marx sammelte hier eine Vielzahl heimischer und exotischer Pflanzen ++ Gestaltungsgedanke: harmonisches Zusammenspiel der Farben, Formen und Elemente ++ Gestaltungsvielfalt auf engstem Raum ++ florale Linienschwung des Jugendstils ++ auch Winterblüher ++ 900 Staudenarten und 250 Arten Gehölze, Rosen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.23805 - 51.6907
  • Adresse: Badstraße 8, 04916 Herzberg
  • Telefon: +49 3535 5297
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile Brandenburg , Gartenstile Berlin & Brandenburg


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.