Startmenü

Geschichte des Bauhauses Berlin (10 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die deutsche Hauptstadt ist für die Geschichte des Bauhauses ein nicht so bedeutender Ort wie Weimar oder Dessau. In Berlin befindet sich jedoch das Bauhaus Archiv mit seinen unschätzbaren Sammlungen. Auch sind in Berlin noch einige historische Bauten von Bauhaus-Architekten zu finden. Die Tour zu historischen Orten des Bauhauses beginnt nordöstlich am Mies van der Rohe-Haus in Hohenschönhausen und endet südwestlich an dem von Walter Gropius entworfenen Haus Lewin in Zehlendorf. *Architekturreisen, Kunstreisen*

1. Station: Mies van der Rohe Haus Berlin

Bild Mies van der Rohe Haus Berlin
Foto: © Mazbln /CC BY-SA 3.0

1932 von Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) für den Druckereibesitzer Karl Lemke und seine Frau entworfen ++ sparsame Formensprache ++ flachgedeckter, eingeschossiger Backsteinkörper ++ Außenwände in Glasflächen aufgelöst ++ denkmalgeschütztes Haus und Garten restauriert ++ Museum der Moderne ++ Mies van der Rohe leitete 1932-1933 das Bauhaus, das in dieser Zeit in Berlin-Lankwitz ansässig war ++

  • GPS-Koordinaten: 13.490961 - 52.549367
  • Adresse: Oberseestraße 60, 13053 Berlin
  • Telefon: +49 30 97000618
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Gropius Wohnblock Ringsiedlung Siemensstadt Berlin

Bild Gropius Wohnblock Ringsiedlung Siemensstadt Berlin
Foto: © Verlag W. Aßmus / Berlin Siemensstadt, Jungfernheideweg

Teil von vier Wohnzeilen des Komplexes Großsiedlung Siemensstadt ++ Bauzeit 1929/1930 ++ Beteiligung von Architekt Walter Gropius als Mitglied der Architektenvereinigung "Der Ring" ++ moderne Mietwohnungsbauten ++ viergeschossige Zeile entlang des Jungfernheidewegs ++ klare, einfache Form, gleichformatige Fenster ++ Ecklösung zur Goebelstraße mit eingeschossigen Läden ++ Ausgangspunkt zur Tour durch die Siemensstadt ++ Orientierungstafeln mit Erläuterungen zur Architektur vorhanden ++

  • GPS-Koordinaten: 13.2733 - 52.53943
  • Adresse: Jungfernheideweg 18, 13629 Berlin
  • Telefon: +49 30 250025
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bauhaus Architektur

3. Station: AEG Turbinenhalle Berlin Moabit

Bild AEG Turbinenhalle Berlin Moabit
Foto: © Doris Antony put it under the GFDL and CC-BY-SA-3.0 / Ehemaliges AEG-Turbinenwerk in Berlin-Moabit

Bau der Klassischen Moderne ++ Fertigstellung 1909 ++ damals modernstes Industriegebäude Europas ++ Architekt Peter Behrens (künstlerischer Berater der AEG, arbeitete mit Gropius, Mies van der Rohe, Le Corbusier) ++ Verbindung von ästhetischem Anspruch und Funktionalität ++ erstmals Verwendung von Stahl und Glas für eine Werkshalle ++ Industriedenkmal ++ Führung nach telefonischer Voranmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 13.324797 - 52.527827
  • Adresse: Huttenstraße 12 - 16, 10553 Berlin
  • Telefon: +49 30 3461554
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bauhaus Architektur

4. Station: Museum Berggruen Berlin

Bild Museum Berggruen Berlin
Foto: © Andreas Praefcke / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Einer der restaurierten Stüler-Bauten ++ 1851-59 als Offiziers-Kaserne der Gardes du Corps erbaut ++ Architekt Friedrich August Stüler, Entwürfe Friedrich Wilhelm IV. ++ seit 1995 für die Sammlung Berggruen eingerichtet ++ Sammlung des Mäzens Heinz Berggruen ++ 2000 an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz übereignet ++ herausragende Werke der Klassischen Moderne von Pablo Picasso, Paul Klee, Alberto Giacometti, Henri Matisse ++

  • GPS-Koordinaten: 13.29517 - 52.5189
  • Adresse: Schlossstraße 1, 14059 Berlin
  • Telefon: +49 30 34357315
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Kant Garagenpalast Berlin

Bild Kant Garagenpalast Berlin
Foto: © Fridolin freudenfett / CC-BY-SA-3.0 / Berlin-Charlottenburg "Kant-Garagen" at Kantstraße

Denkmalgeschützer Bau der Neuen Sachlichkeit ++ erster Hochgaragenbau Deutschlands ++ Eisenbeton ++ Fertigstellung 1930 ++ Architekten Louis Serlin, Hermann Zweigenthal, Richard Paulick ++ Stellplätze für 300 Autos ++ Serviceeinrichtungen ++ noch in Betrieb (Privatgaragen)++

  • GPS-Koordinaten: 13.312165 - 52.50622
  • Adresse: Kantstraße 126/127, 10587 Berlin
  • Telefon: +49 30 250025
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bauhaus Architektur , Heterotopie in Berlin

6. Station: Bauhausarchiv Berlin

Bild Bauhausarchiv Berlin
Foto: © Eisenacher / CC BY-Sa 3.0

Neubau von 1979 nach einem Entwurf Gropius aus dem Jahr 1964 ++ Museum für Gestaltung ++ Sammlung von Arbeiten, Dokumenten, Literatur, die in Zusammenhang mit dem Bauhaus stehen ++ Kunst, Unterricht, Architektur, Design ++ Bestand an Unterrichtsergebnissen, Werkstattarbeiten, Architekturplänen und -modellen, Fotographien, Dokumenten ++ Bibliothek ++ Grafische Sammlung ++ Meister und Schüler des Bauhauses, u. a. Feininger, Itten, Klee, Kandinsky, Moholy-Nagy, Schlemmer ++ weltweit umfangreichste Sammlung der Bauhausschule ++ ständige Bauhausausstellung, Sonderausstellungen, Ausstellungen im Skulpturenhof ++ Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen, Lesungen, Konzerte Neuer Musik ++ Drehort "V wie Vendetta" Film von James McTeigue (D,USA,GB 2006) mit Natalie Portman ++

  • GPS-Koordinaten: 13.35828 - 52.50984
  • Adresse: Klingelhöferstraße 14, 10785 Berlin
  • Telefon: +49 30 2540020
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bruno Taut in Berlin , Bruno Taut in Deutschland , Bruno Taut in Europa

7. Station: Werkbundarchiv Museum der Dinge Berlin

Bild Werkbundarchiv Museum der Dinge Berlin
Foto: © Sa Andreas / CC BY-SA 3.0

Ehemaliges Werkstattgebäude ++ Museum zur Sachkultur des 20. und 21. Jahrhunderts ++ etwa 20.000 Objekte, 35.000 Dokumente ++ Ausstellung mit u. a. Werkbund-spezifischen Produkten, Massenware, kunstgewerbliche Einzelstücke, industrielle Erzeugnisse, Design-Objekte ++ Reihen zur

Material-, Form- und Funktionsgeschichte der Dinge im 20. Jahrhundert ++ Archiv des 1907 gegründeten Deutschen Werkbunds (DWB) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.420583 - 52.501005
  • Adresse: Oranienstraße 25, 10999 Berlin
  • Telefon: +49 30 92106311
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte des Bauhauses

8. Station: Berliner Gedenktafel in Lankwitz

Bild Berliner Gedenktafel in Lankwitz
Foto: © OTFW, Berlin / CC-BY-SA-3.0 / Berliner Gedenktafel, Bauhaus Berlin, Birkbuschstraße 49, Berlin-Lankwitz

Berliner Gedenktafel ++ "In einem früher hier stehenden Gebäude befand sich von 1932 bis 1933 das Bauhaus Berlin. Gegründet von Walter Gropius in Weimar, weitergeführt als Hochschule für Gestaltung in Dessau, war das Bauhaus seit den zwanziger Jahren international wegweisend für Formgestaltung und Architektur. Zuletzt von Ludwig Mies van der Rohe geleitet, wurde es auf Druck der Nationalsozialisten 1932 aus Dessau vertrieben und 1933 in Steglitz geschlossen. Viele seiner Mitglieder wurden verfolgt oder emigrierten." ++

  • GPS-Koordinaten: 13.332216 - 52.442716
  • Adresse: Birkbuschstraße 49, Berlin-Lankwitz
  • Telefon: +49 30 250025
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte des Bauhauses

9. Station: Museum für Asiatische Kunst Berlin Dahlem

Bild Museum für Asiatische Kunst Berlin Dahlem
Foto: © Gryffindor / wikimedia

Museumskomplex Dahlem ++ Bauten der Nachkriegsmoderne im Stil der Neuen Sachlichkeit ++ Planungen reichen in die Jahre 1914 bis 1923 zurück ++ erste Ent­würfe Bruno Paul ++ bauliche Umsetzung erst von 1969 bis 1973 (Fritz Bornemann, Wils Ebert) ++ Sammlungen Süd-, Südost- und Zentralasien (ehemals Museum für Indische Kunst): Schwerpunkte in den Kunstgattungen Skulptur (Süd- und Südostasien) und Wandmalerei (Zentralasien) vom 3. Jahrtausend v. Chr. bis in die Gegenwart ++ Ostasiatische Kunstsammlung (ehemals Museum für Ostasiatische Kunst): Schwerpunkt Kunstgegenständen und Kunsthandwerk aus Ostasien ++ umfangreichste und bedeutendste Sammlung chinesischer, koreanischer und japanischer Kunst in Deutschland ++ etwa 13.000 Exponaten sämtlicher kulturellen Epochen von der Jungsteinzeit bis in die Gegenwart ++ Teeraum Bôki (Teeweg-Unterricht zu bestimmten Terminen, Übungsprogramm zu Hirademae über Hairyôki- bis zu Satsu- und Karamono-Zeremonien) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.292878 - 52.457317
  • Adresse: Lansstraße 8, 14195 Berlin
  • Telefon: +49 30 8301382
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunstmuseen in Berlin , Bauhaus Architektur , Fritz Bornemann

10. Station: Gropius Haus Lewin Berlin

Bild Gropius Haus Lewin Berlin
Foto: © Bodo Kubrak / CC BY-SA 4.0

Charakteristischer Bauhaus-Stil ++ Bauzeit 1928-1929 ++ Architekt Walter Gropius ++ erinnert an die Dessauer Meisterhäuser ++ asymmetrischer Flachdachbau ++ Einrichtung von Gropius mit Einbauschränken und Stahlrohrmöbeln ++ keine baulichen Veränderungen ++ heute Privathaus ++

  • GPS-Koordinaten: 13.233996 - 52.445298
  • Adresse: Fischerhüttenstraße 106, 14163 Berlin
  • Telefon: +49 250025
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bauhaus Architektur


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.