Startmenü

Theodor Fontane biografische Orte (12 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Das wichtigste biografische Terrain des Dichters Theodore Fontane (1819-1898) ist mit den Orten Neuruppin, Swinemünde und Berlin abgesteckt. Über die Landschaft erschließen sich auch Werk, Romane, Gedichte und Biografie von Fontane Theodor. Die Tour zu biografischen Orten Theodor Fontanes beginnt nördlich im Fontane Zimmer des Museums Neuruppin und endet nordöstlich am Fontane Wohnhaus in Swinemünde (Swinoujscie). *Literaturreisen*

1. Station: Museum Neuruppin

Bild Museum Neuruppin
Foto: © Clemensfranz / wikimedia / CC _BY-SA 3.0

Klassizistisches Bürgerhaus ++ 1790 für Bürgermeister Heinrich Daniel Noeldechen erbaut ++ Museum beherbergt eine der ältesten Brandenburger Sammlungen ++ Friedrich Christian von Zieten legte den Grundstein der Sammlung ++ Ausstellungsbereiche: Ur- und Frühgeschichte, Stadtgeschichte, Friedrich II. und Neuruppin ++ Karl Friedrich Schinkel (in Neuruppin geboren) ++ Theodor Fontane (in Neuruppin geboren) ++ Neuruppiner Bilderbogen ++ Neuruppiner Künstler des 19. Jahrhunderts ++ Kunsthandwerkersiedlung Gildenhall ++

  • GPS-Koordinaten: 12.80248 - 52.92529
  • Adresse: August-Bebel-Straße 15, 16816 Neuruppin
  • Telefon: +49 3391 458060
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Theodor Fontanes Geburtshaus Neuruppin

Bild Theodor Fontanes Geburtshaus Neuruppin
Foto: © Paulae / CC-BY-SA-3.0 / Fontanehaus in Neuruppin

Haus mit der Löwen-Apotheke ++ hier wurde am 30. Dezember 1819 Theodor Fontane geboren ++ seine Eltern, Louis Henri und Emilie Fontane waren 1819 von Berlin nach Neuruppin gezogen und hatten eine Apotheke gekauft ++ die Wohnung der Familie befand sich in der ersten Etage ++

  • GPS-Koordinaten: 12.80662 - 52.92574
  • Adresse: Karl-Marx-Straße 84, 16816 Neuruppin
  • Telefon: +49 3391 2518
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Fontane Denkmal Neuruppin

Bild Fontane Denkmal Neuruppin
Foto: © robert reicher , cc by-sa 3.0

1907 ehrten die Neuruppiner Theodor Fontane mit der Errichtung eines Denkmals ++ Bildhauer Max Wiese ++ als Modell diente Fontanes Sohn Friedrich ++ Neuruppin ist literarischer Ort von Theodor Fontanes autobiografischen Roman "Meine Kinderjahre" ++

  • GPS-Koordinaten: 12.80627 - 52.92535
  • Adresse: Karl-Marx-Straße, 16816 Neuruppin
  • Telefon: +49 3391 45460
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Theodor Fontane Literarische Orte

4. Station: Fontane Archiv Potsdam

Bild Fontane Archiv Potsdam
Foto: © p. walther , wikimedia

Villa Quandt ++ Theodor-Fontane-Archiv ++ Literaturarchiv zu Person und Werk des Schriftstellers Theodor Fontane (1819-1898) ++ Sammlung von Handschriften, Literatur und anderen Medien zu Fontane und seiner Zeit ++ Präsenzbibliothek ++ Veranstaltungen ++ Forschung ++ das Archiv steht allen offen, die sich für Literatur und für Fontanes Werk interessieren ++ Besuch nach Anmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 13.06359 - 52.41781
  • Adresse: Große Weinmeisterstraße 46 - 47, 14469 Potsdam
  • Telefon: +49 331 201396
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Maerkische Dichterorte

5. Station: Friedhof II der Französischen Reformierten Gemeinde Berlin

Bild Friedhof II der Französischen Reformierten Gemeinde Berlin
Foto: © Achim Raschka / CC-BY-SA-3.0-migrated / Grab Theodor Fontanes auf dem Friedhof II der französischen Gemeinde zu Berlin

1835 am damaligen nördlichen Stadtrand von Berlin angelegt ++ u. a. die Gräber Theodor Fontanes und seiner Ehefrau Emilie Fontane (B-35/36-16/17), Arno Mohr, Leopold Arends ++ Friedhof steht unter Denkmalschutz ++

  • GPS-Koordinaten: 13.377612 - 52.538905
  • Adresse: Liesenstraße 7, 10115 Berlin
  • Telefon: 30 4945379
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Märkisches Museum Berlin

Bild Märkisches Museum Berlin
Foto: © Axel Mauruszat , cc by-sa 3.0

1874 als „Märkisches Provinzial-Museum“ gegründet ++ Ausdruck des neuen, bürgerlichen Selbstbewusstseins in Berlin ++ heute das Stammhaus der Stiftung Stadtmuseum Berlin ++ Gebäude-Ensemble knüpft im Sinne des Historismus an die Stilsprache der norddeutschen Gotik und der Renaissance an ++ Architekturzitate: u. a. Turm des Ratzeburger Doms, Fronleichnamskapelle der Katharinenkirche zu Brandenburg ++ Architekt Ludwig Hoffmann ++ Ausstellung zur Berliner Geschichte von den prähistorischen Siedlungsspuren bis zum Anbruch des 20. Jahrhunderts ++ Sammlung mittelalterlicher Skulpturen ++ Dauerpräsentation sieben originaler Mauerteile vor dem Märkischen Museum ++ Fontane-Zimmer ++

  • GPS-Koordinaten: 13.41506 - 52.51375
  • Adresse: Am Köllnischen Park 5, 10179 Berlin
  • Telefon: +49 30 24002162
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Fontane Gedenktafel Mariannenplatz Berlin

Bild Fontane Gedenktafel Mariannenplatz Berlin
Foto: © OTFW / CC_BY-SA-3.0 / Gedenktafel, Theodor Fontane, Mariannenplatz 1-3, Berlin

Fontane wurde im Krankenhaus Bethanien angestellt und bildete dort zwei Diakonissen aus ++ Gedenktafel mit der Aufschrift: "Der Dichter lebte in diesem Ärztewohnheim als Apotheker in den Jahren 1848-1849" ++

  • GPS-Koordinaten: 13.42444 - 52.50403
  • Adresse: Mariannenplatz 1-3, 10997 Berlin
  • Telefon: +49 30 250025
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Heimatstube Letschin

Bild Heimatstube Letschin
Foto: © marcus cyron , gnu 1.2

Haus Birkenweg ++ Ausstellung zur Geschichte des Dorfes, Handwerk, Gewerbe, Landwirtschaft ++ Fontane-Zimmer ++ Eltern von Theodor Fontane betrieben die heutige Fontane-Apotheke in Letschin ++ Letschin diente Fontane als Vorlage für die Novelle "Unterm Birnbaum" ++

  • GPS-Koordinaten: 14.36161 - 52.6441
  • Adresse: Letschiner Birkenweg 1, 15324 Letschin
  • Telefon: +49 33475 50797
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Theodor Fontane Literarische Orte

9. Station: Fontane Apotheke Letschin

Bild Fontane Apotheke Letschin
Foto: © marcus cyron , gnu 1.2

1838 Fontanes Vater die Apotheke in Letschin ++ Fontane arbeitet dort Apothekergehilfe bis 1840 ++ heutige Fontane-Apotheke in Letschin ++ Letschin diente Fontane als Vorlage für die Novelle "Unterm Birnbaum" ++ Fontane-Büste vor der Apotheke ++

  • GPS-Koordinaten: 14.360126 - 52.646332
  • Adresse: Fontanestraße 20, 15324 Letschin
  • Telefon: +49 33475 50231
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Theodor Fontane Literarische Orte

10. Station: Fontanehaus Schiffmühle Bad Freienwalde

Bild Fontanehaus Schiffmühle Bad Freienwalde
Foto: © clemensfranz , cc by-sa 3.0

Seit 1955 Erinnerungsstätte an den Dichter Theodor Fontane (1819 bis 1898) in der Heimatstube ++ Gebäude aus der Zeit Anfang des 19. Jahrhunderts ++ dort wohnte von 1855 bis 1867 der Vater Theodor Fontanes, Louis Henri Ferdinand, dessen Grabstätte sich auch dort befindet ++ Fonatens autobiographischer Roman "Meine Kinderjahre" und "Vierzig Jahre Später" beziehen sich auf Schiffmühle ++

  • GPS-Koordinaten: 14.04629 - 52.80746
  • Adresse: Schiffmühle 3, 16259 Bad Freienwalde
  • Telefon: +49 3344 333773
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig, November bis März nur nach Voranmeldung

11. Station: Augustabad Neubrandenburg

Bild Augustabad Neubrandenburg
Foto: © Julius Simonsen Kunstverlag / Kurhotel Augustabad 1935

Strandbad am Tollensesee ++ im nicht mehr existierenden Kurhotel Augustabad erholte sich Theodor Fontane mit seiner Frau Martha vom 9. Juni bis 17. Juli 1897 und in weiteren Jahren ++ hier arbeitete er u. a. am Manuskript des Romans "Der Stechlin" ++ Informationstafel ++

  • GPS-Koordinaten: 13.23636 - 53.552403
  • Adresse: Seestraße, 17033 Neubrandenburg
  • Telefon: +49 395 19433
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Fontane Wohnhaus Swinemünde (Swinoujscie)

Bild Fontane Wohnhaus Swinemünde (Swinoujscie)
Foto: © Cramers Kunstanstalt / Kleiner Markt Swinemünde 1922

Gegenüber der Christuskirche stand einst die Stadtapotheke, die Theodor Fontanes Vater von 1827 bis 1832 geführt hatte ++ den Originalbau gibt es nicht mehr ++ dort befindet sich eine Gedenktafel am Café Sonata ++

  • GPS-Koordinaten: 14.24783 - 53.907849
  • Adresse: ul. Marynarzy 7, 72-600 Swinoujscie
  • Telefon: +48 91 601755935
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.