Startmenü

Klosterbrauereien in Deutschland (9 Stationen gefunden)

Tour bewerten

In Deutschland gibt es eine alte klösterliche Brautradition. In der Blütezeit der Klosterbrauereien, im 18. Jahrhundert, wurde in rund 350 Klosterbrauereien Bier gebraut. Heute sind noch neun Ordensgemeinschaften in Deutschland, die Bier brauen und einen eigenen Ausschank betreiben. Die Tour zu Klöstern in Deutschland mit einer Klosterbrauerei beginnt nördlich in der Zisterzienserabtei Marienstatt und endet südlich in der Benediktinerabtei Ettal. *Religionsreisen, Geniesserreisen*

1. Station: Zisterzienserabtei Marienstatt

Bild Zisterzienserabtei Marienstatt
Foto: © Matthias Schnatz / wikimedia

Zisterzienserkloster ++ Anfang des 13. Jahrhunderts gegründet ++ Abteikirche Unserer Lieben Frau als gotische dreischiffige Basilika (um 1300), erste gotische Kirche östlich des Rheins, größte Orgel im Westerwald ++ Bibliothek, Brauhaus mit Restaurant, Buch- und Kunsthandlung, altsprachliches Gymnasium ++ geistlicher Freundeskreis, Musikkreis, Konzerte ++ Wohnen im Gästehaus, Teilnahme an Gottesdiensten ++ Wallfahrt zum Kloster mit dem Gnadenbild von Marienstatt ++ 2012 Jubiläum "800 Jahre Marienstatt" mit vielen Veranstaltungen (vgl. Homepage/Jahresprogramm) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.801939 - 50.68458
  • Adresse: Marienstatt, 57629 Streithausen
  • Telefon: +49 2662 95350
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Kloster Kreuzberg Bischofsheim

Bild Kloster Kreuzberg Bischofsheim
Foto: © Sigismund von Dobschütz / CC-BY-SA-3.0 / Kloster Kreuzberg

Kloster der Franziskaner-Observanten ++ Diözese Würzburg ++ gegründet 1692 ++ 1684 Konvent ++ 1706 Fürstenbau, 1710 Kapellenkreuzweg mit Kreuzigungsgruppe, 1731 alte Brauerei errichtet ++ historisches Brauhaus 1954 erneuert ++ Wallfahrt zu den heiligen Kreuzen an kirchlichen Festtagen und im Frühherbst ++ Pilgerherberge, Brauerei, Gaststätte mit dem Fürstensaal, Bruder-Franz-Haus (Touristeninformation, permanente Ausstellung zu Franz von Assisi, Filmsaal) ++ Wallfahrtsseelsorge, Exerzitienangebote ++ letzte noch bestehende Franziskanerbrauerei Deutschlands ++ Zucht Bernhardiner vom Kreuzberg ++

  • GPS-Koordinaten: 9.974932 - 50.370425
  • Adresse: Kloster Kreuzberg, 97653 Bischofsheim
  • Telefon: +49 9772 91240
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Benediktinerabtei Weltenburg

Bild Benediktinerabtei Weltenburg
Foto: © Gomera-b / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Um 617 gegründet ++ ältestes Kloster Bayerns ++ älteste Klosterbrauerei der Welt (1050) ++ Abteikirche zählt zu den Spitzenleistungen des europäischen Barocks ++ Klostergarten, Klosterladen, Buchhandlung, Gästehaus St. Georg ++ Exerzitien, Einkehrtage, Kurse, Tagungen, Privataufenthalt

++

  • GPS-Koordinaten: 11.81907 - 48.89828
  • Adresse: Asamstraße 32, 93309 Kelheim/Donau
  • Telefon: +49 9441 204136
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Kloster Mallersdorf

Bild Kloster Mallersdorf
Foto: © Konrad Lackerbeck / wikimedia / Kloster Mallerdorf

Ehemaliges Kloster der Benediktiner ++ heute Mutterhaus der Armen Franziskanerinnen von der Heiligen Familie ++ Diözese Regensburg ++ gegründet 1107 ++ Romanische Kirchenbauten 12. Jahrhundert ++ Hochaltars von Ignaz Günther (18. Jahrhundert) ++ 1803 im Zuge der Säkularisation aufgelöst ++ seit 1869 Schwestern einer Franziskanerinnen-Kongregation, der Ordensgemeinschaft Arme Franziskanerinnen von der Heiligen Familie ++ Klosterbrauerei ++ Klostergarten ++ Fachakademie für Sozialpädagogik ++ Nardini-Realschule ++ Betriebe, Werkstätten ++ Angebote: Kloster auf Zeit, stille Tage, Exerzitien in der Fastenzeit, Biblisches Wochenende, Heilfasten ++

  • GPS-Koordinaten: 12.25341 - 48.77777
  • Adresse: Klosterberg 1, 84066 Mallersdorf-Pfaffenberg
  • Telefon: +49 8772 6900
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Kloster Scheyern

Bild Kloster Scheyern
Foto: © FlorianR1991 / CC-BY-SA-3.0 / Kloster Scheyern

Benediktinerabtei (Abtei Mariä Himmelfahrt und zum Heiligen Kreuz) ++ Erzbistum München und Freising ++ Bayerische Benediktinerkongregation ++ Gegründet 1070 ++ in Scheyern ab 1119 ++ 1802 in landesherrliche Verwaltung ++ 1803 im Zuge der Säkularisierung aufgehoben ++ 1838 von König Ludwig I. von Bayern als Propstei wiedererrichtet ++ 1842 Abtei ++ 1878 Stifts- und Pfarrkirche reromanisiert ++ seit 1180 Reliquie des Hl. Kreuzes, Scheyrer Kreuz genannt ++ Kreuzreliquie ist nach der Form des byzantinischen Patriarchenkreuzes gefasst ++ zu den zwei Festen Kreuzauffindung (3. Mai) und Kreuzerhöhung (14. September) zwei besondere Wallfahrtsgottesdienste ++ Klosterbibliothek nur zu besonderen Anlässen geöffnet ++ Byzantinische Institut ++ Konzerte ++ Basilikachor Scheyern ++ Mitleben im Kloster ++ Tagungs- und Gästehaus ++Kursprogramm ++ Brauerei, Brennerei, Metzgerei, Klosterladen, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Klosterschenke ++

  • GPS-Koordinaten: 11.45162 - 48.501156
  • Adresse: Schyrenplatz 1, 85298 Scheyern
  • Telefon: +49 8441 7520
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Kloster Ursberg

Bild Kloster Ursberg
Foto: © Cmcmcm1 / CC-Zero / Kloster Ursberg

Ehemaliges Kloster der Prämonstratenser ++ 1125 gegründet, 1803 aufgelöst ++ erste Niederlassung des Prämonstratenserordens in Süddeutschland ++ 1143 Reichsstift ++ ehemals romanische Kirche (um 1230, durch Joseph Dossenberger d.J. barockisiert) ++ Deckenfresken von Jakob Fröschle und Konrad Huber ++ romanisches Kreuz mit den Assistenzfiguren der heiligen Gottesmutter und des Evangelisten Johannes ++ Hochaltar von J. Pflaum ++ seit 1884 Kloster der franziskanischen St. Josefskongregation ++ 1996 Stiftung des öffentlichen Rechts (begleitet Menschen mit Behinderungen) ++ Hotel, Gastronomie, Klosterbrauerei ++ Obstgarten, Kloster- und Kräutergarten ++ Meditationsmöglichkeiten (innen & außen) ++

  • GPS-Koordinaten: 10.81276 - 48.60468
  • Adresse: Klosterstraße 1, 86695 Allmannshofen
  • Telefon: +49 8273 99590
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Klosterbrauereien Bayern , Klostergaerten in Schwaben

7. Station: Benediktinerkloster Andechs

Bild Benediktinerkloster Andechs
Foto: © Christoph Rathke / wikimedia / CC BY-SA 3.0

1455 gegründet ++ spätgotische Hallenkirche ++ 1609 Umgestaltung im Stil der italienischen Spät-Renaissance (Doppel-Hochaltar im Chor, Empore) ++ 1712 begann die Barockisierung ++ seit 1850 Wirtschaftsgut der Abtei St. Bonifaz in München ++ Klosterschänke, Klosterbrauerei (helles und dunkles Weissbier), Klosterladen, Garten, Konzerte, Orff-Festival ++ Einzelaufenthalte, Exerzitien, Führungstraining, Seminare ++

  • GPS-Koordinaten: 11.18499 - 47.97745
  • Adresse: Bergstraße 2, 82346 Andechs
  • Telefon: +49 8152 3760
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Franziskanerinnenkloster Reutberg Sachsenkam

Bild Franziskanerinnenkloster Reutberg Sachsenkam
Foto: © Rufus46 / CC-BY-SA-3.0-migrated / Kloster Reutberg

Kloster der Terziarinnen der Franziskaner ++ Diözese München und Freising ++ Maria Verkündigung geweiht ++ 1618 als Kapuzinerinnenkloster gegründet ++ Ordensmitglieder wechselten 1651 zu den Franziskanerinnen ++ seit 1668 berühmte Apotheke ++ 1803 im Zuge der Säkularisation aufgelöst ++ Kirche und Klostergebäude erhalten ++ 1835 Wiedererrichtung des Klosters ++ Mädchenschule 1837-1958 ++ seit 1677 Brauerei der Franziskanerinnen ++ 1924 Brauereigenossenschaft ++

  • GPS-Koordinaten: 11.63729 - 47.81371
  • Adresse: Am Reutberg 3, 83679 Sachsenkam
  • Telefon: +49 8021 / 258
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bayerische Kloester

9. Station: Benediktinerabtei Ettal

Bild Benediktinerabtei Ettal
Foto: © Taxiarchos228 / wikimedia / FAL

1330 gegründet ++ Klosterkirche aus der Hochgotik ++ barock umgestaltet ++ Zentralbau als Zwölfeck und doppelgeschossigem Kreuzgang ++ landwirtschaftliche Betriebe, Gasthöfe, Gymnasium, Kunstverlag, Destillerie, Brauerei, Brauereimuseum, Klosterladen ++ Kloster auf Zeit, Seelsorge, Ettaler Sommerkonzerte ++ Dietrich Bonhoeffer weilte mit seinen beiden Neffen Klaus und Christoph von Dohnanyi von November 1940 bis Februar 1941 in Ettal durch Vermittlung des damaligen Cellerar des Klosters, P. Johannes Albrecht, der zum Kreis des Deutschen Widerstandes gehörte ++

  • GPS-Koordinaten: 11.09415 - 47.56901
  • Adresse: Kaiser-Ludwig-Platz 1, 82488 Ettal
  • Telefon: +49 8822 740
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.