Startmenü

Preussen in Duesseldorf (7 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Der preußische König Friedrich Wilhelm III. bekam auf dem Wiener Kongress von 1815 die Rheinprovinzen zugesprochen, die das überwiegende Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens umfassen. Von 1822 bis 1945 war das Rheinland preußisch. Sitz des Oberpräsidenten und der anderen Verwaltungsbehörden befand sich in Koblenz, der des Provinziallandtags und der Militärverwaltung in Düsseldorf. Wer sich an diese Zeit in Düsseldorf erinnern will, kann das an prominenten historischen Orten der Stadt tun. Die Tour zu historischen Orten und Museen der Preußenzeit in Düsseldorf beginnt westlich am Stadtmuseum und endet südlich am Schloss Benrath. *Geschichtsreisen*

1. Station: Stadtmuseum Düsseldorf

Bild Stadtmuseum Düsseldorf
Foto: © BlackIceNRW , cc by-sa 3.0

Ehemaliges Adelspalais Spee ++ Park des Gartenarchitekten Maximilian Friedrich Weyhe ++ Stadtgeschichtlich Museum ++ 1874 als Historisches Museum gegründet, seit 1933 Stadtmuseum ++ 1991 Erweiterungsbaus von Niklaus Fritschi ++ Dauerausstellung ++ Sammlungen: Ur- und Frühgeschichte, Ältere Stadtgeschichte, 19. und 20. Jahrhundert ++ Sammlungen zur Düsseldorfer Kunstszene, Düsseldorfer Malerschule ++ Düsseldorfer Literatur (Christian Dietrich Grabbe, Carl Immermann, Heinrich Heine) ++ Komponisten Norbert Burgmüller, Felix Mendelssohn Bartholdy, Clara und Robert Schumann (Porträts, Mobiliar, letzter von Robert Schumann bespielte Flügel) ++ Fotografische Sammlung (30.000 Fotografien, Daguerreotypien, Ambrotypien, Salzpapiernegative und –positive) ++ Grafische Sammlung mit Archiv Lauterbach (Carl Lauterbach, Otto Dix, Max Ernst) ++ fragendes Museum, Stadttheoretische Forum, Stadtmuseum als Diskussionsplattform, Stadtmuseum im Web 2.0 ++ Präsenzbibliothek (75.000 Bücher, Ausstellungskataloge, Zeitschriftenbände zur Stadtgeschichte) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.769659 - 51.222041
  • Adresse: Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf
  • Telefon: +49 89 96170
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Maximilian Friedrich Weyhe , Robert Schumann , Heinrich Heine

2. Station: Kunstakademie Düsseldorf

Bild Kunstakademie Düsseldorf
Foto: © Wiegels / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Bau der Neorenaissance (Formen der italienischen Renaissance) ++ erbaut 1879 ++ Architekt Hermann Riffart ++ Kunstakademie entstand 1773 als „Kurfürstlich-Pfälzische Academie der Maler, Bildhauer- und Baukunst“ ++ 1819 Wiederbegründung als Königlich-Preußische Kunstakademie durch Friedrich Wilhelm III. ++ seit den 1830er-Jahren bekannt durch die Düsseldorfer Malerschule ++ 1960er Jahre erlangte die Akademie Aufmerksamkeit mit Joseph Beuys ++ Studenten und Professoren u. a. Peter von Cornelius, Friedrich Wilhelm von Schadow, Arno Breker, Wilhelm Lehmbruck, Paul Klee, Ewald Mataré, Karl Otto Götz, Gerhard Richter, Gotthard Graubner, Sigmar Polke ++ heute Staatliche Kunsthochschule mit Fachbereichen der Kunst und Kunstbezogenen Wissenschaften ++ seit 2005 Akademie-Galerie (Ausstellungsraum, Sammlung der Kunstakademie) ++ Eingangsportal und Fenster der Akademie von Ewald Mataré (1953) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.77473 - 51.23046
  • Adresse: Eiskellerstraße 1, 40213 Düsseldorf
  • Telefon: +49 211 13960
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Preussen am Rhein , Duesseldorfer Malerschule , Joseph Beuys

3. Station: Goethe Museum Düsseldorf

Bild Goethe Museum Düsseldorf
Foto: © Joerg Wiegels / CC BY-SA 3.0

Bau im Stil eines Lustschlosses des Rokoko ++ erbaut 1763, 1822 erweitert ++ Architekten Johann Joseph Couven, Adolph von Vagedes, Anton Schnitzler ++ Bauherr Kurfürsten Karl Theodor ++ ab 1821 Resizenz des Divisionskommandeurs Prinz Friedrich von Preußen, bis 1885 Residenz der Hohenzollern ++ seit 1987 Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung ++ Sammlung mit 50.000 originalen Zeugnissen der Goethe-Zeit ++ darunter Autographen, Erstausgaben, Widmungsexemplare, Grafik, Ölgemälde, Silhouetten, Büsten, Masken, Münzen, Medaillen, Plaketten, Porzellan- und Glas-Sammlung ++ Dauerausstellung zu Goethes Leben und Werk ++ Sonderausstellungen zu speziellen Themen ++ Musikalien-Abteilung zur Vertonungen Goethes und seiner Zeitgenossen ++ Sammlung diverser Zeitdokumente wie Konzertzettel u. ä. ++

  • GPS-Koordinaten: 6.78764 - 51.2309
  • Adresse: Jacobistraße 2, 40211 Düsseldorf
  • Telefon: +49 211 8996262
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Johann Wolfgang von Goethe , Preussen am Rhein , Baustile in Duesseldorf

4. Station: Kaiser Wilhelm Denkmal Düsseldorf

Bild Kaiser Wilhelm Denkmal Düsseldorf
Foto: © Joerg Wiegels / CC BY-SA 3.0

Standort Mittelachse des Martin-Luther-Platzes zwischen Johanneskirche und dem Justizministerium ++ bronzenes Reiterstandbild des Deutschen Kaisers ++ Bildhauer Karl Janssen (Professor an der Kunstakademie Düsseldorf) ++ 1896 eingeweiht ++ Historismus, Neobarock, Wilhelminismus ++ nach dem Vorbild des Berliner Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmals ++ Kaiser Wilhelm I. als Feldherr auf dem Pferd, Genien des Krieges und des Friedens, Flachrelief mit Kriegsszenen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.781752 - 51.224774
  • Adresse: Martin-Luther-Platz, 40212 Düsseldorf
  • Telefon: +49 211 17202840
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Königsallee Düsseldorf (Kö)

Bild Königsallee Düsseldorf (Kö)
Foto: © kürschner , wikimedia

Boulevard im Stadtzentrum von Düsseldorf ++ eine der bekanntesten Luxuseinkaufsstraßen Europas ++ Stadtgraben (Kö-Graben) mit historischem Baumbestand (1804 angelegt durch Maximilian Friedrich Weyhe und Wilhelm Gottlieb Bauer), Tritonenbrunnen ++ Kö steht für mondänes „Lebensgefühl“, hochklassige Geschäften, Einkaufszentren, Banken, Hotels ++ früher Kastanienallee, nach dem „Pferdeäpfel-Attentat“ 1848 auf König Friedrich Wilhelm IV. an diesem Ort wurde 1851 die „Kastanienallee“ als Geste gegenüber dem König in „Königsallee“ umbenannt ++

  • GPS-Koordinaten: 6.778409 - 51.221493
  • Adresse: Königsallee, 40213 Düsseldorf
  • Telefon: +49 211 86399025
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Ständehaus Düsseldorf

Bild Ständehaus Düsseldorf
Foto: © kleinesg , cc by-sa 3.0

Ehemaliges Ständehaus ++ 1880 errichtet, Umbau 2002 ++ Neorenaissancebau ++ vier Gebäudeflügel mit umlaufenden Arkadengängen, weitläufige Piazza++ Architekten Julius Raschdorff, Kiessler + Partner ++ Gebäude des ehemaligen preußischen Provinziallandtags des Rheinlandes in Düsseldorf, bis 1988 Tagungsort des nordrhein-westfälischen Landtags ++ Museum seit 2002 ++ Ausstellungsort der Kunstsammlung NRW für moderne Kunst, Sammlung Ackermanns ++ 5.300 qm Ausstellungsfläche ++ Schwerpunkt Künstlerräume, Rauminstallationen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.774435 - 51.216637
  • Adresse: Ständehausstraße 1, 40217 Düsseldorf
  • Telefon: +49 211 8381204
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Stiftung Schloss und Park Benrath Düsseldorf

Bild Stiftung Schloss und Park Benrath Düsseldorf
Foto: © Uwe Barghaan / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Denkmalgeschütztes Ensemble Rokoko/Klassizismus ++ erbaut 1773 ++ Architekt Nicolas de Pigage ++ Bauherr Kurfürst Karl Theodor von der Pfalz ++ Lustschloss, Jagdpark, Weiher, Kanalsystem ++ Flügelbauten und Torhäuser am Corps de Logis ++ Schlosspark (612.000 qm, 17. Jahrhundert) mit Französischem und Englischem Garten (Maximilian Friedrich Weyhe) ++ ab 1821 Sommerresidenz von Friedrich Wilhelm Ludwig von Preußen, 1852-1875 Sommerresidenz der Hohenzollern ++ heute Museum für Europäische Gartenkunst, Museum für Naturkunde, Geschichte des Rheins, Lapidarium, Sammlung an Frankenthaler Porzellan, Museum Corps de Logis mit Themen: Das Leben der Diener, Höfische Tischsitten, Die Jagd bei Hofe ++ wechselnde Ausstellungen, Konzerte, Themenführungen ++ literarischer Ort für Thomas Manns Erzählung "Die Betrogene" ++ seit 1994 Schloss Benrath Musikfestival (Juni-August im Park des Schlosses Open-Air-Konzerte mit Illumination, Wasserspielen und synchronen Musikfeuerwerk) ++ Hochzeitsschloss (Trauungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.86883 - 51.162
  • Adresse: Benrather Schlossallee 100-106, 40597 Düsseldorf
  • Telefon: +49 211 8997140
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.