Startmenü

Schloesser & Burgen im Saarland (17 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Den barocken Schlössern im Saarland steht als Erbe des Mittelalters eine Reihe von Höhenburgen gegenüber, die nur noch als Ruinen erhalten und beliebte Ausflugsziele sind. Die Tour zu den schönsten Burgen und Schlössern im Saarland beginnt nordwestlich am Schloss Berg in Perl und endet nordöstlich auf der Burg Veldenz in Nohfelden. *Architekturreisen, Geschichtsreisen*

1. Station: Schloss Berg Perl

Bild Schloss Berg Perl
Foto: © Mosella / wikimedia

Renaissanceschloss ++ im 12. Jahrhundert erbaut als Unter- und der Oberburg (miteinander verbundene Wasserburgen) ++ 1944 zerstört, 1953 wieder aufgebaut ++ 1958-1984 Schullandheim ++ Renaissancegarten (im Rahmen des Projektes „Gärten ohne Grenzen“ angelegt) ++ Unterburg in Privatbesitz ++ Oberburg Victor's Residenz-Hotel, Victor's Gourmet-Restaurant, Spielcasino ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 6.38681 - 49.47482
  • Adresse: Trierer Straße 28, 66706 Perl
  • Telefon: +49 6866 790
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Burg Montclair Mettlach

Bild Burg Montclair Mettlach
Foto: © LoKiLeCh / CC-BY-SA-3.0-migrated / Burg Montclair

Mittelalterliche Burgruine ++ Höhenburg ++ erbaut 1439 ++ 1993 restauriert und teilweise wieder aufgebaut ++ Burgmuseum im Burgkeller ++ Ausstellung zur Geschichte von Montclair und der beiden Vorgängerkastelle ++ Führungen mit Burggespenst, Ritter, Burgfräulein ++ Burgschänke im Burghof ++

  • GPS-Koordinaten: 6.583503 - 49.495457
  • Adresse: Burg Montclair, 66663 Mettlach
  • Telefon: +49 6865 91150
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen im Saarland

3. Station: Schloss Fellenberg Merzig

Bild Schloss Fellenberg Merzig
Foto: © --Xocolatl / wikimedia

Schlossartiger Bau des Historismus ++ ursprünglich Lohmühle, Umbau 1858 ++ Bauherr Fabrikant Wilhelm Tell von Fellenberg ++ 1912-1919 Wohnsitz des Landrates, ab 1934 Altenheim, Kranken- und Entbindungsstation ++ seit 1980 regionalgeschichtliches Museum ++ Ausstellung zur Geschichte der Stadt Merzig, des Landkreises, der einheimischen Firmen ++ Wechselausstellungen ++ alle zwei Jahre Monika von Boch Preis für Fotografie ++ Garten der Künste (Teilprojekt „Gärten ohne Grenzen“, Skulpturen von Leo Kornbrust, Liselotte Netz-Paulik, Heinz Oliberius, Paul Schneider, Thomas Link, Gerard Höweler) ++ Konzerte, Lesungen, Vorträge ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 6.64659 - 49.44573
  • Adresse: Torstraße 45 a, 66663 Merzig
  • Telefon: +49 6861 793030
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Siersburg

Bild Siersburg
Foto: © Lokilech / CC-BY-SA-3.0-migrated / Siersburg Außenmauer

Hochmittelalterliche Burgruine, Höhenburg ++ erbaut um 1100 ++ Schutzburg an der Grenze Lothringens, Kontrolle der Schifffahrt auf der Saar ++ Streitobjekt der Kurfürsten von Trier und der Lothringischen Herzöge ++ Anlage in der Französischen Revolution weitgehend zerstört, Verfall mit Beginn des 18. Jahrhunderts ++ erhalten Bergfried, Mauerreste ++ im Sommer Siersburg Festspiele und ein Open-Air Festival der CAJ- Siersburg e.V. ++ am letzten Juliwochenende ein großer Mittelaltermarkt mit Heerlager ++ seit 1998 dreitägiges Kino-Open-Air ++ Besichtigung des Turmes nur mit Absprache ++

  • GPS-Koordinaten: 6.666521 - 49.360439
  • Adresse: St. Nikolaushof, 66780 Rehlingen-Siersburg
  • Telefon: +49 6835 2663
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen im Saarland

5. Station: Altes Schloss Dillingen

Bild Altes Schloss Dillingen
Foto: © Kolling / CC-BY-SA-3.0-migrated / Altes Schloss in de:Dillingen/Saar,

Barockschloss ++ Erbaut Ende des 18. Jahrhunderts ++ Architekt Balthasar Wilhelm Stengel ++ Bauherr Fürst Ludwig von Nassau-Saarbrücken ++ geht auf eine mittelalterliche Burg im 14. Jahrhundert zurück, um 1600 Umbau zur Renaissanceanlage ++ 1806 erworben durch die Dillinger Hütte ++ 1944 zerstört bis auf Torbau und Vorburg (Wiederaufbau 1957), 1993 restauriert ++ Barockgarten, englischer Landschaftsgarten ++ Ausstellungen ++ Hochzeitsschloss (Trauuungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.730891 - 49.352878
  • Adresse: Schloßstraße 10, 66763 Dillingen
  • Telefon: +49 6831 472924
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Teufelsburg Felsberg

Bild Teufelsburg Felsberg
Foto: © Lokilech / CC-BY-SA-3.0-migrated / Teufelsburg (Blick vom Zugang)

Neufelsberg ++ Burgruine, Spornburg ++ erbaut 1390, vor 1699 zerstört ++ Bauherr Herzog Johann I. von Lothringen ++ Vorburg, Altes Schloss, Unterburg (Hauptburg) ++ Hauptburg 1968 wieder aufgebaut, 2010 restauriert ++ kleines Museum (Führung nach Voranmeldung) ++ Ausstellungen mit Grabungs-Funden, Werkzeuge, Gebrauchsgegenstände aus den Sandsteinbrüchen vom Schlossberg, Versteinerungen (Trias), Mineralien aus Felsberg ++ beliebtes Ausflugsziel ++ Rittersage von der Teufelsburg ++

  • GPS-Koordinaten: 6.700985 - 49.29296
  • Adresse: Teufelsburgstraße, 66802 Überherrn
  • Telefon: +49 6837 818
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen im Saarland

7. Station: Jagdschloss Karlsbrunn Großrosseln

Bild Jagdschloss Karlsbrunn Großrosseln
Foto: © Anna16 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Barockes Jagdschloss ++1769 erbaut, 1786 Erweiterung zum dreiflügeligen Gebäude ++ Forstgarten 1,2 ha (Anlage des 19. Jahrhunderts, teilweise englischer Landschaftsgarten, alter Baumbestand mit exotischen Pflanzen, 2008 neu gestaltet, ergänzt um Stauden- und Zierpflanzenbilder) ++ Büroräume, Mietwohnung, SchlossCafé Karlsbrunn ++ Hochzeitsschloss (Trauzimmer) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.81122 - 49.17433
  • Adresse: Schloßstrasse 14, 66352 Großrosseln
  • Telefon: +49 6898 4490
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Schloss Saarbrücken

Bild Schloss Saarbrücken
Foto: © Flika / wikimedia / CC BA-SA 3.0

Barockschloss ++ erbaut 1748 ++ Vorläufer mittelalterliche Burg und Renaissanceschloss ++ Architekt Friedrich Joachim Michael Stengel ++ Bauherr Fürst Wilhelm Heinrich ++ zur Stadt hin geöffnete Dreiflügelanlage ++ Wohnsitz der Fürstenfamilie, Ort der Repräsentation und der Verwaltung ++ während der Zeit des Nationalsozialismus eine Leitstelle der Gestapo ++ 1989 Restaurierung und zeitgenössischer Mittelbau aus Glas und Stahl (Architekt Gottfried Böhm) ++ heute Verwaltungssitz des Regionalverbands Saarbrücken, Kulturplatz, Veranstaltungslocation (Tagungen, Feste) ++ Ausstellungsräume des Historischen Museums Saar, ausgegrabene Kasematten zugänglich ++ Vorhof des Schlosses ist Platz des Unsichtbaren Mahnmals (1991 dunkle Pflastersteine des Mittelstreifens des Schlossplatzes mit 2146 Ortsnamen jüdischer Friedhöfe versehen, die bis 1933 bestanden, Kunstaktion von Jochen Gerz) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.991369 - 49.230091
  • Adresse: Schlossplatz 1 - 15, 66119 Saarbrücken
  • Telefon: +49 681 5061313
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Burg Kirkel

Bild Burg Kirkel
Foto: © Lokilech / CC-BY-SA-3.0-migrated / Burg Kirkel

Mittelalterliche Reichsfeste, Höhenburg ++1075 als Gaugrafenburg errichtet ++ 1410-1689 Herzöge von Pfalz-Zweibrücken ++ 1596 Umbau zum Wohnschloss durch Herzog Johann I. ++ nach 1635 mehrfach zerstört ++ 1955 Wiederaufbau des Rundturms ++ restaurierter Bergfried als Aussichtsturm ++ Kirkeler Burgsommer mit Erlebniswochenenden (u. a. Schmieden, Brotbacken, Töpfern, Filzen nach mittelalterlichem Vorbild), Mittelaltermarkt ++ Burg- und Heimatmuseum (Ausstellung zu Geschichte und Archäologie des Ortes und der Burgruine Kirkel) ++ Steinbildhauerei, Holzwerkstatt, Schmiede, Nähstube ++ seit 1994 archäologische Forschungsstätte ++ Führungen auf Anfrage ++

  • GPS-Koordinaten: 7.240695 - 49.282751
  • Adresse: Schlossbergstraße, 66459 Kirkel
  • Telefon: +49 6841 809839
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Römermuseum Schwarzenacker

Bild Römermuseum Schwarzenacker
Foto: © Lokilech / wkimedia / CC BY-SA 3.0

Archäologisches Freilichtmuseum ++ zeigt Reste eines römischen Vicus (um Christi Geburt bis 275) ++ Fläche 25 - 30 ha für ca. 2.000 Einwohner ++ ausgegrabene Gebäude, Außenanlagen, Straßen, Kanäle ++ wieder aufgebaute Häuser des Vicus ++ „Haus des Augenarztes“, Säulenkellerhaus, gallorömischer Umgangstempel für den Gott Merkur ++ barockes Edelhaus (erbaut 1728) ++ Ausstellung mit Funden aus dem Alltag der römischen Bevölkerung ++ dreißig spätbarocke Gemälde haben als Dauerleihgabe der Bayerischen Staatsgemälde­sammlungen (Landschafts- und Tierbilder, Auftragswerke für den Zweibrücker und Karlsberger Herzogshof, Maler Konrad Mannlich, Christian von Mannlich, Georg F. Meyer, Johann D. Hien, Philipp Leclerc, Ferdinand Kobell, Franz Stöber) ++ Barockgarten ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche Trauungen im Christian von Mannlich-Salon) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.31746 - 49.28321
  • Adresse: Homburger Straße 38, 66424 Homburg
  • Telefon: +49 6848 730777
  • Website
  • Reisezeit: Februar bis November

11. Station: Schloss Karlsberg Homburg

Bild Schloss Karlsberg Homburg
Foto: © Philipp LeClerc - Kunstschätze aus Schloss Carlsberg / wikimedia

Waldpark Schloss Karlsberg ++ Baureste ehemaligen Märchenschloss des Herzogs Karl II. August von Pfalz-Zweibrücken von 1786 ++ 1793 von französischen Revolutionstruppen niedergebrannt ++ Landschaftsgestaltung des ausgehenden 18. Jahrhunderts ++ Landschaftselemente wie Bärenzwinger, Schwanenweiher, Hirschbrunnen ++ Führungen auf Anfrage beim Homburger Kulturamt ++

  • GPS-Koordinaten: 7.34312 - 49.32023
  • Adresse: Schlossberg-Höhen-Straße, 66424 Homburg
  • Telefon: +49 6841 101166
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Schloesser Rheinland Pfalz & Saarland , Gartenstile im Saarland

12. Station: Gustavsburg Jägersburg

Bild Gustavsburg Jägersburg
Foto: © Thommess / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Staufer-Burg Hattweiler ++ 1590 Schloss Hansweiler ++ 1720 Barockbau Gustavsburg ++ Architekt Jonas Erikson Sundahl ++ Bauherr Herzog Gustav Samuel Leopold ++ 1973 von der Gemeinde Jägersburg übernommen ++ 1981 restauriert durch die Stadt Homburg ++ Burg- und Schlossmuseum Jägersburg ++ Heimatmuseum (Archäologische Funde, Sammlungen der Herzöge von Zweibrücken, Modell des ehemaligen Jagdschlosses Herzog Christian IV., Archivaliensammlung/Siegelsammlung) ++ Ausstellungen, Konzerte, Feste ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.321991 - 49.370292
  • Adresse: Schlossstraße, 66424 Homburg /Saar
  • Telefon: +49 6841 101166
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis Oktober
Diese Station gibt es auch in den Touren: Hochzeitsschloesser & Burgen im Saarland

13. Station: Burg Kerpen Illingen

Bild Burg Kerpen Illingen
Foto: © Lokilech / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Niederungsburg, Wasserburg ++ errichtet vor 1359, mehrfach zerstört, Verfall 1830, später Sanierung ++ Bauherr vermutlich Dietrich V. von Kerpen ++ um 1620 höchster Ausbau ++ zum Teil erhalten (Teile der Hauptburg, Umfassungsmauern, zwei Türme) ++ heute Freizeitraum ++ im Juli Burg- und Weiherfest ++ Konzerte, Veranstaltungen ++ Zehntscheune ++ Hotel in der Vorburg, Toranlage vom Anfang des 17.Jahrhunderts Teil des 1999 erbauten Hotel- und Restaurantkomplexes ++

  • GPS-Koordinaten: 7.052766 - 49.376694
  • Adresse: Burgweg 5, 66557 Illingen
  • Telefon: +49 6825 942930
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen im Saarland , Baustile Schloesser & Burgen im Saarland

14. Station: Schloss Buseck Eppelborn

Bild Schloss Buseck Eppelborn
Foto: © Dguendel / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Barockschloss im Ortsteil Bubach-Calmesweiler ++ erbaut 1735 ++ Bauherr Freiherr Ernst Johann Philipp Hartmann von Buseck ++ zweigeschossiger, barocker Rechteckbau mit fünf Fensterachsen ++ Verwaltungszentrum der Herrschaft Eppelborn und als Witwensitz der Anna Maria von Buseck ++ Schlosskapelle ++ neugestaltete Parkanlage ++ seit 2000 Kulturetage mit Kulturamt der Gemeinde Eppelborn, historischer Raum, Kultursaal, Trauzimmer, Büros, Gastronomie ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 6.950767 - 49.413071
  • Adresse: Brunnenplatz, 66571 Eppelborn
  • Telefon: +49 6881 962628
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Schloss Dagstuhl Wadern

Bild Schloss Dagstuhl Wadern
Foto: © 2004 David Monniaux / CC-BY-SA-1.0 / Schloß Dagstuhl

Barockschloss ++ erbaut 1760 ++ Bauherr Graf Anton von Öttingen-Soetern-Hohenbaldern ++ Besitzer 1793-1959 Baron Wilhelm de Lasalle von Louisenthal ++ danach kirchliches Altenheim ++ seit 1989 Leibniz-Zentrum für Informatik (LZI), Begegnungszentrum für international führende Spitzenforscher, Nachwuchswissenschaftler und Praktiker ++ Dagstuhl-Seminare, Dagstuhl-Perspektiven-Workshops ++ hauseigene Sammlung zeitgenössische Kunst (nach telefonischer Anmeldung zu besichtigen) ++ Grab der „Malergräfin“ Octavie Elisabeth Maria de Louisenthal (1811-1890) in der Familiengruft ++ Schlosskapelle mit Kreuzweg und Altargemälde von Octavie ++ Schloss nicht zu besichtigen, Führungen in der Schlosskapelle ++ 1.500 qm Schlossgarten ++ barocker Garten auf zwei Ebenen, Hainbuchenhecken, Pflanzobelisken mit Rosen und Clematis, Staudenbeete in abgestimmter Farbkomposition (2001 angelegt) ++ Themengarten des Projektes Gärten ohne Grenzen ++ Trauungen in der Schlosskapelle ++

  • GPS-Koordinaten: 6.904282 - 49.526925
  • Adresse: Schloßstraße, 66687 Wadern
  • Telefon: +49 6871 9050
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Liebenburg Namborn

Bild Liebenburg Namborn
Foto: © Seifenspender / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Höhenburg ++ errichtet um 1170 ++ Bauherrn Grafen von Castel ++ 1677 zerstört, Verfall ++ 1976 wieder aufgebauter Bergfried, Grundmauern, zweiter Turm, Gebäuderest, Brunnen ++ Aussichtsturm und Trauzimmer (1. April bis 31. Oktober) ++ Hochzeitsburg ++ Burgführungen mit „Ritter Ludwig von Sötern“ ++ alle zwei Jahre mittelalterliches Ritterspektakel ++

  • GPS-Koordinaten: 7.15607 - 49.51228
  • Adresse: Zur Burg, 66640 Namborn
  • Telefon: +49 6857 900312
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen im Saarland , Hochzeitsschloesser & Burgen im Saarland

17. Station: Burg Veldenz Nohfelden

Bild Burg Veldenz Nohfelden
Foto: © Rainer Kunze / wikimedai / CC BY-SA 3.0

Burg Nohfelden ++ Höhenburg ++ errichtet um 1285 ++ Bauherr Wilhelm Bossel II. vom Stein ++ ab 1804 Verfall der Burg ++ mehrere Besitzerwechsel, 1804 Nationaleigentum der Französischen Republik ++ erhaltener Bergfried (Aussichtsturm, Höhe 12 m) , Umfassungsmauern ++ Keller des Palas zugänglich ++ mehrere Häuser auf dem Burggelände ++ 2005 saniert ++ Führungen nach Vereinbarung mit dem Verkehrsverein der Gemeinde ++ Mai bis Oktober Nohfelder Burgsommer, Mittelalterliches Treiben rund um die Burg ++ Hochzeitsburg (Trauungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.144201 - 49.58698
  • Adresse: An der Burg, 66625 Nohfelden
  • Telefon: +49 6852 8850
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen im Saarland , Hochzeitsschloesser & Burgen im Saarland