Startmenü

Apothekengeschichte in Nordrhein Westfalen (6 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Apothekengeschichte in Nordrhein-Westfalen wird vor allem in kleinen Museen der noch betriebenen Traditionsapotheken gezeigt. Die ausgestellten Objekte reichen von der kompletten Apothekenausstattung bis zu den Kräutergärten am Haus. Die Tour zu den historischen Apotheken in Nordrhein-Westfalen beginnt nördlich am Medizin- und Apothekenmuseum in Rhede und endet südlich am Apothekenmuseum in Bad Münstereifel. *Geschichtsreisen*

1. Station: Medizin und Apothekenmuseum Rhede

Bild Medizin und Apothekenmuseum Rhede
Foto: © wikimedia

Denkmalgechütztes Bürgerhaus ++ erbaut 1923 ++ seit 1993 Museum ++ Ausstellungsfläche 280 qm ++ Dauerausstellung zum ländlichen Gesundheitswesens im Westmünsterland und Oost-Achterhoek ab ca. 1750 ++ allgemeine Medizin- und Apothekengeschichte ++ Sonderausstellungen ++ Führungen ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Medizinhistorische Museen in Nordrhein Westfalen

2. Station: Apothekenmuseum Rheine

Bild Apothekenmuseum Rheine
Foto: © Hans Kadereit , gfdl 1.3

Löwenapotheke ++ 1677 urkundlich erwähnt ++ 2002 geschlossen ++ historische Apotheke und gastronomischen Nutzung ++ Apothekensammlung ++ pharmazeutischen Gerätschaften und Einrichtungsgegenstände ++ Ausstellung zur Geschichte der Apotheke ++ Objekte u. a. 400 Jahre alte Tinkturpresse, antike Standgefäße aus Holz, Ton, Zinn, Porzellan und Glas, Mörsersammlung, Apothekerwaagen, Arbeitsgeräte, alte Apothekerschränke ++ Führungen und kulinarisches Angebot++

3. Station: Apothekenmuseum Oerlinghausen

Bild Apothekenmuseum Oerlinghausen
Foto: © Henner Wachsmuth-Melm

Melmsche Hirsch-Apotheke ++ Apothekenmuseum ++ Führungen ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Medizinhistorische Museen in Nordrhein Westfalen

4. Station: Ausbüttels Apotheke Dortmund

Bild Ausbüttels Apotheke Dortmund
Foto: © Ulrich Ausbüttel

Adler-Apotheke ++ älteste Apotheke in Nordrhein-Westfalen ++ 1322 erstmals erwähnt ++ Museum im Keller ++ Ausstellung zur Geschichte der Apotheke ++ 8 Räumen, ca. 130 qm ++ Apotheke im alten Stil, mit Offizin (Handverkaufsraum), Materialkammer, Labor, Vorratsräumen, Kräuterkammer, Fayencenraum ++ Bibliothek (1.000 Bände) ++ etwa 8.000 Exponate ++ Apothekengefäße der letzten drei Jahrhunderte ++ u. a. Krokodil, Höhlenbär, andere Animalia (tierische Ausgangsstoffe für Arzneimittel) ++

5. Station: Apothekenmuseum Essen

Bild Apothekenmuseum Essen
Foto: © Klaus-Hartmut Iltgen

Reichsadler-Apotheke ++ Apothekenmuseum ++ Ausstellung zur Geschichte des Hauses ++ Besichtigung nach Anmeldung ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Medizinhistorische Museen in Nordrhein Westfalen

6. Station: Apothekenmuseum Bad Münstereifel

Bild Apothekenmuseum Bad Münstereifel
Foto © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 / Apothekenmuseum Bad Münstereifel

Spezialmuseum ++ 1806 bis 1994 die Schwanen-Apotheke ++ seit 1995 Museum ++ funktionstüchtigen Apotheke ++ Materialien aus dem 19. und 20. Jahrhundert ++ Offizin, Labor, Materialkammer, Kräuterkabinett, Kräutergarten etc. ++ Regale von 1806 ++ Sonderführungen ++ Besucher können Pillen drehen und Zäpfchen gießen ++ Arzneipflanzenausstellungen ++ wechselnde Ausstellungen zur Pharmaziegeschichte ++ im Garten Rokoko-Statuen des Bildhauers Adam Ferdinand Dietz ++ Bildersammlung von Malern, die in der Zeit des Dichters Jakob Kneip in Münstereifel gewirkt haben ++

  • GPS-Koordinaten: 6.76408 - 50.55483
  • Adresse: Wertherstraße 13, 53902 Bad Münstereifel
  • Telefon: +49 2253 7631
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.