Startmenü

Technikgeschichte in Chemnitz (6 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Museal wird die Chemnitzer Technikgeschichte aufgearbeitet und gezeigt. Hier hat vor allem die Fahrzeugindustrie eine lange Tradition, die heute mit dem VW Motorenwerk fortgesetzt ist. Die Tour zu den Orten der Technikgeschichte in Chemnitz beginnt nordöstlich am Sächsischen Eisenbahn Museum und endet südlich am VW Motorenwerk. *Technikreisen*

1. Station: Sächsisches Eisenbahn Museum Chemnitz Hilbersdorf

Bild Sächsisches Eisenbahn Museum Chemnitz Hilbersdorf
Foto: © geme , cc by-sa 2.0 de

Größtes noch funktionstüchtiges Dampflok-Bahnbetriebswerk Europas ++ 1901 gebaut ++ zwei große Ringlokschuppen mit 22 Ständen ++ 19 Dampfloks, 10 Dieselloks verschiedenster Baureihen ++ Werkstatt, Kohlehochbunker, Besandungsanlagen voll funktionsfähig ++ im August „Heizhausfest“ ++ Sonderfahrten mit Museumszug ++

  • GPS-Koordinaten: 12.964785 - 50.861417
  • Adresse: An der Dresdner Bahnlinie 130 c, 09131 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 92092848
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

2. Station: Museum für Sächsische Fahrzeuge Chemnitz

Bild Museum für Sächsische Fahrzeuge Chemnitz
Foto: © brücke-osteuropa , cc by-sa 3.0

Fahrzeugmuseum ++ 1995 eröffnet, seit 2008 in historischer Chemnitzer Hochgarage ++ Fläche 1000 qm ++ Ausstellung zur sächsischen Fahrzeuggeschichte ++ 200 Exponate, 70 Hersteller ++ Marken Wanderer, Auto-Union, Sachsenring ++ zeitgenössische Chemnitzer Werkstattszene, rekonstruiertes Montageband ++ zwei-, drei- und vierrädrige Fahrzeuge ++ Filmvorführungen, Vorträge ++

  • GPS-Koordinaten: 12.90833 - 50.82658
  • Adresse: Zwickauerstraße 77, 09112 Chemnitz
  • Telefon: + 49 371 2601196
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Industriemuseum Chemnitz

Bild Industriemuseum Chemnitz
Foto: © dwt / wikimedia / CC BY-SA 4.0 / Industriemuseum Chemnitz

Technikmuseum in ehemaliger Werkhalle ++ Eisengießerei Carl August Richter ++ erbaut 1884 ++ bis 1987 als Lehrgießerei ++ Klinkergebäude mit Türmchen und Nebeneinrichtungen ++ gehört zum Sächsischen Industriemuseum ++ Dauerausstellung zur sächsischen Industrie-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Chemnitz ++ Themenbereiche Sachsen, Familie, Arbeiter, Unternehmer, Karl-Marx-Städter, Kreative, Konsumenten, Europäer ++ Exponate aus Maschinenbau, Fahrzeugbau (Wanderer, Horch, Trabant), Flugmotorenbau, Bahnwesen, Textilindustrie ++ u. a. funktionsfähige Dampfmaschine der Firma Germania von 1896 ++ Museums-Shop, Bibliothek, Seminare ++

  • GPS-Koordinaten: 12.8994 - 50.82395
  • Adresse: Zwickauer Straße 119, 09112 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 3676140
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Straßenbahnmuseum Chemnitz

Bild Straßenbahnmuseum Chemnitz
Foto: © olaf just , cc by-sa 3.0

Verkehrsmuseum im ehemaligen Betriebshof Kappel ++ Ausstellung zur Geschichte der Straßenbahn in der Stadt ++ originale Exponate ++ historische Personentriebwagen, Beiwagen, Arbeitswagen der Baujahre 1909-1968 ++ erhaltenes Schmalspurgleis im Außengelände ++ Fahrt mit historischen Bahnen im Museumsgelände ++ Führungen auf telefonische Anfrage ++ Sonderfahrten mit historischen Fahrzeugen durch das Chemnitzer Nahverkehrsnetz ++ Gastronomie ++

  • GPS-Koordinaten: 12.88814 - 50.82184
  • Adresse: Zwickauer Straße 164, 09116 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 4006060
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Besucherbergwerk Felsendome Chemnitz

Bild Besucherbergwerk Felsendome Chemnitz
Foto: © Felsendome Rabenstein GmbH

Ehemaliges Kalkbergwerk ++ 600 Jahre Förderung ++ 1906 stillgelegt, seit 1936 wieder für Besucher geöffnet ++ Führung auf Anfrage ++ Tauchen in den Höhlenseen ++ Hochzeiten, Konzerte ++ Kalkbrennofen (1834 überbaut von einem Holzgebäude mit ostfränkischem Fachwerk) ++ Museumsgebäude mit Ausstellung zur Kalkförderung und -bearbeitung ++ Restaurant ++

  • GPS-Koordinaten: 12.84337 - 50.8363
  • Adresse: Weg nach dem Kalkwerk 4, 09117 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 8080037
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: VW Motorenwerk Chemnitz

Bild VW Motorenwerk Chemnitz
Foto: © nn , wikimedia

Volkswagenwerk ++ eröffnet 1988 ++ Fertigung von Otto-Motoren, TDI Dieselaggregaten, Motorenbaugruppen (Ausgleichswellengetriebe, Kurbel- und Nockenwellen) ++ Hightech-Bearbeitungszentren, vollautomatische komplexe Linienführungen des Produktionsablaufs, bildschirmgeführte Arbeitsplätze, kameraüberwachte Endkontrollen, modernste Motorenprüfverfahren, integrierter Kalttest ++ Werksbesichtigung nach Anmeldung ++ Überblick zur Entwicklung des Werks ++ Rundganges zur Entstehung eines Motors, mechanische Fertigung für Motorenkomponenten, Montage von Rumpf- und Komplettmotoren ++

  • GPS-Koordinaten: 12.903966 - 50.803884
  • Adresse: Kauffahrtei 47, 09120 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 2743645
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.