Startmenü

Religion - Kirchen der Literatur

Kirchen spiegeln die Geschichte eines Dorfes oder einer Stadt am deutlichsten wieder. Kirchen sind oft eine historische Konstante. Theodor Fontane hat diesen Umstand in seinen "Wanderungen durch die Mark" in vorzüglicher Weise beachtet. So ist dieses Buch ein interessantes Beispiel für die Kirche in der Literatur. Unsere Touren machen die Wanderungen an Hand der Kirchen nachvollziehbar. 

Das außergewöhnliche Bild "Christus als Apotheker" in der Heiligen Geist Kirche in Werder an der Havel findet in Theodore Fontanes "Wanderungen" Beachtung. Für Fontanes Wahrnehmung der Geschichte der... mehr »

Die Kirche des Dorfes Wust hat einen Gruftanbau mit der Grabanlage des Hans Hermann von Katte, Freund des Kronprinzen Friedrich (Friedrich der Große), der 1730 in Küstrin in Gegenwart Friedrichs... mehr »

Die zahlreichen erhaltenen Kirchen im Oderland sind als Landmarken für Theodore Fontane die wichtigsten Quellen der Geschichte und für Geschichten in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg"... mehr »

Das Epitaph und die Grablege für den legendären Husarengeneral Hans-Joachim von Zieten in der Dorfkirche von Wustrau waren Theodore Fontane Inspiration für seine Ballade "Der alte Zieten". Auch in den... mehr »

Neben den Familiengeschichten des Märkischen Adels, die Theodor Fontane an Hand von Epitaphen und Bildern in den Kirchen des Spreelandes in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" erzählt,... mehr »