Startmenü

Erwin Strittmatter (8 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Erwin Strittmatter (1912-1994) gehört als sorbisch-deutscher Schriftsteller zu den beliebten Autoren der DDR. Romane und Erzählungen wie "Tinko" (1954), "Der Wundertäter" (1957, 1973, 1980) oder "Ole Bienkopp" (1963) zählten zu den beliebtesten Büchern in Ostdeutschland. In seiner Heimat erinnert man an Strittmatter Erwin in Museen und an Gedenkorten oder im Erwin Strittmatter Gymnasium. Die Tour zu biografischen und literarischen Orten von Erwin Strittmatter beginnt nördlich am Strittmatter Gedenkort in Dollgow und endet südlich am Erwin-Strittmatter Gymnasium in Spremberg. *Literaturreisen*

1. Station: Strittmatter Gedenkort Dollgow

Bild Strittmatter Gedenkort Dollgow
Foto: © hans g. oberlack

Gedenkort für das Literaten-Ehepaar Eva und Erwin Strittmatter ++ drei Informationsstelen mit biografischer Dokumentation ++ eingeweiht 2009 ++ Strittmatterdenkmal "Baum der Bücher" von Andreas und Karsten Schmidt (Holzbildhauerarbeit) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.012116 - 53.077765
  • Adresse: Dorfstraße, 16775 Stechlin - Dollgow
  • Telefon: +49 33082 51228
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Strittmatter Hof Schulzenhof

Bild Strittmatter Hof Schulzenhof
Foto: © Aufbau Verlag

Haus im Ort Schulzenhof (Ortsteil zur Gemeinde Stechlin) ++ 1954 von Erwin Strittmatter vom Preisgeld seines ersten Nationalpreises für das Stück Katzgraben erworben ++ Strittmatter lebte hier mit der Schriftstellerin Eva Strittmatter ++ literarischer Ort ++ Koordinaten: 53° 5' 16'' N, 12° 59' 53'' O ++

  • GPS-Koordinaten: 12.99295 - 53.088509
  • Adresse: Schulzenhof, 16775 Dollgow
  • Telefon: +49 33082 51228
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Friedhof Dollgow Schulzenhof

Bild Friedhof Dollgow Schulzenhof
Foto: © Doris Antony / CC-BY-SA-3.0 / Erwin Strittmatters Grab in Dollgow-Schulzenhof

Ruhestätte von Erwin Strittmatter mit dem Grabspruch „Löscht meine Worte aus und seht: der Nebel geht über die Wiesen …“ ++ verstorben am 31. Januar 1994 ++ den Platz unter Douglas-Tannen suchte sich Strittmatter selbst aus ++

  • GPS-Koordinaten: 12.99295 - 53.088509
  • Adresse: Schulzenhof, 16775 Dollgow
  • Telefon: +49 33082 51228
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Berliner Ensemble

Bild Berliner Ensemble
Foto: © anddreas steinhoff , wikimedia

Theater am Schiffbauerdamm ++ Neobarocker Bau (1892) ++ Architekt Heinrich Seeling ++ eines der prächtigsten Theater Deutschlands ++ seit 1954 Spielstätte des von Bertolt Brecht 1949 begründeten Berliner Ensembles ++ Erwin Strittmatter arbeitete am Theater als Assistent von Brecht ++ Brecht-Denkmal von Fritz Cremer vor dem Theater ++

  • GPS-Koordinaten: 13.385663 - 52.522047
  • Adresse: Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin
  • Telefon: +49 30 28408155
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bertolt Brecht in Berlin , Bertolt Brecht , Theater Szene Berlin

5. Station: Erwin Strittmatter Haus Bohsdorf

Bild Erwin Strittmatter Haus Bohsdorf
Foto: © udo schröter , cc by-sa 3.0

Ein kleines unscheinbares Haus in Bohsdorf beherbergt den berühmten Laden, den authentischen Schauplatz aus der Romantrilogie des Schriftstellers Erwin Strittmatter (1912-1994) ++ erbaut 1895, erwarb die Familie das Haus 1919 von Verwandten ++ bis 1949 wurde der Dorfladen mit Bäckerei von der Familie geführt ++ seit 1999 Ausstellung mit Originalregalen, Verkaufstheke, biografischen Tafeln ++ Verkauf von Strittmatters Romanen, Videos, CDs ++

  • GPS-Koordinaten: 14.540997 - 51.624384
  • Adresse: Dorfstraße 35, 03130 Felixsee
  • Telefon: +49 35698 221
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Maerkische Dichterorte

6. Station: Strittmatter Wohnhaus Senftenberg

Bild Strittmatter Wohnhaus Senftenberg
Foto: © Andreas Praefcke / CC-BY-3.0 / Senftenberg (Brandenburg), Adler-Apotheke am Markt

Wohn- und Geschäftshaus, in dem Erwin Strittmatter nach 1945 in Senftenberg wohnte ++ heute Adler Apotheke ++ Strittmatter arbeitete in Senftenberg als Bäcker und später als Redakteur der Märkischen Volksstimme ++

  • GPS-Koordinaten: 14.00506 - 51.51905
  • Adresse: Markt 19, 01968 Senftenberg
  • Telefon: +49 3573 1499010
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Spremberger Schloss

Bild Spremberger Schloss
Foto: © SPBer / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Spätbarocke Vierflügelanlage ++ geht auf eine romanische Wasserburg des 11. Jahrhunderts zurück ++ seit 1738 kursächsischer Besitz ++ heute Niederlausitzer Heidemuseum ++ Museum seit 1997 ++ Ausstellungen zur Regionalgeschichte ++ Regional-, Schloss- und Museumsgeschichte, Volkskunde, regionale Siedlungsgeschichte, sorbisches Brauchtum, Industriegeschichte, Naturkunde, Leben und Werk von Erwin Strittmatter ++ bäuerliche Hofanlage um 1900 ++ Lapidarium ++ Musik- und Kunstschule, Kreisbibliothek, Archiv ++ Ausstellungen, Konzerte ++ Traditioneller Ostereiermarkt, Herbstfest, Heimatfest ++

  • GPS-Koordinaten: 14.38336 - 51.57036
  • Adresse: Schloßbezirk 3, 03130 Spremberg
  • Telefon: +49 3563 59334032
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Erwin Strittmatter Gymnasium Spremberg

Bild Erwin Strittmatter Gymnasium Spremberg
Foto: © Metal-star / wikipedia / Erwin-Strittmatter-Gymnasium in Spremberg

Gymnasium ++ 1860 als Privatschule gegründet ++ Schulgebäude von 1907 ++ 1931 Reformrealgymnasium, 1957 Polytechnische Oberschule- Karl Marx“ und Erweiterte Oberschule „Karl Marx“ ++ 1996 Erwin-Strittmatter-Gymnasium ++ Gedenktafel (Strittmatter hat von 1924-1930 das Reformrealgymasium besucht) ++

  • GPS-Koordinaten: 14.38008 - 51.55067
  • Adresse: Kraftwerkstraße 78, 03130 Spremberg
  • Telefon: +49 3563 2038
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.