Startmenü

Museen Klassische Moderne in Berlin (7 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Große Sammlungen wie die des Kunstmäzens Heinz Berggruen haben Berlin zu einem musealen Zentrum der Klassischen Moderne gemacht. Man findet in den Berliner Museen alle wichtigen Künstler dieser Epoche mit ihrem Werk repräsentativ vertreten. Die Tour zu den Museen in Berlin, die Werke der Klassische Moderne zeigen, beginnt westlich im Bröhan Museum in Berlin-Charlottenburg und endet östlich in der Berlinische Galerie in Berlin Kreuzberg. *Kunstreisen*

1. Station: Bröhan-Museum Berlin

Bild Bröhan-Museum Berlin
Foto: © andreas praefcke , cc by-sa 3.0

Landesmuseum für Jugendstil, Art Déco und Funktionalismus (1889–1939) ++ Hauptgebiete: Kunsthandwerk und Bildende Kunst ++ Schwerpunkte der Sammlung sind Arbeiten des französischen und belgischen Art Nouveau, des deutschen und skandinavischen Jugendstils sowie Ensembles des französischen Art Déco ++ Porzellansammlung bedeutender Manufakturen (KPM Berlin, Königlich Kopenhagen, Meißen, Nymphenburg, Sèvres etc.), Metall- und Glasarbeiten ++ Künstler u. a. Emile Gallé, Eugène Gaillard, Jacques-Emile Ruhlmann, Edgar Brandt, Jean Puiforcat, Paris, Georg Jensen, Henry van de Velde, Josef Hoffmann ++ wechselnde Sonderausstellungen ++ Ausstellung "Lust auf Dekor. KPM-Porzellane zwischen Jugendstil und Art Deco. Eine Jubiläumsausstellung" (19. September 2013 bis 26. Januar 2014), Teil der Ausstellungstrilogie "Im Zeichen des Zepters – 250 Jahre KPM Berlin" ++

  • GPS-Koordinaten: 13.29517 - 52.5189
  • Adresse: Schloßstraße 1a, 14059 Berlin
  • Telefon: +49 30 32690600
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Museum Berggruen Berlin

Bild Museum Berggruen Berlin
Foto: © Andreas Praefcke / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Einer der restaurierten Stüler-Bauten ++ 1851-59 als Offiziers-Kaserne der Gardes du Corps erbaut ++ Architekt Friedrich August Stüler, Entwürfe Friedrich Wilhelm IV. ++ seit 1995 für die Sammlung Berggruen eingerichtet ++ Sammlung des Mäzens Heinz Berggruen ++ 2000 an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz übereignet ++ herausragende Werke der Klassischen Moderne von Pablo Picasso, Paul Klee, Alberto Giacometti, Henri Matisse ++

  • GPS-Koordinaten: 13.29517 - 52.5189
  • Adresse: Schlossstraße 1, 14059 Berlin
  • Telefon: +49 30 34357315
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Sammlung Scharf Gerstenberg Berlin

Bild Sammlung Scharf Gerstenberg Berlin
Foto: © maik hager , cc by-sa 3.0

Ausstellung französische Romantik bis zum Surrealismus ++ Gemälde, Grafiken, Skulpturen ++ aus dem Besitz der „Stiftung Sammlung Dieter Scharf zur Erinnerung an Otto Gerstenberg“ ++ Künstler u. a. Giovanni Battista Piranesi, Francisco de Goya, Charles Meryon, Victor Hugo, Édouard Manet, Max Klinger, Salvador Dalí, Jean Dubuffet, Max Ernst, René Magritte, Henri Rousseau, Yves Tanguy, Max Ernst, Gerhard Altenbourg, Willi Baumeister, Paul Éluard, James Ensor, Alberto Giacometti, George Grosz, Horst Janssen, Paul Klee, Fernand Léger, André Masson, Joan Miró, Edvard Munch, Richard Oelze, Francis Picabia, Pablo Picasso, Kurt Schwitters, Georges Seurat, Mark Tobey, Wols ++

  • GPS-Koordinaten: 13.29684 - 52.51915
  • Adresse: Schloßstraße 70, 14059 Berlin
  • Telefon: 030/266424242
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunstmuseen in Berlin , Kunstmuseen & Gourmet in Berlin

4. Station: Bauhausarchiv Berlin

Bild Bauhausarchiv Berlin
Foto: © Eisenacher / CC BY-Sa 3.0

Neubau von 1979 nach einem Entwurf Gropius aus dem Jahr 1964 ++ Museum für Gestaltung ++ Sammlung von Arbeiten, Dokumenten, Literatur, die in Zusammenhang mit dem Bauhaus stehen ++ Kunst, Unterricht, Architektur, Design ++ Bestand an Unterrichtsergebnissen, Werkstattarbeiten, Architekturplänen und -modellen, Fotographien, Dokumenten ++ Bibliothek ++ Grafische Sammlung ++ Meister und Schüler des Bauhauses, u. a. Feininger, Itten, Klee, Kandinsky, Moholy-Nagy, Schlemmer ++ weltweit umfangreichste Sammlung der Bauhausschule ++ ständige Bauhausausstellung, Sonderausstellungen, Ausstellungen im Skulpturenhof ++ Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen, Lesungen, Konzerte Neuer Musik ++ Drehort "V wie Vendetta" Film von James McTeigue (D,USA,GB 2006) mit Natalie Portman ++

  • GPS-Koordinaten: 13.35828 - 52.50984
  • Adresse: Klingelhöferstraße 14, 10785 Berlin
  • Telefon: +49 30 2540020
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bruno Taut in Berlin , Bruno Taut in Deutschland , Bruno Taut in Europa

5. Station: Kunstgewerbemuseum im Kulturforum Berlin

Bild Kunstgewerbemuseum im Kulturforum Berlin
Foto: © chris06 , wikimedia

1868 eröffnet ++ mehrere Standortwechsel, seit 1985 im Kulturforum ++ Ausstellung auf 7000 qm ++ Sammlungen europäisches Kunsthandwerk aller nachantiken Stilepochen der Kunstgeschichte ++ Gold- und Silberschmiedearbeiten, Glas-, Emaille- und Porzellangefäße, Möbel, Raumgetäfel, Tapisserien, Kostüme, Seidenstoffe ++ „Neue Sammlung“ Kunsthandwerk des 20. Jahrhunderts ++ Industrieprodukte ++ Taufschale Barbarossas (um 1170) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.367228 - 52.510462
  • Adresse: Tiergartenstraße 6, 10785 Berlin
  • Telefon: +49 30 266424336
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Neue Nationalgalerie Berlin

Bild Neue Nationalgalerie Berlin
Foto: © manfred brückels , cc by-sa 3.0

Spektakulärer Bau von Mies van der Rohe ++ Sammlung zur Kunst des 20. Jahrhunderts von der klassischen Moderne bis zur Kunst der 1960er und 1970er Jahre ++ Sammlungsschwerpunkte Kubismus, Expressionismus, Bauhaus, Surrealismus ++ Künsler u. a. Picasso, Edvard Munch, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Max Beckmann, Otto Dix, Lyonel Feininger ++ Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.36733 - 52.50658
  • Adresse: Potsdamer Straße 50, 10785 Berlin
  • Telefon: +49 30 266424519
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Berlinische Galerie

Bild Berlinische Galerie
Foto: © Christoph Rehbach - Berlinische Galerie , cc by-sa 3.0

Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur ++ sammelt, erforscht und präsentiert in Berlin entstandene Kunst von 1870 bis heute ++ Sezessionisten, die Jungen Wilden, Dada, Fluxus, Neue Sachlichkeit, Expressionismus, Russen in Berlin, die Avantgarde in Architektur und Fotografie, Berlin unterm Hakenkreuz, die Stadt in Trümmern, die kreative zeitgenössische Szene ++ Künstler u. a. Max Liebermann, Lovis Corinth, Franz Skarbina, Hans Baluschek, Otto Dix, George Grosz, Hannah Höch, Georg Baselitz, Wolf Vostell, Ursula Sax ++ Sonderausstellungen, Film, Musik und Vortrag, Archiv und Bibliothek, Shop, Café Dix ++

  • GPS-Koordinaten: 13.39881 - 52.50408
  • Adresse: Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin
  • Telefon: +49 30 78902600
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.