Startmenü

Dichterorte in Vorpommern (8 Stationen gefunden)

Tour bewerten

In der Landschaft Vorpommerns haben einige Dichter einen Teil ihres Lebens verbracht. Wolfgang Koeppen, Hans Fallada und Hans Werner Richter sind hier geboren. An den Dichterorten findet man manche Verbindung zum Werk. Die Tour zu biografischen Orten von Schriftstellern in Vorpommern beginnt südöstlich am Museum Villa Irmgard in Heringsdorf und endet nördlich am Gerhart Hauptmann Haus auf der Insel Hiddensee. *Literaturreisen*

1. Station: Museum Villa Irmgard Heringsdorf

Bild Museum Villa Irmgard Heringsdorf
Foto: © D. Stapf

Museum ++ neoklassizistischer Bau aus der Gründerzeit ++ Gedenkstätte zu Maxim Gorki ++ der russische Dichter verbrachte hier im Jahr 1922 einen mehrmonatigen Kuraufenthalt ++ er schrieb seine Autobiografie "Meine Universitäten" ++ weitere prominente Gäste: Alexej Tolstoi und Fedor Schaljapin ++ Gorkis Wohn- und Arbeitszimmer unverändert erhalten ++ Ausstellung zur Geschichte des Seebades ++ Ausstellungen mit regionaler Kunst ++ Veranstaltungsprogramm ++

  • GPS-Koordinaten: 14.156227 - 53.963379
  • Adresse: Maxim-Gorki-Strasse 13, 17424 Heringsdorf
  • Telefon: +49 38378 22361
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Hans Werner Richter Haus Bansin

Bild Hans Werner Richter Haus Bansin
Foto: D. Stapf

Gedenkstätte für Hans-Werner Richter (1908-1993) im ehemaligen Feuerwehrhaus von Bansin ++ ständige Ausstellung umfasst Bibliothek, das rekonstruierte Münchener Arbeitszimmer ++ Korrespondenz des Spiritus rector der legendären Gruppe 47 ++ Kindheit und Jugend waren Stoff für seinen autobiographischen Roman „Spuren im Sand“ ++ Hans-Werner Richter wurde in Neu Sallenthin nahe Bansin geboren und hat auf dem Friedhof des Ortes seine letzte Ruhestätte gefunden ++ Dokumente der Beziehung zu Uwe Johnson ++ Johnson-Porträt bei Richter ("Im Etablissement der Schmetterlinge", 1986) ++

  • GPS-Koordinaten: 14.14512 - 53.97109
  • Adresse: Waldstraße 1, 17429 Seebad Bansin
  • Telefon: +49 38378 47801
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Pfarrhaus Wusterhusen

Bild Pfarrhaus Wusterhusen
Foto: © Pommersche Lebensbilder, Bd. III, S. 216

Restauriertes, denkmalgeschütztes barockes Pfarrhaus ++ Sitz des Pfarramtes der Ev. Kirchengemeinde Lubmin-Wusterhusen ++ Geburtshaus des pommerschen Romantikers, Dichters und Theologen Karl Lappe (1773-1883) ++ Vereinsraum für das Karl-Lappe-Zentrum ++ Dauerausstellung zu Leben und Werk Lappes ++ Lappes Lyrik wurde von Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Robert Schumann vertont ++

  • GPS-Koordinaten: 13.61877 - 54.11308
  • Adresse: Wolgaster Straße 6, 17509 Wusterhusen
  • Telefon: +49 38354 22234
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Koeppenhaus Literaturzentrum Greifswald

Bild Koeppenhaus Literaturzentrum Greifswald
Foto: © Anett Hauswald

Literarische Forschungs- und Begegnungsstätte im sanierten Geburtshaus des Schriftstellers Wolfgang Koeppen ++ 2001 auf Initiative des Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Günter Grass vor dem Verfall gerettet ++ Koeppen-Archiv der Universität Greifswald ++ Literaturzentrum mit Veranstaltungsraum für Lesungen, Vorträge, Konzerte, Literaturcafé, Galerie, "Münchner Zimmer" mit literarischem Nachlass Koeppens ++

  • GPS-Koordinaten: 13.378562 - 54.092919
  • Adresse: Bahnhofstraße 4, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 773510
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Pfarrkirche Altenkirchen

Bild Pfarrkirche Altenkirchen
Foto: © Felix König / by-sa-3.0-de / Pfarrkirche Altenkirchen

Einschiffige romanische Basilika ++ Backsteinromanik ++ 1185 auf einem Begräbnishügel der Ranen erbaut, 1215 geweiht ++ älteste Dorfkirche Rügens ++ Taufbrunnen von 1215 ++ Orgel von 1749 (Ernst Marx) ++ freistehender Glockenturm 1670 ++ Barockaltar ++ eingemauerter Priesterstein oder Svantevitstein (von Caspar David Friedrich um 1815 gezeichnet) ++ Ludwig Gotthard Kosegarten war hier 1792-1808 Pastor, Grab an der Kirche (Freund von Caspar David Friedrich und Lehrer von Philipp Otto Runge) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.34069 - 54.63495
  • Adresse: MTS-Straße 1, 18556 Altenkirchen
  • Telefon: +49 38391 366
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Kosegartenhaus Altenkirchen

Bild Kosegartenhaus Altenkirchen
Foto: © unbekannt , wikimedia

Kosegartehaus an der Pfarrkirche ++ Umbau des ehemaligen ehemalige Feuerwehrhauses ++ Konzertort der Festspiele Mecklenburg-Votrpommern ++ kommunale und kirchliche Veranstaltungen, Film- und Themenabende, Bücherstunde ++ ab 2014 ständige Ausstellung über das Leben und Wirken des Altenkirchener Dichterpfarrers Gotthard Ludwig Kosegarten (1758–1818) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.341281 - 54.634998
  • Adresse: An der Kirche, 18556 Altenkirchen
  • Telefon: +49 38391 366
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Caspar David Friedrich , Dichterorte an Ost und Nordsee

7. Station: Kapelle von Vitt auf Rügen

Bild Kapelle von Vitt auf Rügen
Foto: © Unukorno, CreativeCommons by-sa-3.0-de

Oktogonaler Bau, weißgetünchte Wände, Reetdach ++ Standort oberhalb von Vitt ++ 1806 begonnen, 1816 fertiggestellt ++ für die Uferpredigten des Altenkirchener Pastors Ludwig Gotthard Kosegarten errichtet ++ Bild "Petrus auf dem Meer" von Philipp Otto Runge (1805 von Pastor Kosegarten als Altarbild in Auftrag gegeben, Kopie von Erich Kiefer 1893, Original in der Kunsthalle Hamburg) ++ Wandgemälde "Menschen im Sturm" von Gabriele Mucchi (1990) ++ "Hochzeitskapelle" ++

  • GPS-Koordinaten: 13.431667 - 54.665833
  • Adresse: Vitt, 18556 Putgarten
  • Telefon: +49 38391 366
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Gerhart Hauptmann Haus Hiddensee

Bild Gerhart Hauptmann Haus Hiddensee
Foto: © abubiju , cc by-sa 3.0

Sommerwohnsitz von Gerhart Hauptmann ++ das Haus Seedorn in Kloster ist eines der wenigen noch im Originalzustand erhaltenen Dichterhäuser ++ der Schriftsteller wohnte hier mit seiner Frau Margarete von 1926 bis 1943 ++ hier schrieb er u. a. das Gedicht „Die Mondscheinlerche“ ++ Dauerausstellung zeigt die Lebens- und Arbeitsstätte Hauptmanns im Originalzustand ++ Konzerte und literarische Veranstaltungen ++ auf dem Inselfriedhof in Kloster liegt Gerhart Hauptmann begraben ++

  • GPS-Koordinaten: 13.10385 - 54.58534
  • Adresse: Kirchweg 13, 18565 Kloster/Hiddensee
  • Telefon: +49 38300 397
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.