Startmenü

Hochzeitsschloesser im Westerwald (7 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Unter den Hochzeitsschlösser im Westerwald ist die begehrtestes Location das Schloss Sayn in Bendorf. In der neugotischen Residenz kann man in einem wahrlich fürstlichen Rahmen standesamtlich oder kirchlich heiraten. Tour zu den schönsten Hochzeitsschlössern im Westerwald beginnt nördlich am Schloss Friedewald und endet südlich am Schloss Engers in Neuwied. *Hochzeitslocation*

1. Station: Schloss Friedewald

Bild Schloss Friedewald
Foto: © Martin Kraft / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissanceschloss ++ 1580 durch Graf Heinrich von Sayn an Stelle der mittelalterlichen Burg errichtet ++ 1671-1791 Sitz der Reichsgrafschaft Sayn-Altenkirchen ++ seit 1949 Evangelische Sozialakademie Friedewald, seit 2004 auch von der Stiftung Sozialer Protestantismus genutzt ++ seit 2000 Hotel ++ Hochzeitsschloss (Trauungen in der Kapelle) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.95988 - 50.71187
  • Adresse: Schlossstrasse 2, 57520 Friedewald
  • Telefon: +49 2743 92360
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen & Schloesser im Westerwald , Schloesser im Westerwald

2. Station: Schloss Westerburg

Bild Schloss Westerburg
Foto: © Oliver Abels / CC-BY-SA-3.0 / Schloss Westerburg

Schloss in der Stadt Westerburg ++ basiert auf einer Burganlage aus dem 12. Jahrhundert ++ ab 13. Jahrhunderts Sitz der Herren von Westerburg ++ erweitert und umgebaut ++ Burgkapelle aus dem frühen 13. Jahrhundert ++ Gebäude mit großem Saal 1483 fertiggestellt ++ weitere Teile der Anlage aus dem 18. Jahrhundert ++ heute Privatbesitz ++ Restaurant, Zahnarztpraxis ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.975303 - 50.563351
  • Adresse: Schloss Westerburg, 56457 Westerburg
  • Telefon: +49 2663 911401
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen & Schloesser im Westerwald , Schloesser im Westerwald

3. Station: Schloss Herborn

Bild Schloss Herborn
Foto: © Oliver Abels / CC-BY-SA-3.0 / Schloss Herborn

Renaissanceschloss ++ Ende des 12. Jahrhunderts als Turmhügelburg erbaut ++ 1307 erstmals erwähnt ++ Anfang des 14. Jahrhunderts schlossartig umgebaut ++ 1584 von Graf Johann VI. von Nassau-Dillenburg gegründete Hohe Schule ++ ab 1806 unbenutzt ++ 1929–31 durch Ludwig Hofmann wiederhergestellt ++ heute Sitz des Theologischen Seminars der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (direkten Nachfolgeinstitution der Hohen Schule Herborn) ++ bedeutende Bibliothek (68.000 Titel) ++ Tagungshaus für Seminare, Fortbildungen, Tagungen ++ Gastronomie, Unterkunft ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 8.30443 - 50.68078
  • Adresse: Hauptstraße 103, 35745 Herborn
  • Telefon: +49 2772 646736
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen & Schloesser im Westerwald , Schloesser im Westerwald

4. Station: Schloss Mengerskirchen

Bild Schloss Mengerskirchen
Foto: © Oliver Abels / CC-BY-SA-3.0 / Burg Mengerskirchen

Barockschloss ++ als Burg ab 1312 erbaut ++ Wohnturm von 1320 ++ langgezogenen dreigeschossigen Bau, viergeschossiger Wohnturm ++ 1341 im Besitz des Grafen Heinrich II. von Nassau-Beilstein ++ 1628 Umbau zum Jagdschloss mit Stuben für Verwaltungsbeamte ++ 1662 Nordflügel angebaut 1711-1806 Sitz des nassau-dillenburgischen, später nassau-oranischen Amtes Mengerskirchen ++ 1716-1814 Betsaal der reformierten Gemeinde im Schloss ++ 1811-1813 Kaserne der napoleonischen Gendarmerie ++ 1818 von der Gemeinde Mengerskirchen gekauft ++ 1819-1973 Schulgebäude ++ seit 1983 Sitz der Gemeindeverwaltung und Bürgerhaus ++ im Turm seit 1990 ein Heimatmuseum (Schwerpunkt ausgestorbene Handwerksberufe sowie Gebrauchs- und Kunstgegenstände aus Ton) ++ ehemaliger Schossgraben ist durch einen Park ersetzt ++ Schutzstatus nach der Haager Konvention ++ Hochzeitsschloss (Standesamt) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.15577 - 50.56464
  • Adresse: Schlossstraße 3, 35794 Mengerskirchen
  • Telefon: +49 6476 913614
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Burgen & Schloesser im Westerwald , Schloesser im Westerwald

5. Station: Schloss Montabaur

Bild Schloss Montabaur
Foto: © Wolkenkratzer / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Barocke Schlossanlage ++ mittelalterlichen Wehrbau, 1520 Umbau zum vierflügeligen Renaissanceschloss, barocker Umbau 1709 ++ Architekt Johann Christoph Sebastiani ++ Bauherr Kurfürst Johann Hugo von Orsbeck ++ Vorburg, zweigeschossiges Hauptgebäude (vier Gebäudeflügel), quadratischer Innenhof, dreigeschossige Rundtürme, mittelalterlicher Bergfried, drei Treppentürme ++ Zwinger, Marstall, Torbau ++ Jagdschloss der Herzöge von Nassau ++ ab 1886 Verwaltungssitz ++ seit 1978 Seminar- und Tagungszentrum, Hotel ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.82704 - 50.43864
  • Adresse: Schloss Montabaur, 56410 Montabaur
  • Telefon: +49 2602 14300
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Schloss Sayn

Bild Schloss Sayn
Foto: © Lothar Spurzem / wikimedia / CC BY-SA 2.0

Neogotisches Herrenhaus am Fuße des Sayner Burgberges ++ Stammsitz der Grafen von Sayn ++ 1848 von Ludwig Adolph Friedrich Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg erworben und umgebaut ++ Architekt François Joseph Girard ++ Englischer Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert, Garten der Schmetterlinge ++ Doppel-Kapelle (1862, Architekt Hermann Nebel) mit dem Armreliquiar der Elisabeth von Thüringen ++ Fürstliche Verwaltung, Rheinisches Eisenkunstguss-Museum, fürstliche Salons, Restaurant ++ Heiraten und Feiern ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.57709 - 50.43853
  • Adresse: Schloss-Straße 100, 56170 Bendorf-Sayn
  • Telefon: +49 2622 90240
  • Website
  • Reisezeit: März bis November

7. Station: Schloss Engers Neuwied

Bild Schloss Engers Neuwied
Foto: © Brego / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Vom Trierer Erzbischof und Kurfürst Johann Philipp von Walderdorff als Jagd-, Lust- und Sommerschloss geplant ++ spätbarockes Schloss ++ 1759 bis 1762 erbaut ++ Architekt Johannes Seitz ++ zweigeschossiger Festsaal ++ Rokoko-Innenräume des rheinisch-fränkischen Barock ++ das einzige noch erhaltene Deckengemälde eines Profanbaus von Januarius Zick, der "Triumph der Diana" ++ Sitz der Landesakademie für Kammermusik der Villa Musica, Museum, Ausstellungsgebäude, Standesamt ++

  • GPS-Koordinaten: 7.543232 - 50.422968
  • Adresse: Alte Schlossstraße 2, 56566 Neuwied
  • Telefon: +49 2622 9264256
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.