Startmenü

Baustile Kirchen in Weimar (6 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die architektonisch interessanteren Kirchen in Weimar sind die relativ spät entstandenen Bauwerke. Etwa die Russisch-Orthodoxe Kirche auf dem Historischen Friedhof, die der italienischen Renaissance nachempfundenen Herz Jesu Kirche des Historismus oder die Kreuzkirche im Perpendikularstil. Die Tour zu den Kirchen in Weimar beginnt östlich an der Jakobskirche und endet westlich an der Kreuzkirche. *Architekturreisen, Religionsreisen*

1. Station: Jakobskirche Weimar

Bild Jakobskirche Weimar
Foto: © r. möhler , cc by-sa 3.0

Einschiffige Barockkirche ++ errichtet 1713 ++ Bauherr Herzog Wilhelm Ernst ++ klassizistische Innenausstattung ++ 1774 Hofkirche ++ am 19. Oktober 1806 wurden hier Johann Wolfgang von Goethe mit Christiane Vulpius getraut ++ Sarkophag des englischen Malers Charles Gore ++ bei der Einweihung der alten Orgel von 1721 soll Johann Sebastian Bach anwesend gewesen sein ++

  • GPS-Koordinaten: 11.327555 - 50.9831
  • Adresse: Am Jakobskirchhof, 99423 Weimar
  • Telefon: +49 3643 904575
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Johanneskirche Weimar

Hallenkirche aus der NS-Zeit ++ 1941 als Herzog-Bernhard-Kirche eingeweiht, 1947 in Johanneskirche umbenannt ++ farbige Holzreliefs von Friedrich Popp (1981) ++ Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Weimar ++

  • GPS-Koordinaten: 11.33692 - 50.98272
  • Adresse: Tiefurter Allee 2c, 99425 Weimar
  • Telefon: +49 3643 851518
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Weimar

3. Station: Herderkirche Weimar

Bild Herderkirche Weimar
Foto: © norud , cc by-sa 3.0

Stadtkirche St. Peter und Paul ++ Gebäude geht auf die spätgotische dreischiffige Hallenkirche zurück ++ zwischen 1498 und 1500 errichtet ++ Johann Gottfried Herder wirkte hier von 1776 bis zu seinem Tode 1803 als Generalsuperintendent ++ Herder-Denkmal vor der Kirche ++ dreiflügeliges Altarbild (1552/1555) von Lucas Cranach dem Älteren/Lucas Cranach dem Jüngeren ++ Original der Grabplatte Lucas Cranach des Älteren aus der Jakobskirche ++ Lutherschrein ++ Sauer-Orgel (2000) im historischen Gehäuse von 1812 ++ Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ++ Taufkirche von Carl Philipp Emanuel Bach ++

  • GPS-Koordinaten: 11.32895 - 50.98116
  • Adresse: Herderplatz 8, 99423 Weimar
  • Telefon: +49 3643 851518
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Russisch Orthodoxe Kapelle Weimar

Bild Russisch Orthodoxe Kapelle Weimar
Foto: © R. Möhler / CC-BY-SA-3.0 / Russisch-Orthodoxe Kapelle im Historischen Friedhof in Weimar

Russisch-Orthodoxe Kirche auf dem Historischen Friedhof Weimar ++ 1862 als Grabkapelle für die russische Großfürstin Maria Pawlowna errichtet ++ Sarg Maria Pawlownas in der unterirdischen Verbindung zwischen der Fürstengruft und der Grabkapelle ++ Architekt Carl Heinrich Ferdinand Streichhan ++ Bauherr Großherzogs Carl Alexander ++ heute Gottesdienste der russisch-orthodoxen Gemeinde Weimars ++ Teil der Klassik Stiftung Weimar ++

  • GPS-Koordinaten: 11.325575 - 50.974704
  • Adresse: Am Poseckschen Garten, 99423 Weimar
  • Telefon: +49 173 3527122
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Weimar

5. Station: Herz Jesu Kirche Weimar

Bild Herz Jesu Kirche Weimar
Foto: © michael sander , cc by-sa 3.0

Kirche des Historismus (italienischen Renaissance) ++ errichtet 1891 ++ Architekt Max Meckel ++ Vorbild Dom von Florenz ++ spätgotisches Kreuz ++ 2011 neue Franz Liszt-Gedächtnisorgel eingeweiht ++ Pfarrkirche der katholischen Pfarrei Weimar ++ Johann Nepomuk Hummel, Franz Liszt waren Gemeindemitglieder ++ Konzerte der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar ++

  • GPS-Koordinaten: 11.31966 - 50.97882
  • Adresse: Paul-Schneider-Straße 3, 99423 Weimar
  • Telefon: +49 3643 202138
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Weimar

6. Station: Kreuzkirche Weimar

Bild Kreuzkirche Weimar
Foto: ©flor 64 , cc by-sa 3.0

Kirche im Perpendikularstil ++ 1899 als Saint Michael and all Angels eingeweiht ++ bis 1914 Kirche der Engländer in Weimar ++ 1928 als Kreuzkirche der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Weimar geweiht ++ Fenster von Gottfried Schüler, Paramente und Wandbehang von Textilgestalterin Anneliese Jährling ++ Kantorei und Posaunenchor ++

  • GPS-Koordinaten: 11.31412 - 50.97651
  • Adresse: Böhlaustraße 2, 99423 Weimar
  • Telefon: +49 3643 851518
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Weimar


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.