Startmenü

Roemervillen in der Eifel (10 Stationen gefunden)

Tour bewerten

In der Eifel sind aus der Zeit der römischen Besiedlung im 1. bis 4. Jahrhundert n. Chr. die antiken Reste zahlreicher römischer Landgüter mit einer Villa rustica oder Villa urbana zu besichtigen. Die beeindruckende Architektur gibt Auskunft über die Lebensweise der römischen Landaristokratie in der Provinz. Die Tour zu den antiken römischen Villen in der Eifel beginnt südlich an der Villa Otrang in Fließem und endet nördlich an der Römervilla Bad Neuenahr Ahrweiler. *Geschichtsreisen, Archäologiereisen, Architekturreisen*

1. Station: Villa Otrang Fließem

Bild Villa Otrang Fließem
Foto: © Tourist-Information Bitburger Land / wikimedia / CC BY-SA 4.0

Römische Villa ++ antike Villa rustica ++ erbaut 1. Jh. n. Chr. ++ Fläche 3.600 qm ++ eine der größten und am besten erhaltenen römischen Villenanlagen nördlich der Alpen ++ zum Landgut gehörten 66 Räume (Herrenhaus, mehrere Bäder, Heizungsanlage, Tempelbezirk, Gräberfeld) ++ prunkvolle Mosaik-Fußböden mit Jagdszenen++ restaurierte Hypokausten-Heizung ++ Museum ++ Gaststätte im historischen Verwalterhaus ++ auf Anfrage Speisen nach römischer Rezeptur ++

  • GPS-Koordinaten: 6.544985 - 50.021208
  • Adresse: Otranger Straße, 54636 Fließem
  • Telefon: +49 6569 807
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Römische Villa Holsthum

Bild Römische Villa Holsthum
Foto: © Funck77 / CC-BY-SA-4.0 / Römische Villa Holsthum

Villa rustica ++ um 100 n. Chr. entstanden, bis um die Mitte des 4. Jahrhunderts bewohnt ++ 1991-1993 freigelegt ++ symmetrischer Grundriss, offenen Säulenhalle, zwei seitliche Ecktürme, Kernbau mit fünf Räumen, Badetrakt ++ Maße 47 x 24 m ++ keine beheizbaren Wohnräume ++

  • GPS-Koordinaten: 6.415822 - 49.891456
  • Adresse: Auf den Mauern, 54668 Holsthum
  • Telefon: +49 6525 9339316
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Römische Villa Bollendorf

Bild Römische Villa Bollendorf
Foto: © unbekannt , wikimedia

Villa rustica ++ im 2. Jahrhundert n. Cr. erbaut, bis ins 5. Jahrhundert genutzt ++ nach einem Brand verlassen ++ Grundmauern eines Haupthauses (Größe von 27 × 23 m), Atrium, zwei Risaliten, Säulengang mit Freitreppe, Haus und Veranda unterkellert ++ Hypokaustum, Badeanlage, Apodyterium, Frigidarium, Tepidarium, Caldarium ++ Wirtschaftsräumlichkeiten ++ außerhalb Dianadenkmal, Schiffergrab, Mausoleum, Verladestelle für den Schiffsverkehr ++

  • GPS-Koordinaten: 6.367382 - 49.851733
  • Adresse: An der Römischen Villa, 54669 Bollendorf
  • Telefon: +49 6525 933930
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Römische Villa Echternach

Bild Römische Villa Echternach
Foto © Echternach Tourist

Ländliche Prachtvilla ++ 70 Räume ++ Säulengänge, Innenhöfe, Marmorvertäfelungen, Mosaikfußböden, Fußbodenheizung, Wasserbecken, Badeanlage ++ Grundmauern sichtbar gemacht ++ Besucherzentrum (Wachsfiguren, Repliken, Rekonstruktionsmodelle über das Leben zur Römerzeit) ++ römischer Garten mit mehr als 70 Heil- und Zierpflanzen ++ Außenstation mit virtueller 3D-Rekonstruktion ++ Auditorium MUSICA et VOX (audiovisuell Musik, Poesie, Rhetorik, Theater der Römer) ++ eines der größten und reichsten ländlichen Anwesen im Umfeld des römischen Trier ++ 1975 ausgegraben ++ Souvenirshop ++

  • GPS-Koordinaten: 6.410629 - 49.80535
  • Adresse: Rue des Romains 47 A, 6401 Echternach
  • Telefon: +35 247 9330214
  • Website
  • Reisezeit: Osterwochenende bis Mitte Oktober

5. Station: Römische Villa Urbana Longuich

Bild Römische Villa Urbana Longuich
Foto: © Areks / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Römische Villa rustica ++ Teile der Villa 1987 ausgegraben und rekonstruiert ++ im 2. Jahrhundert n. Chr. erbaut ++ Maße 110 m mal 28 m ++ zu besichtigen: Badeanlage bestehend aus Caldarium (Heißbad), Tepidarium (Warmbad), Sudatorium (Schwitzbad), Frigidarium (Kaltbad), Praefurnium (Feuerungsraum), Teile eines größeren Innenhofs ++ Villa liegt außerhalb des Ortes (Straßenangabe nur annähernd) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.763576 - 49.808052
  • Adresse: In den Kreuzfeldern, 54340 Longuich
  • Telefon: +49 6502 5795
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Villa Rustica Mehring

Bild Villa Rustica Mehring
Foto: © Areks / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Römischer Gutshof (Villa Rustica) ++ im 2. Jahrhundert n. Chr. errichtet ++ Grundfläche 48 m mal 29 m, 34 Räume ++ eines der größten römischen Herrenhäuser des Trierer Landes ++ 1987 konserviert und teilweise rekonstruiert ++ zu sehen sind die Hauptfront mit Eckrisaliten und Portikus, beheizbarer Wohnraum, Teile des Badetraktes ++ Reste von Mosaiken, Decken- und Wandgemälden ++ eingetragenes Kulturdenkmal ++

  • GPS-Koordinaten: 6.833769 - 49.793882
  • Adresse: In der Kirchheck, 54346 Mehring
  • Telefon: +49 6502 1413
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Römischer Kelter Piesport

Römische Kelteranlage einer kaiserlichen Domäne des 4. Jahrhunderts ++ seit 1985 Ausgrabung und Konservierung ++ ursprünglich mehr als 10 Räume, sieben Becken bis zu 12.000 l (Gesamtfassungsvermögen 43.500 l), Fumarium ++ einzigartig in Deutschland ++ Verarbeitung von 50 bis 60 Hektar Erträgen möglich ++ rekonstruierte große Baumkelter über den beiden Kelterbecken ++ anlässlich des Piesporter Weinfestes am zweiten Oktoberwochenende wird nach historischem Vorbild Trauben gekeltert ++ Standort am Ausoniusufer (400 m westlich der Brücke, am Weingut Reinhold Haart) ++ Informationstafeln ++

  • GPS-Koordinaten: 6.91276 - 49.8858
  • Adresse: Ausoniusufer 18, 54498 Piesport
  • Telefon: +49 6507 2028
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Römische Villa Wittlich

Bild Römische Villa Wittlich
Foto: © Thor8 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Villa rustica ++ erbaut 150 und 200 n. Chr. ++ in der Blütezeit des Trierer Landes bewohnt ++ um 350 n. Chr. von den Franken zerstört ++ Größe 140 m x 28 m ++ einer größten Gutshöfe nördlich der Alpen ++ Reste des Mittelteiles des Herrenhauses erhalten ++ Ausgrabungen 1904, 1905, 1907, 1940 bis 1941, 1982, 1983 ++ 1972 Südflügel der Villa durch Verankerung der Brückenpfeiler der Autobahn zerstört ++ 1984 Restaurierungen und Schutzdach ++

  • GPS-Koordinaten: 6.889399 - 49.978182
  • Adresse: Römerstraße, 54516 Wittlich
  • Telefon: +49 6571 4086
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Römische Villa Duppach

Villa rustica ++ existierte 1. bis 4. Jh. n.Chr. ++ Wohngebäude, Stallungen, Eisenschmelze ++ Gräberfeld mit zwei 20 m großen Grabpfeilern, zwei riesige Greifen aus Sandstein ++ Nachbildung eines römischen Speichergebäudes ++ Informationen zur römischen Geschichte, Grabungsgeschichte, Arbeit der Archäologen ++ 800 m östlich der Römerstraße Trier-Köln ++

  • GPS-Koordinaten: 6.580615 - 50.264101
  • Adresse: Weiermühle, 54597 Duppach
  • Telefon: +49 6558 8545
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Römervilla Bad Neuenahr Ahrweiler

Bild Römervilla Bad Neuenahr Ahrweiler
Foto: © Markus Bäcker / wikimedia

Archäologischer Fundplatz zur Besiedlung vom 1. Jahrhundert bis ins Frühmittelalter am Fuße des Silberberges ++ römischer Gutshof (Villa Rustica), Herberge (Mansio) in der Spätantike, Eisenschmelze, frühmittelalterlicher christlicher Friedhof ++ konserviertes Hauptgebäude in hervorragendem Erhaltungszustand, viele seltene Baudetails, Wandmalereien ++ seit 1993 Museum Roemervilla ++ zu besichtigen Reste des Herrenhauses aus dem 2. bis 3. Jahrhundert, römische Lebensweise und Wohnkultur, Kleinfunde, restaurierte Wandbemalung, Modell, Diaschau, Führungen, Sonderausstellungen, Vorträge ++

  • GPS-Koordinaten: 7.08504 - 50.53899
  • Adresse: Am Silberberg 1, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Telefon: +49 2641 5311
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.