Startmenü

Architektur - Antike

Die Architektur der Antike in Deutschland ist in erster Linie durch die Römer geprägt. Zeugnisse der römischen Antike findet man besonders entlang des Rheins, in Süddeutschland und in Österreich. Römervillen und die Ergebnisse archäologischer Ausgrabungen sowie die Rekonstruktion von Gebäuden und Anlagen werden in Museen und Parks gezeigt. Die Beschreibung der Reiseziele bietet viele Informationen für die Reiseplanung. 

Die in Deutschland verbreitetste antike römische Architektur ist die villa rustica (Plural villae rusticae), die ein Landhaus beziehungsweise Landgut bezeichnet. Hauptgebäude sowie Wirtschafts- und... mehr »

In der Eifel sind aus der Zeit der römischen Besiedlung im 1. bis 4. Jahrhundert n. Chr. die antiken Reste zahlreicher römischer Landgüter mit einer Villa rustica oder Villa urbana zu besichtigen. Die... mehr »

Die Römer haben in den nördlichen Provinzen auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands reichlich Fragmente ihrer Bauwerke hinterlassen, an denen die für das ganze Reich gültige Architektur erkennbar... mehr »