Startmenü

Technikgeschichte in Kiel (12 Stationen gefunden)

Tour bewerten

In Kiel kann in vielfältiger Weise vorzugsweise die maritime Technikgeschichte besichtigt werden. An dem traditionellen Werft- und Hafenstandort gibt es zu Anschauung im Museum Schifffahrts- und Hafengeschichte, Museumsschiffe, die Schleusenanlage und den Leuchtturm in Holtenau sowie ein altes Stück Werftindustrie. Die Tour zu Orten der Technikgeschichte in Kiel beginnt südlich am Schifffahrtsmuseum in Kiel und endet nordöstlich an den Museumsbahnen am Schönberger Strand. *Technikreisen*

1. Station: Schifffahrtsmuseum Kiel

Bild Schifffahrtsmuseum Kiel
Foto: © holger.ellgaard , cc by- sa 3.0

Ehemalige Fischhalle ++ Schausammlung erzählt die Geschichte der Seestadt Kiel und ihrer maritimen Verbindungen in alle Welt ++ Schiffsmodelle, nautische Instrumente, Galionsfiguren, Marinebilder der Kaiserzeit, Seestücke, Kieler Knabenanzug, Original-Echolot, Anschütz-Kreiselkompaß, Modell des ältesten Unterseebootes der Welt, zu Kaiserpanorama, Oldtimer-Schiffe ++

  • GPS-Koordinaten: 10.1435 - 54.322851
  • Adresse: Wall 65, 24103 Kiel
  • Telefon: +49 431 9013428
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Dampfschiff Bussard Kiel

Bild Dampfschiff Bussard Kiel
Foto: © vollwertbit , cc by-sa 2.5

Tonnenleger Bussard ++ als Dampfschiff für die Wartung von Seezeichen gebaut ++ Meyer-Werft in Papenburg ++ 1906 Stapellauf im Auftrag der Königlichen Wasserbau-Inspektion Flensburg ++ erster Hafen Sonderburg ++ seit 1919 an der Kieler Förde ++ 1965-1970 Start- und Zielschiff bei der Kieler Woche ++ 1970 außer Dienst gestellt ++ seit 2006 Fahrgastschiff ++ Länge: 40,60 m, Breite: 8,10 m ++ technisches Kulturdenkmal ++ liegt an der Museumsbrücke ++ Verein Dampfer Bussard e.V. ++ Schiffspostamt Nr. 34, Bordshop ++

  • GPS-Koordinaten: 10.14363 - 54.32263
  • Adresse: Wall 65, 24103 Kiel
  • Telefon: +49 431 555587
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Feuerlöschboot Kiel

Bild Feuerlöschboot Kiel
Foto: © karlehorn , cc by-sa 3.0

Museumsschiff Feuerlöschboot "Kiel" ++ 1941 auf der Hamburger Werft August Pahl gebaut ++ Feuerlöschboot der Landeshauptstadt ++ Außerdienststellung 1986 liegt am Schifffahrtsmuseum ++ Motor nicht mehr betriebsfähig ++ Länge 19 m, Breite 4,1 m, Tiefgang 1,5 m, Geschwindigkeit: 10,5 kn ++

  • GPS-Koordinaten: 10.14363 - 54.32263
  • Adresse: Wall 65, 24103 Kiel
  • Telefon: +49 431 9013428
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

4. Station: Seenotrettungskreuzer Hindenburg Kiel

Bild Seenotrettungskreuzer Hindenburg Kiel
Foto: © arne list , gnu 1.2

Motorrettungsboot Hindenburg, Großmotorenrettungsboot++ Einsatz für Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS ) ++ 1944 in Hamburg-Finkenwerder bei der Werft Pahl gebaut ++ während des Zweiten Weltkriegs Such- und Rettungsdienst in der Nordsee ++ 300 PS Motor für Rettungseinsätze in schwerer See ++ 1945 in Cuxhaven, 1960 List/Sylt, 1969 Nordstrand ++ 1979 außer Dienst, an das Kieler Schifffahrtsmuseum übergeben ++ Länge 17,5 m, Breite 5 m, Tiefgang 1,4 m, Geschwindigkeit: 10,5 kn ++ Besichtigung, Führung ++

  • GPS-Koordinaten: 10.14363 - 54.32263
  • Adresse: Wall 65, 24103 Kiel
  • Telefon: +49 431 9013428
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

5. Station: Museumsschiff Stadt Kiel

Bild Museumsschiff Stadt Kiel
Foto: © lung , cc by-sa 2.0 de

Traditions- & Museumsschiff, Salonmotorschiff ++ technisches Kulturdenkmal ++ Liegeplatz an der Seegartenbrücke ++ Förderverein Motorschiff STADT KIEL e.V. ++ ein Wahrzeichen Kiels ++ 1934 Stapellauf in der Friedrich Krupp Germaniawerft Kiel ++ sinkt 1943 nach einem Bombentreffer, Wrack wird gehoben ++ 1954 Umbau auf der Krögerwerft in Rendsburg ++ 1976 Stilllegung ++ seit 1994 Gästefahrten auf der Kieler Förde, der Ostsee, nach Rostock und Flensburg ++

  • GPS-Koordinaten: 10.144 - 54.323165
  • Adresse: Seegartenbrücke, 24103 Kiel
  • Telefon: +49 431 80017307
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Alte Gießerei Kiel

Bild Alte Gießerei Kiel
Alte Howaldtsche Metallgießerei von 1884, heute Industriemuseum in Kiel, Fotograf: Jürgen Howaldt, CreativeCommons by-sa-2.0-de

Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei ++ Alte Metallgießerei der „Kieler Schiffswerft“ von Georg Howaldt, heute: Howaldtswerke-Deutsche Werft AG ++ 1884 erbaut ++ Architekt Heinrich Moldenschardt ++ Metallgießerei für Schiffsausstattung ++ 1980 stillgelegt ++ seit 2007 Museum (Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei e.V.) ++ restaurierte Produktionsanlagen ++ Ausstellung zu Lokalgeschichte, Industriegeschichte von der Kleinwerft zum Industrieunternehmen, Sozialgeschichte, Werftbetrieb ++ Museumspädagogik ++

  • GPS-Koordinaten: 10.179795 - 54.329885
  • Adresse: Grenzstraße 1, 24149 Kiel
  • Telefon: +49 431 3877439
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Kiel

7. Station: U-Boot U 995 Laboe

Bild U-Boot U 995 Laboe
Foto: © msmovie , wikimedia

Restauriertes U-Boot der Deutschen Marine im Zweiten Weltkrieg ++ nach Kriegsende Test- und Ausbildungsboot der norwegischen Marine ++ 1965 an Deutschland zurückgegeben ++ letztes in Deutschland erhaltenes U-Boot vom Typ VII-C/41 ++ meistgebauter U-Boot-Typ des zweiten Weltkrieges ++ seit 1972 in Laboe am Marine-Ehrenmal ++ heute technisches Museum ++ Besichtigung, Führung ++

  • GPS-Koordinaten: 10.228724 - 54.411789
  • Adresse: Strandstraße 92, 24235 Laboe
  • Telefon: +49 4343 49484962
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Computermuseum Kiel

Bild Computermuseum Kiel
Foto: © marcus schack , cc by-sa 3.0

Computermuseum der Fachhochschule Kiel ++ 2011 eröffnet ++ Museumsgebäude viergeschossiger Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg ++ 800 qm Ausstellungsfläche ++ Ausstellung zur Computergeschichte ++ 360 Ausstellungsstücke ++ Exponate u. a. elektromechanischer Relais-Computer Z11 der Zuse KG von 1958, erster volltransistorisierter deutscher Computer Siemens 2002, 1,6 Tonnen schwerer ehemaliger Supercomputer „Cyber 76“, Mikrocomputer der 1990er Jahre ++ 16 Medienstationen ++ Vortragssaal ++ 3D-Film ++

  • GPS-Koordinaten: 10.180414 - 54.332303
  • Adresse: Eichenbergskamp 8, 24149 Kiel
  • Telefon: +49 431 2101741
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Kiel

9. Station: Wiker Maschinenmuseum Kiel

Bild Wiker Maschinenmuseum Kiel
Foto: © Siegbert Brey , cc by-sa 3.0

Museum für Kraft- und Arbeitsmaschinen ++ Gelände der Kieler Stadtwerke, zwei Industriegebäude des ehemaligen Kieler Gaswerks ++ Museum seit 1985 ++ Ausstellung historischer Kraftmaschinen ++ mehr als ein Jahrhundert Maschinenbaugeschichte ++ Schwerpunkt Kiel als ehemals bedeutender Werft- und Maschinenbaustandort ++ Exponate u. a. Ottomotor, Dampfmaschine, Heißluftmotor, mit Muskelkraft betriebene Bohrmaschine, U-Boot-Dieselmotor ++ Veranstaltungsprogramm ++ Führungen ++ geöffnet jeden 3. Sonntag im Monat von 11 bis 17 Uhr ++

  • GPS-Koordinaten: 10.137174 - 54.364501
  • Adresse: Am Kiel-Kanal 44, 24106 Kiel
  • Telefon: +49 431 580309
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Kiel

10. Station: Schleusenanlagen Kiel Holtenau

Bild Schleusenanlagen Kiel Holtenau
Foto: © manfred behrens , wikimedia

Schleusen Holtenau ++ verbinden den Nord-Ostsee-Kanal mit der Ostseeerbaut ++ kleine Schleuse 1895, große Schleuse 1914 ++ 1914 die größten Schleusen der Welt ++ Schiebetore ++ Schleusenkammern 330 m lang, 45 m breit, 14,10 m tief ++ Schleusengang 30-45 Minuten ++ Beobachten des Schleusenvorgang direkt an der großen Schleusenkammer ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.141955 - 54.370044
  • Adresse: Kanalstraße, 24159 Kiel
  • Telefon: +49 431 679100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Leuchtturm Kiel Holtenau

Bild Leuchtturm Kiel Holtenau
Foto: © vollwertbit , cc by-sa 2.5

Leuchtturm Holtenau ++ Nordufer der Zufahrt zum Nord-Ostsee-Kanal in Kiel ++ seit 1895 Einfahrtsfeuer ++ achteckige Unterbau des Backsteinturms dient heute als Trauzimmer, kappellenartige "Drei-Kaiser-Halle" (drei Gedenktafeln und Abbildungen der Kaiser Wilhelm I., Friedrich III. und Wilhelm II.) ++

  • GPS-Koordinaten: 10.1561 - 54.37115
  • Adresse: Holtenauer Rede, 24159 Kiel
  • Telefon: +49 431 679100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Museumsbahnen Schönberger Strand

Bild Museumsbahnen Schönberger Strand
Foto: © manfred e. fritsche , cc by-sa 2.0 de

Regionalverkehrsmuseum ++ Betrieb historische Eisenbahn und Museums-Straßenbahn ++ Fahrzeugschau und Ausstellungen am Bahnhof Schönberger Strand ++ Sonderfahrten ++ Charterfahrten ++

  • GPS-Koordinaten: 10.41209 - 54.41126
  • Adresse: Am Schierbek 1, 24217 Schönberg
  • Telefon: +49 4344 2323
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis September


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.