Startmenü

Das Niedersaechsische Hallenhaus (12 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Landwirtschaftlich geprägte Region Niedersachsen pflegt die Traditionen des bäuerlichen Lebens in großen Freilichtmuseen und Ausstellungen. In vielen Varianten ist die Architektur historischer Bauernhäuser und Mühlen zu besichtigen. Dazu zählen alle wesentlichen Bautypen des niederdeutschen Hallenhauses. Die Tour zu Architekturbeispielen des Niedersächsischen Hallenhauses beginnt südlich am Mühlenmuseum in Gifhorn und endet westlich am Kreismuseum Syke. *Architekturreisen*

1. Station: Internternationales Wind & Wassermühlen Museum Gifhorn

Bild Internternationales Wind & Wassermühlen Museum Gifhorn
Foto: © axel hindemith , wikimedia

Mühlenpark ++ 15 ha Freigelände ++ 16 Orginalmühlen ++ Kellerholländermühle, deutsche Bockwindmühle, österreichische Wassermühle, Orginalnachbau der "historischen Galerieholländermühle von Sanssouci", ukrainische, griechische, portugiesische Windmühle, ungarische Schiffsmühle, deutsche Roßmühle ++ Ausstellungshalle mit 50 Mühlenmodellen ++ russisch-orthodoxe Holzkirche ++ Dorfplatz mit Fachwerkhäusern, Niedersachsenhaus mit Gastronomie ++

  • GPS-Koordinaten: 10.54795 - 52.49245
  • Adresse: Bromer Straße 2, 38518 Gifhorn
  • Telefon: +49 5371 55466
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Nordhannoversches Bauernhausmuseum

Bild Nordhannoversches Bauernhausmuseum
Foto: © AxelHH / CC-BY-SA / Norddeutsches Bauernhausmuseum Wöhler Dusche Hof in Isernhagen

Museumshof Wöhler-Dusche ++ Fachwerkhaus ++ in Teilen noch 16. Jahrhundert ++ ländliches Baudenkmal ++ Hofensemble mit Haupthaus (Zweiständer-Hallenhaus mit Schmuckgiebel), Hausbaum, Scheunen, Bauerngarten, Grashof, Backhaus ursprünglich erhalten ++ seit 1994 Sammlung bäuerlichen Kulturguts, Arbeitsgeräte und Einrichtungsgegenstände um 1900 ++ Veranstaltungen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.796417 - 52.45494
  • Adresse: Am Ortfelde 40, 30916 Isernhagen
  • Telefon: +49 160 95118550
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Museumsdorf Hösseringen

Bild Museumsdorf Hösseringen
Foto: © Bermicourt / CC-BY-3.0 / Das Hallenhaus des Brümmerhofes aus dem frühen 17. Jahrhundert

Museumsdorf ++ gegründet 1975 ++ Fläche 10 ha ++ Haufendorf und Einzelhof ++ u. a. Feuerwehrhaus, Wagenremise, Hallenhaus ++ wesentliche Bautypen des niederdeutschen Hallenhauses ++ Ausstellung zu Leben und Arbeit der Menschen in der Lüneburger Heide 1600-1950 ++ 26 typische Gebäude der Region (umgesetzt) ++ in den Gebäuden historische Exponate, Sammlung von 45.000 Gegenständen ++ Dauerausstellungen zu den Themen Imkerei, Schmieden, Spinnen, Weben ++ Freigelände mit Bauerngärten, Geflügel, Schafe, landwirtschaftliche Geräte ++ Schauvorführungen ++ Bibliothek (20.000 Bände) ++

  • GPS-Koordinaten: 10.407515 - 52.843061
  • Adresse: Landtagsplatz 2, 29556 Suderburg
  • Telefon: +49 5826 1774
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Heidemuseum Rischmannshof Walsrode

Bild Heidemuseum Rischmannshof Walsrode
Foto: © axel hindemith , wikimedia

Freilichtmuseum ++ eröffnet 1912 ++ bäuerliche Hofanlage mit Nebengebäuden und Außenstellen ++ reetgedecktes Fachhallenhaus (Zweiständerhaus) von 1798, Treppenspeicher (1669), Backhaus (1752) ++ ehemalige Dorfschule von 1900 in Klein Eilstorf ++ typisches Heidebauernhauses mit Möbeln und Gerät nachempfunden ++ Ausstellung zum Künstler Hans Brüggemann ++ Hermann-Löns-Zimmer (Original-Gebrauchsgegenstände und Möbel des Dichters, Erstausgaben, Autographen, Veröffentlichungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 9.57929 - 52.86324
  • Adresse: Hermann-Löns-Straße 8, 29664 Walsrode
  • Telefon: +49 5161 4810887
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Freilichtmuseum am Kiekeberg

Bild Freilichtmuseum am Kiekeberg
Foto: © john n. , cc by-sa 3.0

Ausstellung auf zwölf Hektar ++ 30 historische Gebäude ++ traditionelle Inneneinrichtungen ++ historische Gärten ++ Zeit von 1600 bis in die 1950er Jahre ++ alte Nutztierrassen, Schaubetriebe, Agrarium, Museumsladen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.90381 - 53.43976
  • Adresse: Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf
  • Telefon: +49 40 7901760
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Freilichtmuseum Stade

Bild Freilichtmuseum Stade
Foto: © itdozent , cc by-sa 3.0

Freilichtmuseum auf der Insel ++ Insel war im 17. Jahrhundert Teil der schwedischen Befestigungsanlagen ++ eröffnet 1912 ++ Altländer Haus (Kübbungshaus, Marschbauernhaus von 1733 aus Huttfleth im Alten Land, 1914 wiedererrichtet) ++ Backhaus, Schrotmühle, Remise ++ Nachbau eines Geestbauernhauses von 1641 aus Himmelspforten (Restaurant) ++ Altländer Prunkpforte von 1791, Bockwindmühle von 1632, Göpelwerk aus dem 17. Jahrhundert, Immenzaun ++ Lichtenberg-Denkmal ++

  • GPS-Koordinaten: 9.471217 - 53.598964
  • Adresse: Auf der Insel 2, 21680 Stade
  • Telefon: +49 4141 7977330
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis September

7. Station: Heimatmuseum Scheeßel

Bild Heimatmuseum Scheeßel
Foto: © corradox , cc by-sa 3.0

Zwei in sich geschlossene Hofanlagen mit insgesamt 13 historischen Fachwerkbauten ++ Backhaus, Honigspeicher, Schafstall und Flechtscheune ++ Kunstgewerbehaus mit wechselnden Ausstellungen zu Themen aus Kunst, Kunstgewerbe und Kulturgeschichte ++

  • GPS-Koordinaten: 9.47896 - 53.17001
  • Adresse: Zevener Straße 8, 27383 Scheeßel
  • Telefon: +49 4263 8551
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis September

8. Station: Volkskundliches Freilichtmuseum Lehe

Bild Volkskundliches Freilichtmuseum Lehe
Foto: © corradox , cc by-sa 3.0

Volkskundliches Freilichtmuseum ++ Bauernhausverein Lehe e.V. ++ gegründet 1908 ++ Museum im Speckenbütteler Park ++ Bereiche Geesthof-Anlage, Marschenhaus, Bockwindmühle ++ Altenteilerhaus, Tuunschün, Schafstall, Göpelhaus, Backhaus, Moorkate ++ Gebäude mit Mobiliar und Gerätschaften ++ Gottesdienste, Theatervorstellungen der Niederdeutschen Bühne, Oster- und Weihnachtsbasare, Konzerte, Lesungen, Vorträge, Plauderstunden in Niederdeutscher Sprache ++

  • GPS-Koordinaten: 8.58915 - 53.58476
  • Adresse: Parkstraße 9, 27580 Bremerhaven
  • Telefon: +49 471 81113
  • Website
  • Reisezeit: April bis September

9. Station: Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus

Bild Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus
Foto: © JoachimKohlerBremen , cc by-sa 4.0

Freilichtmuseum ++ eröffnet 1910 ++ Hofanlage in einer Parklandschaft ++ Zentrum und Hauptgebäude Ammerländer Bauernhaus um 1700 ++ insgesamt 14 Häuser und Nebengebäude in Eichenfachwerk ++ Dweersack, Scheune, Spieker (Speicher), Einraumhaus, Schmiede, Heuerhaus für die Bediensteten ++ Windmühle (zweigeschossiger Galerieholländer, 21 m Höhe) ++ Gebäude sind originalgetreu eingerichtet ++ Gastronomie, Brauchtum, Hochzeiten ++

  • GPS-Koordinaten: 8.016821 - 53.18178
  • Adresse: Am Hogen Hagen, 26160 Bad Zwischenahn
  • Telefon: +49 4403 2071
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Museumsdorf Cloppenburg

Bild Museumsdorf Cloppenburg
Foto: © corradox , cc by-sa 3.0

Niedersächsisches Freilichtmuseum ++ eröffnet 1934, 1945 zerstört, 1962 rekonstruiert ++ Bildungs- und Forschungseinrichtung zur Kultur- und Landwirtschaftsgeschichte ++ Fläche 20 ha ++ Ausstellung zur Geschichte des ländlichen Raumes Niedersachsens vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart ++ über 50 historische Gebäude in Hofanlagen mit bäuerlichen Gärten und landwirtschaftlichen Nutzflächen ++ wesentliche Bautypen des niederdeutschen Hallenhauses und des ostfriesischen Gulfhauses ++ Fachwerkkirche (1698), Bauerschaftsschule (1751) ++ Bockwindmühle (um 1638), Kappenwindmühle (1764), Kokerwindmühle (1879) ++ ländliches Handwerk (Drechslerei, Zinngießerei, Huf- und Wagenschmiede, Kupferschmiede, Lederschuhmacherei, Holzschuhmacherei, Tischlerei, Zimmermannswerkstatt, Brauhaus, Böttcherei, Blaufärberei, Sattlerei, Töpferei, Gold- und Silberschmiede) ++ Museumspädagogik ++ Schauvorführungen ++ Pferdetag, Nikolausmarkt, Kirmes ++

  • GPS-Koordinaten: 8.05518 - 52.85167
  • Adresse: Bether Straße 6, 49661 Cloppenburg
  • Telefon: +49 4471 94840
  • Website
  • Reisezeit: März bis Oktober

11. Station: Vielstedter Bauernhaus

Bild Vielstedter Bauernhaus
Foto: © Heinz Holzberg Verlag Oldenburg

Ensemble aus Bauernhaus, Scheune, Speicher, Backofen, Brunnen ++ Museum ++ Ausstellung zum bäuerlichen Leben Mitte des 19. Jahrhunderts ++ historische Arbeitsgeräte, Zimmermannswerkstatt, Schusteratelier ++ Dauerausstellung zum Thema Land- und Forstbau im Hasbruch ++ Brotback-Vorführung, plattdeutsche Runde am Kamin ++ Gasthaus mit regionaler Küche (Karte in Niederdeutsch) ++ Hochzeiten ++

  • GPS-Koordinaten: 8.46478 - 53.0794
  • Adresse: Am Bauernhaus 1, 27798 Hude
  • Telefon: +49 4408 369
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Kreismuseum Syke

Bild Kreismuseum Syke
Foto: © UResas / CC-BY-SA / 1747 errichtetes Bauernhaus

Regional- und Freilichtmuseum ++ gegründet 1937, seit 1977 Kreismuseum für den Landkreis Diepholz ++ Fläche 1,3 ha ++ historische Gebäude ++ u. a. Bauernhaus (1747; niederdeutsches Hallenhaus), Speichergebäude (1612/1723), Wagenremise, Ackerbürgerhaus (1808), Ausstellungsgebäude (Neubau), Durchfahrtsscheune, Göpelhaus, Backhaus (1606) ++ Museumsgärten ++ Schwerpunkte Handwerk, alte bäuerliche Produktionsmethoden, Hauswirtschaft, Kinderleben, Schulgeschichte um 1900, Vor- und Frühgeschichte und Naturkunde ++ Back- und Aktionstage, Sonderausstellungen, Vorführungen alter Handwerkstechniken ++ Hochzeiten ++ Museumsshop, Gastronomie ++

  • GPS-Koordinaten: 8.82657 - 52.92088
  • Adresse: Herrlichkeit 65, 28857 Syke
  • Telefon: +49 4242 2527
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.