Startmenü
  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Architektur
  • Gutsanlagen
  • Architektur Norddeutscher Bauernhaeuser in Hamburg und Schleswig Holstein

Architektur Norddeutscher Bauernhaeuser in Hamburg und Schleswig Holstein (7 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Varianten des niederdeutschen Fachhallenhauses sind typisch für die ländlichen Gegenden von Hamburg und Schleswig Holstein. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg zeigt insgesamt 30 historische Gebäude. Sehr gut restaurierte Exemplare sind in Hamburg, Meldorf und Volksdorf zu sehen. Die Tour zu historischen Bauernhäusern in Norddeutschland beginnt südlich im niedersächsischen Freilichmuseum Scheeßel und endet nördlich im Landwirtschaftsmuseum Meldorf an der schleswig-holsteinschen Nordseeküste. *Architekturreisen, Geschichtsreisen*

1. Station: Heimatmuseum Scheeßel

Bild Heimatmuseum Scheeßel
Foto: © corradox , cc by-sa 3.0

Zwei in sich geschlossene Hofanlagen mit insgesamt 13 historischen Fachwerkbauten ++ Backhaus, Honigspeicher, Schafstall und Flechtscheune ++ Kunstgewerbehaus mit wechselnden Ausstellungen zu Themen aus Kunst, Kunstgewerbe und Kulturgeschichte ++

  • GPS-Koordinaten: 9.47896 - 53.17001
  • Adresse: Zevener Straße 8, 27383 Scheeßel
  • Telefon: +49 4263 8551
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis September

2. Station: Freilichtmuseum am Kiekeberg

Bild Freilichtmuseum am Kiekeberg
Foto: © john n. , cc by-sa 3.0

Ausstellung auf zwölf Hektar ++ 30 historische Gebäude ++ traditionelle Inneneinrichtungen ++ historische Gärten ++ Zeit von 1600 bis in die 1950er Jahre ++ alte Nutztierrassen, Schaubetriebe, Agrarium, Museumsladen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.90381 - 53.43976
  • Adresse: Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf
  • Telefon: +49 40 7901760
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Rieck Haus Hamburg

Bild Rieck Haus Hamburg
Foto: © Ile-de-re , cc by-sa 3.0

Niederdeutsches Fachhallenhaus ++ erbaut 1533, seit 1954 Außenstelle des Altonaer Museums ++ Ensemble aus Scheune, Sechsruten-Heuberg, Backhaus, Feldentwässerungsmühle ++ Standort im Marschhufendorf Curslack in den Vierlanden ++ Ausstellung zur bäuerlichen Sachkultur, Zusammenleben von Menschen und Tieren unter einem Dach ++ Stuben für die bäuerliche Familie, Altenteiler ++ Alkoven, Intarsienmöbel, Truhen, niederländische Wandfliesen ++ Bauerngarten mit Zier- und Heilpflanzen ++ im Juni Erdbeerfest ++

  • GPS-Koordinaten: 10.214442 - 53.459182
  • Adresse: Curslacker Deich 284, 21039 Hamburg
  • Telefon: +49 40 7231223
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Museum Volksdorf

Bild Museum Volksdorf
Foto: © pincero , cc by-as 2.0 de

Bäuerliches Freilichtmuseum ++ Architektur norddeutscher Bauernhäuser ++ landwirtschaftliches Gerät, Backofen, Schmiede ++ Urnengräberfeld mit 125 überwiegend zerstörten Urnenflachgräbern ++ Niederdeutscher Bauerngarten, Kräuterbeet, Rosenrondell mit alten Rosen aus Züchtungen des 19. Jahrhunderts ++

  • GPS-Koordinaten: 10.16769 - 53.6497
  • Adresse: Im Alten Dorfe 46-48, 22359 Hamburg
  • Telefon: +49 40 6039098
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum Molfsee

Bild Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum Molfsee
Foto: © holger.ellgard , cc by-sa 3.0

Größtes Freilichtmuseum Norddeutschlands ++ Ausstellung zu Kulturgeschichte und Volkskunde des ländlichen Raums ++ 60 Hektar großes Gelände ++ 70 historische Gebäude, Hofanlagen und Mühlen ++ alte Tierrassen ++ Bauerngärten, Werkstätten des ländlichen Handwerks, Apotheke mit Kräutergarten ++

  • GPS-Koordinaten: 10.076805 - 54.275093
  • Adresse: Hamburger Landstraße 97, 24113 Molfsee
  • Telefon: +49 431 659660
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Landschaftsmuseum Angeln Unewatt

Bild Landschaftsmuseum Angeln Unewatt
Foto: © holger.ellgard , cc by-sa 3.0

Dorf als Museum ++ fünf Museumsinseln, die sich dezentral im historischen Dorf Unewatt verteilen ++ Einblicke in frühere Lebens- und Alltagsweisen ++ Gebäudeensemble aus translozierten und ergänzten Fachwerkhäusern++ Südangeliter Fachhallenhaus, Wandständerscheune, Räucherei, Buttermühle, Gallerieholländer, Drempelscheune, funktionsfähige Wassermühlenanlage ++ seit 1987 in Kooperation mit den Bewohnern des Ortes Arbeit an der Wiederherstellung des ländlich-natürlichen Lebensraumes ++ wechselnde Sonderausstellungen zu volks- und kulturgeschichtlichen Themen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.65228 - 54.79571
  • Adresse: Unewatter Straße 1a, 24977 Langballig
  • Telefon: +49 4636 1021
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

7. Station: Landwirtschaftsmuseum Meldorf

Bild Landwirtschaftsmuseum Meldorf
Foto: © dirk ingo franke , cc by-sa 3.0

Schleswig-Holsteinische Landwirtschaftsmuseum ++ 1986 eröffnet ++ Neubau des Museums in Nachbarschaft zum Dithmarscher Bauernhaus (Freilichtmuseum von 1907) ++ Ausstellung zum Landleben zwischen 1870 und der Gegenwart ++ niederdeutsches Fachhallenhaus ++ Landtechnik, Wagenschauer, Backofen, Garten, Bilbliothek, Archiv ++ Rosengarten (Sammlung alter Rosen) ++

  • GPS-Koordinaten: 9.073274 - 54.091294
  • Adresse: Bütjestraße 2-4, 25704 Meldorf
  • Telefon: +49 4832 600060
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.