Startmenü

Baustile Kirchen in Karlsruhe (10 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Mit der Christuskirche von 1900 und der Lutherkirche von 1907 sind zwei sehr schöne Beispiele für Jugendstilbauten mit neogotischen, neoromanischen und klassizistischen Elementen in Karlsruhe zu besichtigen. Die 1896 entstandene Großherzoglich-Badische Grabkapelle im Fasanengarten ist noch ein reiner neogotischer Bau. Die Tour zu den schönsten und interessantesten Kirchen in Karlsruhe beginnt westlich an der Kirche St. Konrad und endet östlich an der Stadtkirche Durlach. *Religionsreisen, Architekturreisen*

1. Station: Kirche St. Konrad Karlsruhe

Bild Kirche St. Konrad Karlsruhe
Foto: © michael kaufmann , cc by-sa 2.0 de

Kirche der Nachkriegsmoderne ++ erbaut 1957 ++ Architekt Werner Groh ++ Hallenkirche mit Campanile ++ katholische Seelsorgeeinheit Sankt Konrad - Heilig Kreuz ++

  • GPS-Koordinaten: 8.366261 - 49.022005
  • Adresse: Hertzstraße 16a, 76185 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 790020
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Karlsruhe

2. Station: Karl Friedrich Gedächtniskirche Karlsruhe

Bild Karl Friedrich Gedächtniskirche Karlsruhe
Foto: © ikar.us cc by-sa 3.0

Barocke Kirche ++ erbaut 1786, Erweiterung 1903, 1944 zerstört, wieder aufgebaut ++ Architekt Johann Friedrich Weyhings ++ Evangelische Karl-Friedrich-Gemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 8.360401 - 49.012465
  • Adresse: Sedanstraße 18, 76185 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 551552
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Karlsruhe

3. Station: Christuskirche Karlsruhe

Bild Christuskirche Karlsruhe
Foto: © michael kaufmann , cc by-sa 2.0 de

Evangelische Kirche ++ Neugotik, Jugendstil ++ erbaut 1900, 1944 zerstört, 1946 Wiederaufbau, 1988 ursprünglicher Turmhelm rekonstruiert ++ Architekten Robert Curjel, Karl Moser ++ Raumgestaltung nach dem "Wiesbadener Programm" (Rundbau mit dem Altar im Mittelpunkt) ++ Schwarzwälder Granit; roter, gelbgrauer und weißgelber Sandstein aus der Pfalz; gelber Tuff aus dem Rheinland, brauner Muschelkalk für Altar, Kanzelstock und Emporensäulen; weißer Marmor aus Carrara für den Bodenbelag des Altarraumes ++ Konzerte von Kirchenchor, Oratorienchor, Kammerchor, Bläserkreis, Singschule Cantus Juvenum ++ Klais-Orgel von 1966, 57 Register (etwa 5000 Pfeifen) auf vier Manualen und Pedal ++

  • GPS-Koordinaten: 8.386521 - 49.011609
  • Adresse: Riefstahlstraße 2, 76133 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 23177
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Karlsruhe

4. Station: Matthäuskirche Karlsruhe

Bild Matthäuskirche Karlsruhe
Foto: © CC-BY-3.0 / Voskos / Matthäuskirche Karlsruhe

Kirche der evangelischen Matthäusgemeinde ++ 1927 als Notkirche für Gemeinde- und Jugendarbeit erbaut ++ Architekt Hermann Alkers (sein erster, größter und bedeutendster Kirchenneubau) ++ Holz-Leichtbau ++ 2008 Innenraum von Architekten Hans Robert Hiegel umgestaltet ++ hinter dem Altar expressionistisches Gemälde von Wilhelm Schnarrenberger (verhängt) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.38707 - 48.99951
  • Adresse: Vorholzstraße 47, 76137 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 357017
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Karlsruhe

5. Station: Kirche St. Stephan Karlsruhe

Bild Kirche St. Stephan Karlsruhe
Foto: © S. Finner / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Klassizistischer römisch-katholischer Zentralbau ++ Architekt Friedrich Weinbrenner ++ 1814 nach Vorgaben von Großherzog Karl Friedrich von Baden erbaut, 1944 teilweise zerstört, 1955 wieder aufgebaut ++ Bau nach dem Vorbild des römischen Pantheons über dem Grundriss eines griechischen Kreuzes ++ drei große Wandteppiche von Emil Wachter (1963), Kreuzweg und Reliefs an den Seitenaltären von Emil Sutor ++ Seelsorgeeinheit Karlsruhe Mitte-Süd - St. Stephan & Unsere Liebe Frau ++

  • GPS-Koordinaten: 8.40018 - 49.00848
  • Adresse: Erbprinzenstraße 14, 76133 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 912740
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Evangelische Stadtkirche Karlsruhe

Bild Evangelische Stadtkirche Karlsruhe
Foto: © Andreas Praefcke / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Klassizistischer Kirchbau ++ 1816 nach Vorgaben des Großherzogs Karl Friedrich von Baden als Kathedralkirche des Landes Baden erbaut, 1944 zerstört, 1958 wieder aufgebaut ++ Architekt Friedrich Weinbrenner ++ Architektur eines griechischen Tempels ++ großherzogliche Hofkirche, ursprünglich Grablege der Großherzoglichen Familie ++ Turm 61,70 m hoch, 150 Stufen ++ Friedensengel auf der Spitze des Turmes ++ Alt- und Mittelstadtgemeinde Karlsruhe ++

  • GPS-Koordinaten: 8.403884 - 49.009032
  • Adresse: Marktplatz, 76133 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 28342
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Kleine Kirche Karlsruhe

Bild Kleine Kirche Karlsruhe
Foto: © 4028mdk09 , cc by-sa 3.0

Kirche im Stil des Louis-seize ++ erbaut 1721, 1944 zerstört, 1949 wieder aufgebaut ++ Architekt Wilhelm Jeremias Müller ++ roter Sandstein, Langhaussaal mit Wandpilastern im korinthischen Stil, Segmentbogenfenster, Muldendecke ++ ursprünglich reformierte Gemeinde, Zusammenschluss der reformierten und der evangelischen Gemeinde zur evangelischen Gemeinde ++ Gottesdienste der Stadtkirche, der evangelischen Studierendengemeinde, zwei orthodoxer Gemeinden ++ „Kirche der Stille“ ++ seit 1996 der Denkraum an Menschen, die an AIDS gestorben sind ++

  • GPS-Koordinaten: 8.40536 - 49.0093
  • Adresse: Kaiserstraße 131, 76133 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 28342
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Karlsruhe

8. Station: Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Bild Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe
Foto: © ikar.us cc by-sa 3.0

Großherzoglich-Badische Grabkapelle im Fasanengarten ++ erbaut 1896 ++ Architekten Hermann Hemberger, Franz Baer, Friedrich Hemberger ++ Bauherrn badischer Großherzog Friedrich I. und seine Gemahlin Luise von Preußen ++ Anlass früher Tod des jüngsten Sohnes Ludwig Wilhelm ++ Bauwerk des Historismus (Neugotik) ++ betont hohen Vierungsturm ++ Fialen, Wasserspeier, Drachenfiguren (Bildhauers Sauer) ++ marmorne Prachtgräber für Prinz Ludwig Wilhelm, Großherzog Friedrich I. und seine Gemahlin Luise von Preußen (Hermann Volz) ++ in der Familiengruft 18 Särge, letzte Beisetzung 1952 ++ April bis Oktober kann die Oberkirche besichtigt werden ++ Sonderführungen ++

  • GPS-Koordinaten: 8.421186 - 49.019953
  • Adresse: Klosterweg 11, 76131 Karlsruhe
  • Telefon: +49 7251 742661
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

9. Station: Lutherkirche Karlsruhe

Bild Lutherkirche Karlsruhe
Foto: © ikar.us cc by-sa 3.0

Evangelische Lutherkirche (Jugendstil, neuromanische und klassizistische Elemente) ++ 1907 erbaut, 1944 zerstört, 1951 wiederhergestellt ++ Architekten Robert Curjel und Karl Moser ++ Zentralbau mit quadratischem Mittelraum, Block aus Kirche, Pfarrhaus und Gemeindesaal im Wohngebiet ++ Luther-Plastik von Oskar Kiefer, Bergpredigt-Relief von Hermann Binz ++ Evangelische Luthergemeinde Karlsruhe ++

  • GPS-Koordinaten: 8.423295 - 49.007995
  • Adresse: Durlacher Allee 23, 76131 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 698345
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Karlsruhe

10. Station: Stadtkirche Karlsruhe Durlach

Bild Stadtkirche Karlsruhe Durlach
Foto: © peter eich , cc by-sa 3.0

Evangelische Kirche ++ dreischiffige, geostete, fachgedeckte Hallenkirche ++ romanische Ursprünge im 13. Jahrhundert, mehrfach umgebaut, im 15. Jahrhundert im Stil der Gotik zweischiffig erweitert, 1701 heutige barocke Gestalt ++ Sandstein-Kruzifix (16. Jahrhundert, Schule des Niclas Gerhaert van Leyden), Rokoko-Kanzel, Klassizistischer Altar von 1792 ++ Stumm-Goll-Orgel mit spätbarockem Prospekt erhalten ++ Evangelische Stadtkirchen-Gemeinde Durlach ++

  • GPS-Koordinaten: 8.470906 - 48.998503
  • Adresse: Am Zwinger 5, 76227 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 403084
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Karlsruhe


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.