Startmenü

Medizinhistorische Museen Rheinland Pfalz & Saarland (4 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Kurgeschichte von Bad Ems und das Wirken des Arztes Johann Winter sind die wichtigsten Themen der Medizingeschichte in Rheinland Pfalz. Die Tour zu medizinhistorischen Museen in Rheinland Pfalz und dem Saarland beginnt nördlich am Johann Winter Museum in Andernach und endet südlich am Museum Ottweiler. *Geschichtsreisen*

1. Station: Johann Winter Museum Andernach

Bild Johann Winter Museum Andernach
Foto: © wikimedia

Medizinhistorisches Museum ++ 1992 eröffnet ++ vier Räume ++ Ausstellungsfläche 110 qm ++ Exponate zum Leben und Wirken von Johann Winter von Andernach und spätere medizinische und pflegerische Entwicklungen aus mehreren Fachgebieten ++

2. Station: Kur und Stadtmuseum Rathaus Bad Ems

Bild Kur und Stadtmuseum Rathaus Bad Ems
Foto: © Museum Bad Ems

Stadtmuseum ++ gegründet 1906 ++ Ausstellung zur Geschichte der Kur und des Tourismus in Bad Ems ++ vor- und frühgeschichtliche Abteilung Leben am Limes ++

3. Station: Saarländisches Psychiatriemuseum Merzig

Bild Saarländisches Psychiatriemuseum Merzig
Foto: © Klinikum Merzig gGmbH

Medizinmuseum ++ Ausstellung dokumentiert Auszüge aus der Geschichte der "Irrenanstalten" ++ Bilddokumentation ++ Themen: Psychiatrie durch Wegsperren, Psychiatrie als Ausgangspunkt für die Vernichtung, Psychiatrie als Hilfe, die zur eigenen Person passenden Lösungen zu finden, Psychiatrie als Garant der sozialen Integration ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte der Psychiatrie in Deutschland

4. Station: Museum Ottweiler

Museumsapotheke ++ original erhaltene Apothekeneinrichtung aus der Jugendstilzeit ++ 1911 errichtet ++ Exponate Apothekengefäße, Eichenholzmöbel ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Pharmaziegeschichte in Deutschland


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.