Startmenü

Religion - Hugenotten

Die Hugenotten als Religionsflüchtlinge aus dem vorrevolutionären Frankreich haben in den deutschen Fürstentümer Aufnahme gefunden und bereicherten die deutsche Kultur und Sprache. Einige Regionen in Brandenburg und Hessen wurden von den Hugenotten-Kolonien geprägt. Unsere Touren führen auf die Spuren der Hugenottengeschichte. 

Der Hessische Landgraf Karl gewährte Mitte des 17. Jahrhunderts die Hugenotten, französische Glaubensflüchtlingen, Asyl. Der Landesherr sicherte für die französischen Protestanten wirtschaftliche... mehr »

Der brandenburgische Kurfürst Friedrich Wilhelm rief 1685 mit einem Edikt die Hugenotten in sein Land, die in Frankreich wegen ihres protestantischen Glaubens verfolgt wurden. Der Landesherr sicherte... mehr »

In Hessen Kassel wird museal und mit der Erhaltung einiger Bräuchen der reformierten Kirche das hugenottische Erbe gepflegt. Der Hessische Landgraf Karl hatte Mitte des 17. Jahrhunderts den... mehr »