Startmenü

Naturkunde - Storchenbeobachtung

Störche brauchen guten Bedingungen, um sich an einem Ort niederzulassen und ein Nest zu bauen. Die natürlichen Umstände sind in dicht bevölkerten Gebieten längst nicht mehr gegeben. Der Mensch hilft mit Nisthilfen und anderen Annehmlichkeiten nach. So gibt es in Norddeutschland einige Storchendörfer, in denen sich die Störche besonders wohl fühlen und die Gelegenheit der Storchenbeobachtung angeboten wird. Unsere Tour gibt einen Überblick zu günstigen Orten der Storchenbeobachtung.

Noch um 1900 war der Storch in ganz Deutschland beheimatet. Da brüteten mehr als 50000 Paare. Inzwischen ist der Bestand auf etwa 4000 Paare gesunken und die Verbreitung der Großvögel zurückgegangen.... mehr »