Startmenü

Neue Sakralarchitektur Berlin und Potsdam (7 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Neue Sakralarchitektur in Berlin und Potsdam ist aus den unterschiedlichsten historischen und städtebaulichen Gesichtspunkten entstanden. In besonderer Weise wirken hier das städtische Umfeld und die Geschichte des Ortes in die Architekturkonzepte hinein. Die Bauweise ist ebenso innovativ wie zu einem kleineren Teil den Traditionen vergangener Jahrhunderte verpflichtet. Die Tour zu neuer Sakralarchitektur in Berlin und Potsdam beginnt nordöstlich an der Kirche zu Wartenberg in Berlin-Hohenschönhausen und endet südwestlich an der Versöhnungkirche Potsdam. *Architekturreisen, Religionsreisen*

1. Station: Kirche zu Wartenberg Berlin

Bild Kirche zu Wartenberg Berlin
Foto: © Harald Rossa / CC-BY-SA-2.5 / Kirche Berlin-Wartenberg

Evangelische Kirchengemeinde Wartenberg in Berlin-Hohenschönhausen ++ Kirche im Plattenbaugebiet ++ 2000 geweiht ++ Architekten MEP Meyer, Ernst und Partner ++ elliptischer Grundriss ++ Außenhaut Backstein, umkleidete Betonstruktur ++ Fußboden aus handgeformter italienischer Terrakotta ++ Mittelachse trennt Sakral- und Alltagsbereich ++ Altar in der Mitte, Taufbecken und Kanzel im Rund der Gemeinde (Thema: solus Christus) ++ im Foyer die historischen Grabtafeln der Familie Humboldt ++

  • GPS-Koordinaten: 13.516158 - 52.567984
  • Adresse: Falkenberger Chaussee 93, 13059 Berlin
  • Telefon: +49 30 9251490
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Kapelle der Versöhnung Berlin

Bild Kapelle der Versöhnung Berlin
Foto: © Jean-Pierre Dalbéra / CC-BY-2.0 / Kapelle der Versöhnung Berlin

Kirche der Evangelischen Versöhnungsgemeinde in Berlin Mitte ++ 2000 geweiht ++ Architekten Rudolf Reitermann, Peter Sassenroth ++ zugehörig zum Ensemble aus Gedenkstätte Berliner Mauer und Dokumentationszentrum ++ errichtet auf den Grundmauern der im Todesstreifen gesprengten Versöhnungskirche ++ ellipsenartige Grundrissform ++ transparente Fassade aus Holzlamellen um einen Wandelgang ++ Gebäudekern aus unverkleidetem Stampflehm mit Backsteinresten der alten Kirche ++

  • GPS-Koordinaten: 13.38943 - 52.53523
  • Adresse: Bernauer Strasse 111, 10115 Berlin
  • Telefon: +49 30 4636034
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Neue Architektur Berlin Potsdam

3. Station: Kirche der Katholischen Akademie St. Thomas von Aquin Berlin

Bild Kirche der Katholischen Akademie St. Thomas von Aquin Berlin
Foto: © Bodo Kubrak / CC-Zero / Kirche der Katholischen Akademie St. Thomas von Aquin

1999 geweiht ++ Architekten Thomas Höger, Sarah Hare ++ Sakrale Kunst von Norbert Rademacher ++ rechteckiger steinerner Kubus mit massiver Wandkonstruktion, die sich in Licht auflöst ++ Granitplatten aus Santiago de Compostela und gegossene Platten aus Weißglas unregelmäßig geschichtet ++ innen Baldachinkonstruktion ++ Bosch-Orgel (2000) frei in den Raum gestellt ++ Akademiekirche soll ein Ort sein für Menschen, die um Antworten auf Fragen der Zeit ringen und sich geistig und geistlich neu beheimaten wollen ++ auch englischsprachiger und Künstlergottesdienst ++

  • GPS-Koordinaten: 13.384729 - 52.527088
  • Adresse: Hannoversche Straße 5, 10115 Berlin
  • Telefon: +49 30 2830950
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Neue Architektur Berlin Potsdam

4. Station: Kirche St. Canisius Berlin

Bild Kirche St. Canisius Berlin
Foto: © Botulph / CC-BY-SA-3.0 / Kirche St. Canisius Berlin

Katholische Kirchengemeinde St. Canisius in Berlin-Charlottenburg ++ 2002 geweiht ++ Architekten Heike Büttner, Claus Neumann, George Braun ++ Solitärbau aus Sichtbeton ++ Kombination aus offenem und umschlossenen Raum ++ Innenraum als Durchdringung von Kreis- und Rechteckformen, hölzerne Raummodule, schlitzartige Fenster ++ liturgische Orte als Punkte im Raum verteilt ++

  • GPS-Koordinaten: 13.293534 - 52.508148
  • Adresse: Witzlebenstraße 30, 14057 Berlin
  • Telefon: +49 30 3267130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Sehitlik Moschee Berlin

Bild Sehitlik Moschee Berlin
Foto: © Avda / CC-BY-SA-3.0 / Sehitlik Moschee Berlin

DITIB-Sehitlik Türkisch Islamische Gemeinde zu Neukölln e.V. ++ fertig gestellt 2004 ++ Architekt Muharrem Hilmi Senalp ++ größte und schönste Moschee Berlins ++ steinverkleideter Bau in traditioneller islamischer Architektur des 17. Jahrhunderts ++ zwei spitzdächige Minarette ++ auf acht Halbkuppeln ruhende Hauptkuppel ++ ornamentale Malerei, Kalligrafie, Mukarnas ++

  • GPS-Koordinaten: 13.409349 - 52.481508
  • Adresse: Columbiadamm 128, 10965 Berlin
  • Telefon: +49 30 6921118
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Krematorium Berlin Baumschulenweg

Bild Krematorium Berlin Baumschulenweg
Foto: © Junction35 / CC-BY-SA-3.0-migrated / Krematorium Berlin Baumschulenweg

1989 erbaut ++ Architekten Axel Schultes, Charlotte Frank ++ Sichtbetongebäude mit reinen kubischen Formen ++ monumentale Säulenhalle mit außergewöhnlicher Akustik ++ ägyptischer Architektur nachempfunden ++

  • GPS-Koordinaten: 13.506533 - 52.455698
  • Adresse: Südostallee 55, 12437 Berlin
  • Telefon: +49 30 63958121
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Neue Architektur Berlin Potsdam

7. Station: Versöhnungskirche Potsdam

Bild Versöhnungskirche Potsdam
Foto: © udo unkelbach , wikimedia

Evangelische Kirchgemeinde und Evangelisch-Methodistische Kirchgemeinde Drewitz ++ geweiht 1997 ++ Architekten Augusto Romano Burelli, Michael Oppert, Hartmut Schnee ++ Kirche ist Zentrum im völlig neuen Stadtteil ++ Simultankirche für zwei Religionsgemeinschaften mit kirchlich kommunalem Gemeindezentrum ++ kubischer Kirchsaal aus der Hauptachse geschwenkt ++ Turmspitze mit Solarzellen belegt ++

  • GPS-Koordinaten: 13.13514 - 52.36144
  • Adresse: Anni-von-Gottberg-Straße 14, 14480 Potsdam
  • Telefon: +49 331 6263413
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.